DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Detektei in Baden-Baden
Detektei Stuttgart
Detektei in Mannheim
Detektei in Frankfurt am Main
Detektei in Heidelberg
Detektei
Detektiv.AG Niederlassung
Detektive mit Erfahrung aus Jahrzehnten
Niederlassung Karlsruhe

Fallbeispiele  Familien- und Sorgerecht

Trennungen sind kompliziert und traurig.

Wir sorgen für Klarheit für Ihre Entscheidungen.

Streitfälle rund um Familien- und Sorgerecht haben oft zwei Seiten: Ein Ex-Partner denkt, dass ihm mehr Unterhalt zusteht. Wiederum ein anderer fühlt sich über den Tisch gezogen, weil er denkt, er zahlt zu viel. Die Leidtragenden sind meist die Kinder. Wir sammeln Beweise und sorgen für Klarheit.

 
Wie beispielsweise in diesen Fällen:
 

Die DETEKTIV AG überprüft einen geschiedenen Vater mit Sorgerecht

Altona gehört zu Hamburgs interessantesten Stadtteilen. Hier blühen nicht nur die Kunst- und Kreativszene und das Miteinander der verschiedenen Kulturen, sondern es gibt auch einige Problemgebiete.    

Vor ein paar Wochen hatten die Detektive der DETEKTIV AG den Auftrag eines älteren Ehepaares aus Winsen/Luhe bei Hamburg übernommen. Die Eheleute waren unsicher, ob ihr ehemaliger Schwiegersohn Steffen K. das Sorgerecht für ihren 4-jährigen Enkel angemessen wahrnahm. Als Grund führten sie ihr Unbehagen gegen die Tätigkeit des Mannes an. Dieser war Besitzer eines Kampfsportclubs in Hamburg-Altona, in dem nach dem Bekunden unserer Auftraggeber, der kriminellen Szene nahestehende Personen trainierten könnten. Dazu kämen erschwerend die unregelmäßigen Arbeitszeiten des Vaters.

Unser Detektiv erfuhr, dass die Mutter des Kindes, mit der sich Herr K. bisher einvernehmlich das Sorgerecht im zweiwöchentlichen Wechselmodell geteilt hatte, infolge eines Unfalls für einen längeren Zeitraum ausfiel. Sie hatte deshalb den gemeinsamen Sohn vollständig in die Obhut des Vaters gegeben.

Die Beobachtungen unserer Detektei bringen wichtige Erkenntnisse

Die Detektive begannen ihre Beobachtungen im Sportclub der Zielperson und weiteten sie dann auf das private Umfeld aus. Der Kampfsportclub befindet sich nur wenige Gehminuten von der Reeperbahn entfernt. Unsere Mitarbeiter stellten fest, dass Herr K. einen gemischten Kundenstamm hatte, der im üblichen Rahmen lag, und dass er einen distanzierten und professionellen Umgang mit seinen Gästen pflegte. Er konnte keine Beobachtungen machen, die einen kriminellen Hintergrund vermuten ließen. Von einer Mitarbeiterin erfuhren wir zudem, dass der Vater nur während der Tageszeiten arbeitete und für die Abende eine zusätzliche Aushilfe angestellt hatte, damit er sich um seinen Sohn kümmern konnte.

Auch bei der Observation des privaten Umfeldes konnten die Detektive keine negativen Beobachtungen machen, die das Sorgerecht in Frage stellen könnten. Der Vater brachte seinen Sohn regelmäßig in die Kita und ließ ihn von einer Tagesmutter abholen, die ihn täglich zwei Stunden bis zum Arbeitsende von Herrn K. betreute. Die Detektive konnte in mehreren Situationen die Beobachtung machen, dass der Vater einen gelassenen und liebevollen Umgang mit seinem Sohn pflegte.

Detektive können die Sorgen der Großeltern ausräumen

Unsere Detektei konnte die Befürchtungen der Auftraggeber dank der Beobachtungen und der ausführlichen Dokumentationen ausräumen. Die Großeltern sagten im Gespräch, dass sie sich um den Kontakt zu ihrem ehemaligen Schwiegersohn bemühen und ihm zusätzliche Unterstützung für die Zeit anbieten wollten, in der die Mutter des Kindes ihre Rehabilitationsmaßnahmen durchführt.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Hamburg!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum
  nächsten Büro, Ortstarif
Kontaktformular und Rückrufservice

Tüv geprüfter Detektiv