DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Ermittlungen
Cyber

Bretten - Beispielloser Fall von Diebstahl wird aufgeklärt

Der Besitzer einer Apotheke in Bretten bat die Detektei A.M.G. DETEKTIV AG um Hilfe bei einem Fall von Diebstahl. Er hatte den Verdacht, dass sich jemand aus der Belegschaft an Medikamenten vergriff, denn auf unerklärliche Weise dezimierten sich in kleinen Schritten die Bestände bestimmter Schmerzmittel.

Die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG übernahmen sofort die Ermittlungen und begannen mit einer gezielten unauffälligen Observation bzw. Beobachtung der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schnell konnten die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG den Verdächtigenkreis einschränken. Insgesamt verhielt sich letztendlich nur eine Mitarbeiterin merkwürdig, indem sie häufig kurze Zusammentreffen mit unterschiedlichen Menschen hatte. Diese Treffen fanden meist in der Mittagspause statt. In jedem Fall kam es aber auch zu einer Verabredung in einem Haus in der Nähe der Melanchthonstrasse Bretten. 

Die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG dokumentierten bei ihrer Observation bzw. Beobachtung in Bretten, wie die junge Frau das Haus betrat und ihr dabei jedes Mal eine unbekannte Person folgte. Wenige Minuten später verließen beide Personen wieder das Gebäude. Die Zielperson ging anschließend zurück in die Apotheke. Die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG hatten die Vermutung, dass es sich bei den fremden Menschen um Medikamentenabhängige handelte, die unter der Hand Schmerzmittel aus der Apotheke in Bretten von der Mitarbeiterin kauften. 

Die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG teilten dem Apotheker die ersten Ermittlungsergebnisse sowie ihre Vermutung mit und schlugen aufgrund des konkreten Verdachts eine gezielte Videoüberwachung vor. Gesagt, getan: Anhand der Videoaufzeichnungen konnte sehr schnell dokumentiert werden, dass die Zielperson für den Diebstahl verantwortlich war. Vom Auftraggeber aus Bretten mit den Beweisen konfrontiert, brach die untreue Mitarbeiterin in Tränen aus und gab den Handel mit den gestohlenen Schmerzmitteln uneingeschränkt zu. Für diesen beispiellosen Fall von Diebstahl erhielt sie die fristlose Kündigung. 

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Bretten!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum
  nächsten Büro, Ortstarif
Kontaktformular und Rückrufservice

Tüv geprüfter Detektiv

+491728448446