Dreiste Urlaubsmasche - Der Betrug mit Ferienwohnungen hat System

15. August 2016

Dreiste Urlaubsmasche - Der Betrug mit Ferienwohnungen hat System

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Auch in diesem Jahr freuen sich wieder viele Deutsche auf ihren wohlverdienten Jahresurlaub und wollen ihre Urlaubstage am Meer, in den Bergen oder an einem See genießen. Für viele Urlauber ist dabei die Ferienwohnung das Quartier der Wahl. Doch schnell kann aus dem ersehnten Traumurlaub eine böse Überraschung werden, wenn man einer Betrugsmasche zum Opfer fällt.

Die Betrugsmasche 

Viele Touristen gehen im Internet auf die Suche nach einer passenden Ferienwohnung oder einem Ferienhaus. Dies ist auch nicht weiter verwerflich, da Millionen von Vermietern ihre Ferien Immobilie online anbieten. Doch neben den seriösen Anbietern tummeln sich auch schwarze Schafe im Internet. Sie verwenden die Bilder und Daten von existierenden Feriendomizilen und lassen sich das Geld für die angebliche Buchung auf ihr eigenes Konto überweisen. Alles scheint normal, die Korrespondenz mit den Vermietern macht nicht misstrauisch und die Buchungsbestätigung wirkt seriös. Erst vor Ort bemerken die meisten Betroffenen dann, dass die Ferienwohnung schon belegt ist, an der angegebenen Adresse gar nicht existiert oder stehen einem überraschten Eigentümer gegenüber. Dann ist es aber meist schon zu spät und das Geld ist futsch. Eine Strafverfolgung ist schwierig, da viele der Täter aus dem Ausland operieren.

So kann man sich schützen

Es gibt ein paar Methoden, mit dem man das Risiko, Opfer einer solchen Betrugsmasche zu werden, minimieren kann. So ist es sinnvoll, die Daten der Buchungsanfrage und die Daten der E-Mail Korrespondenz miteinander zu vergleichen. Sind alle Angaben plausibel? Auch ein gründlicher Hintergrund Check im Internet lohnt sich. Findet sich die Immobilie zusätzlich noch auf anderen Portalen und haben schon andere Urlauber Erfahrungen mit den Vermietern und der Ferienwohnung gesammelt? Ebenfalls der telefonische Kontakt zum Vermieter oder der örtlichen Touristenauskunft kann dabei helfen, etwaigen Betrügern auf die Schliche zu kommen. Sollte einem ein Angebot unwiderstehlich günstig erscheinen, sollte man Vorsicht walten lassen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann mit Hilfe des örtlichen Reisebüros seinen Traumurlaub buchen. Auf diese Weise wird der Urlaub ganz sicher kein Reinfall.

*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800-8448446

WhatsApp Beratung
+491728448446