​Sorgerecht in Saarbrücken - Aufklärung durch Detektive

​Sorgerecht in Saarbrücken - Aufklärung durch Detektive

Emilia M. eine Mutter aus Saarbrücken, kam in unsere Detektei. Sie berichtete, dass sie sich vor einem Jahr scheiden ließ und das Gericht Ihrem Exmann das Aufenthaltsbestimmungsrecht über ihre zwei Kinder übertrug. Die Kinder, ein Junge und ein Mädchen, sind nun 7 und 9 Jahre alt. Die Begründung für diese Gerichtsentscheidung lag darin, dass ihr Exmann mit seiner Mutter im Geburtshaus der Kinder wohnen bleiben würde und die Kinder das gewohnte Umfeld nicht verlassen müssten. Mittlerweile war die Oma der Kinder verstorben und ihr Exmann hatte eine Haushälterin angestellt, die sich um das Wohl der Kinder kümmerte. Besorgniserregend war ein gestriger Anruf ihrer Tochter. Sie weinte, und meinte sie wolle zur Mutter, weil sie häufig geschlagen wurde. Unsere neue Mandantin bat die Detektiv AG dann, dass wir das Haus Ihres Exmannes in Saarbrücken observieren sollten, um Beweise für die vermuteten Misshandlungen der Kinder finden zu können.

Die Observationen in Saarbrücken beginnen

Da es in dem neuen Fall nicht nur um unsere Mandantin ging, sondern auch um das Kindeswohl, observierten die ermittelnden Detektive das Haus in Saarbrücken rund um die Uhr. Sie konnten schnell ersehen, dass der Exmann unserer Mandantin nur sehr selten zu Hause war. Zumeist kam er in wechselnder, weiblicher Begleitung. Im Zeitraum der Observation unternahm er nichts mit seinen Kindern. Sie gingen hin und wieder mit der Haushälterin auf den Spielplatz. Es war auf den Videobeweisen der Detektiv AG ersichtlich, dass zwischen der Frau und den Kindern keine Harmonie herrschte. Die Frau zog den Jungen und das Mädchen regelrecht auf dem Weg zum Spielplatz hinter sich her. Nach drei Tagen Observation hatten unsere Detektive den ersten Erfolg. Sie dokumentierten mithilfe einer Fotoserie, wie die 7-jährige Tochter unserer Mandantin sich auf dem Spielplatz schmutzig machte, weil sie von der Schaukel in eine Pfütze sprang. Anstatt dem Mädchen zu helfen, gab die Haushälterin dem Kind eine schallende Ohrfeige. Danach mussten sie direkt wieder nach Hause gehen.

Die Beweise aus Saarbrücken reichen aus

Nach Beendigung der Observation in Saarbrücken trafen wir uns mit unserer Mandantin und ihrer Anwältin in unserer Detektei. Wir zeigten beiden die Ergebnisse unserer Observation. Die Anwältin unserer Mandantin war sichtlich erfreut über die erdrückenden Beweise. Sie hatte sich schon eine Sorgerechtsklage aufgrund der Schilderungen der Kindsmutter zurechtgelegt. Ihre Klagestrategie wurde von unseren Beweisen untermauert. So kam es, dass wir nach einigen Monaten von unserer Mandantin erfuhren, dass Sie bei der Gerichtsverhandlung im Fall des Familien- / Sorgerechts, das Sorgerecht für Ihre Kinder zugesprochen bekam.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere Detektive in Saarbrücken helfen Ihnen vor Ort!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446