Kelsterbach: Detektive observieren Sohn der Ex-Frau

Letztes Jahr suchte uns ein besorgter Vater aus Kelsterbach auf, der uns mit Ermittlungen in Sachen Sorgerecht beauftragen wollte. Er und seine Ex-Frau teilten sich eigentlich einvernehmlich das Sorgerecht für ihre gemeinsame Tochter. Doch seit seine Ex einen neuen Partner hatte, machte er sich zunehmend Sorgen um seine Tochter. Das läge gar nicht so sehr am neuen Freund seiner Verflossenen, sondern an dessen Sohn, erklärte der Auftraggeber aus Kelsterbach unseren Ermittlern. Er nahm angeblich Drogen und seine Tochter berichtete davon, dass er häufig aggressiv sei. Daher bat er unsere Detektive darum, Beobachtungen dahingehend anzustellen, ob der Junge tatsächlich einen schlechten Einfluss auf seine Tochter habe. Unsere Detektive begannen sofort mit ihrer Arbeit.

Ermittlungen beginnen am Wohnort der Familie

Die Mitarbeiter der Detektiv AG wollten ihre Beobachtungen damit beginnen, dass sie den Tagesablauf des Jugendlichen nachverfolgten und dokumentierten. Sie folgten dem Jungen zur Schule, zum Fußball und anschließend zu seinen Freunden. Alles schien in den ersten Tagen normal. Doch am dritten Tag der Beobachtungen konnten die Detektive Auffälligkeiten feststellen. Die Zielperson und sein bester Freund trafen sich an der Straßenecke mit verdächtig aussehenden jungen Männern und schienen ihnen Drogen abzukaufen. Bei diesen schien es sich um Gras zu handeln, das anschließend konsumiert wurde. Auch dieser Vorgang wurde von unseren Ermittlern dokumentiert. Die Mitarbeiter der Detektiv AG observierten den Jungen noch ein paar Tage, doch es kam zu keinerlei weiteren Zwischenfällen.

Ergebnisse der Sorgerecht Ermittlungen werden dem Auftraggeber mitgeteilt

Unsere Detektive zeigten dem Auftraggeber aus Kelsterbach die aufgenommenen Bilder und berichteten von ihren Beobachtungen. Der Mann zeigte sich zwar nicht gerade begeistert vom Drogenkonsum des jungen Mannes, machte sich allerdings allein aufgrund dieser jugendtypischen Verfehlung keine Sorgen um seine Tochter. Das Sorgerecht wollte er so belassen, wie es mit seiner Ex-Frau vereinbart wurde und keine weiteren rechtlichen Schritte einleiten. Das Problem mit dem jungen Mann oblag dem neuen Partner seiner Ex-Frau. Unser Auftraggeber dachte noch darüber nach, ihm von den Ergebnissen der Beobachtungen zu berichten. Die Detektive konnten ihre Ermittlungen in diesem Fall also erfolgreich, aber doch unspektakulär abschließen. Wir wünschten dem besorgten Vater weiterhin alles Gute für die Zukunft.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Kelsterbach!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446