A.M.G. DETEKTIV AG beschafft DNA-Material für Mutter

Mithilfe der DNA-Analyse ist heutzutage in der Kriminalistik sehr viel zu erreichen. In der Polizeiarbeit ist die Beschaffung von DNA ein tagtägliches Unterfangen, vor allem bei Kapitalverbrechen. Auch im privaten Bereich ist die DNA-Analyse eine sehr hilfreiche Methode hundertprozentige Sicherheit in zweifelhaften Fällen zu erhalten, zum Beispiel bei ungeklärten Vaterschaften oder den Ermittlungen nach Erbberechtigten.

Beschaffung DNA: Notwendigkeit zur Vaterschaftsermittlung

Vor zwei Monaten hat sich eine Mutter aus Lahntal an die Detektei DETEKTIV AG gewandt. Unsere Klientin hatte das Problem, nicht genau zu wissen, wer der Vater ihres erst kürzlich geborenen Babys war. Sie war selbst erst 20 Jahre alt, als sie schwanger wurde und befand sich nach eigenen Aussagen in einer wilden Phase. Im Normalfall legte sie dabei viel Wert auf Verhütung, jedoch gab es ein Wochenende, an dem sie mit zwei verschiedenen Männern ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte. Einer davon musste der Vater ihrer Tochter sein. Die gesamte Situation war der Klientin aus Lahntal sichtlich peinlich, doch unsere Detektei steht für Diskretion, sodass wir die Umstände nicht weiter hinterfragt haben, sondern gerne beim Beschaffen von DNA-fähigem Material behilflich sein wollten, damit die Mutter einerseits finanzielle Unterstützung bekommen, andererseits der Erzeuger des Kindes von seiner Vaterschaft in Kenntnis gesetzt werden konnte.

Auf der Suche nach zwei Männern für die DNA-Analyse

Das größte Problem war jedoch, dass die Mutter weder vollständigen Namen noch Adressen der beiden Männer kannte. Sie konnte unseren Detektiven nur den Hinweis geben, dass sie beide in derselben Bar in Lahntal kennengelernt hatte und diese untereinander bekannt sein mussten. Unsere Detektei DETEKTIV AG stellte umgehend ein Ermittlungsteam zusammen, das sich die besagte Bar näher anschaute und den Barkeeper befragte. Dieser konnte sich anhand eines Fotos der Mutter an diese erinnern und war sich sicher, dass sie vor etwa einem Jahr dem Stammkunden Herrn B. näher gekommen war. Von diesem Barkeeper erfuhren wir außerdem, dass dieser Kunde jeden Freitag erscheinen würde.

Vater in Lahntal dank Beschaffung DNA nachgewiesen

Die Ermittler der DETEKTIV AG begaben sich entsprechend am nächsten Freitag in die Bar und konnten einen Mann entdecken, der den Beschreibungen der Klientin sehr nah kam. Mit viel Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen konnte ein Detektiv ihm die Situation erklären, sodass dieser zugab, ungeschützten Geschlechtsverkehr mit unserer Klientin gehabt zu haben und sich bereitwillig einer DNA-Analyse unterzog. Der zweite Mann war ihm ebenfalls bekannt, die Beschaffung der DNA war in diesem Fall aber nicht vonnöten, da sich herausstellte, dass Herr B. der Kindesvater war.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Lahntal!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446