Betrug in Gemünden – Sachbearbeiter sammeln Beweisen und decken auf

Betrug in Gemünden – Sachbearbeiter sammeln Beweisen und decken auf

Die Detektei A.M.G. DETEKTIV AG wurde von einem Mann aus Gemünden engagiert, der über eine Online-Fahrzeugbörse einen Oberklassewagen zu einem guten Preis erstanden hatte. Schon nach wenigen Tagen vermutete der Käufer, dass er einem Betrüger aufgesessen war. Zur Beweissicherung schaltete er unsere Privatdetektive aus dem nahe gelegenen Aschaffenburg ein.

Nach einigen längeren Strecken im höheren Drehzahlbereich hatte der Käufer verdächtige Motorgeräusche bemerkt. Er hatte den Wagen in eine Fachwerkstatt gebracht, um ihn durchchecken zu lassen. Dabei waren große Mängel an Motor und Fahrwerk zum Vorschein gekommen. Der Werkstattmeister wies den Käufer auch darauf hin, dass die Papiere des Wagens aller Wahrscheinlichkeit nach gefälscht waren. Denn die darin angegebenen Daten wie Alter, Laufleistung und Vorschäden passten offensichtlich nicht zum Zustand des Wagens.

Schrottauto statt Limousine

Die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG prüften die Dokumente und engagierten einen Kfz-Sachverständigen, der das Auto begutachtete. Ergebnis: Die Fahrgestellnummer war vor dem Verkauf entfernt und ersetzt worden. Als der Sachverständige die ursprüngliche Nummer wiederherstellte, kam ans Licht, dass die Limousine eine lange Reihe von Vorbesitzern hatte – und einen schweren Unfall, der im Ausland nicht fachgerecht repariert worden war.

Durch ein geschicktes Verkaufsgespräch, das einer unserer Mitarbeiter mit dem Händler führte, konnte ihm eine eindeutige Betrugsabsicht nachgewiesen werden. Der Autokäufer aus Gemünden erstattete Anzeige wegen Betrugs und Urkundenfälschung. Den Kaufbetrag bekam er später ebenso zurückerstattet wie die Kosten für die Ermittlung der Privatdetektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG.

Das sagt der Gesetzgeber

Wenn Sie einen Gebrauchtwagen von einer Privatperson kaufen, erhalten Sie vom Verkäufer meist einen Standard-Kaufvertrag mit folgender Klausel zur Unterschrift: „Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung".

Der Ausschluss der Gewährleistung ist bei Verkäufen unter Privatleuten zulässig. Der Verkäufer haftet damit nicht für Mängel, er muss nur Schadensersatz als freiwillige Leistung zahlen, wenn eine Garantie ausgesprochen wurde.
Schliesst der Verkäufer die Sachmängelhaftung im Vertrag aus, haftet er dennoch, falls sich später herausstellt, dass er bewusst falsche Angaben gemacht oder etwas verschwiegen hat.

Ist dem Verkäufer bekannt, dass er einen Unfallwagen verkauft, muss er den Käufer darauf hinweisen. Verschweigt er diesen Umstand, gilt der Ausschluss der Gewährleistung nicht. Sie können Ihre Rechte geltend machen, sofern ein Mangel schon bei der Übergabe vorlag und innerhalb von 24 Monaten nach Übergabe auftaucht. In einem solchen Fall lässt sich der Vertrag anfechten und der Kaufpreis zurückverlangen.

Laut aktueller Untersuchungen wird in Deutschland fast jeder Dritte Gebrauchtwagen mit gefälschtem Tachostand verkauft. Das Verschweigen von Sachmängeln oder der Verkauf von gestohlenen Autos samt gefälschten Papieren sind weitere häufige Betrugsfälle.

Sollte Ihnen trotz aller gebotenen Vorsicht ein Schaden entstehen, dann sind die Detektive der A.M.G. DETEKTIV AG für Sie kompetente Ansprechpartner, um die Adresse eines betrügerischen Verkäufers ausfinding zu machen oder um Angaben über das Fahrzeug oder seinen Halter zu überprüfen.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Gemünden!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446