Alleinerziehende Mutter lässt Tochter von Detektiven beschatten

Göppingen liegt circa 40 km von der Stuttgarter Niederlassung der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG entfernt. In der Baden-Württembergischen Kreisstadt sorgte sich eine Mutter um ihre 17-jährige Tochter und engagierte unsere Privatdetektive.

Es ist schon einige Monate her, dass in unserer Stuttgarter Niederlassung ein Anruf von einer besorgten Mutter einging: Ihre 17-jährige Tochter hatte sich verändert und war in den vergangenen Wochen immer schlechter zugänglich geworden. Der aktuelle, bedeutend ältere Freund schien in zwielichtige Geschäfte verwickelt zu sein, und die Mutter befürchtete, dass ihre Tochter in eine Drogenabhängigkeit rutschte. Weil alle Gespräche nichts bewirkten und Appelle an Lisa M.s Vernunft verhallten, wollte Silke M. endlich Sicherheit und engagierte die Privatdetektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG.

Die DETEKTIV AG observiert bei Verdacht auf Drogen
Ist die Tochter drogenabhängig oder nicht?
DETEKTIV AG observiert für Sie!

Observation bringt in Göppingen Drogengeschäfte ans Licht

Die Privatdetektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG übernahmen in Göppingen für einige Tage die Observation der 17-jährigen Lisa M. und stellten schnell fest, dass ihr Freund in dubiose Machenschaften verstrickt war. Der 27-jährige dealte allem Anschein nach mit Drogen, und wenn die beiden abends ausgingen, konsumierten sie selbst in nicht unerheblichem Umfang Kokain und Haschisch.

Kriminalpolizei ermittelt in Göppingen

Die Privatdetektive der Detektei A.M.G, DETEKTIV AG teilten Silke M. die Observationsergebnisse mit, die umgehend die Kriminalpolizei informierte. Diese ermittelte ohnehin in der Göppinger Rauschgiftszene und nutzte den Hinweis, um den Kreis der Verdächtigen zu erweitern. Mit Erfolg! Im Zuge weiterer Ermittlungen kam ans Licht, dass Lisa M.s Freund die Drogen in Holland beschafft, über die Grenze gebracht und selbst, bzw. über Zwischenhändler, in großem Stil verkauft hatte. Dadurch hatte er sich ein kleines Vermögen angespart.

DETEKTIV AG bringt Beweise: Haftbefehl gegen den Freund der jungen Frau erlassen

Gegen den Beschuldigten wurde vom Amtsgericht ein Haftbefehl erlassen. Auf die Einfuhr von Betäubungsmitteln in dieser Größenordnung droht ihm eine Haftstrafe von mindestens einem Jahr.

Silke M. hingegen konnte dank der Ermittlungsergebnisse der DETEKTIV AG ihre Tochter mit Unterstützung des im Ausland lebenden Vaters wieder zur Räson bringen. Gemeinsam nutzten sie diverse Therapieangebote, um der Tochter neue Lebensperspektiven zu ermöglichen und sie wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Göppingen!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446