Schwetzingen: Suche nach verlorenem Vater beauftragt

Wissen, wo man herkommt und wer der eigene Vater ist, ist für viele Menschen alles andere als eine Selbstverständlichkeit. So meldete sich ein Mann aus Schwetzingen bei unserer Detektei und bat um Hilfe bei der Suche nach dem leiblichen Vater. Nach dem Tod der Mutter hatte der Mann eine Reihe von Briefen an den Vater gefunden. Doch die Adresse stimmt längst nicht mehr, unter den Namen konnte unser Klient niemanden ausmachen, verwendbare DNA gab nicht. Das lange Suchen blieb erfolgtlos. Seine letzte Hoffnung war es, dass unser Detektiv in Schwetzingen den Vater auffinden, die DNA beschaffen und mit einer DNA-Analyse die Vaterschaft beweisen könnte.

Auf der Suche nach dem verlorenen Vater

Einige Fotos, die den Briefen beigelegt waren, gaben unserem Detektiv die ersten Hinweise auf den Vater. Denn immer wieder zeigten die Bilder einen jungen Mann vor einem Gebäude, dass sich bald als Vereinsheim für einen Sportverein in Schwetzingen entpuppte. Unser Detektiv ermittelte im Umfeld des Sportvereins und fand heraus, dass es ein Mitglied gab, das früher einmal den Namen des Mannes trug, von dem die Briefe an die Mutter stammten. Doch bei den Fragen, wer dieser Mann sei und wo er heute lebte, stieß unser Detektiv auf eine Mauer des Schweigens.

Eine unbedachte Bemerkung führt unser Team auf die richtige Spur

Ein Sportfreund machte eine unbedachte Bemerkung, die unserem Detektiv zu der Vermutung veranlasste, dass er Vater unseres Klienten noch immer in der Judoabteilung bei den alten Herren trainierte. Tatsächlich zeigte sich auf den Fotos eine gravierende Ähnlichkeit mit einem Sportler. Unser Detektiv wurde kurzerhand selbst aktiv und wurde Mitglied des Sportvereins in Schwetzingen. Während des Trainings verschwand er unter einem Vorwand in der Umkleide und beschaffte sich die DNA seines neuen Sportfreunds, um sie in einer DNA-Analyse zuzuführen. Das Ergebnis der DNA-Analyse erwies sich als Volltreffer, die DNA war untrüglich: Der Sportler war der Vater unseres Klienten. 

Mit Fingerspitzengefühl zur Anerkennung der Vaterschaft bewegt

Doch damit war die Arbeit unseres Detektivs in Schwetzingen noch nicht erledigt. Denn es fehlte trotz DNA und DNA-Analyse durch die DETEKTIV AG die Anerkennung der Vaterschaft. Unser Detektiv wandte sich daher direkt an den Vater und konfrontierte ihn in einem einfühlsamen Gespräch von den Ergebnissen der DNA-Analyse. Es stellte sich heraus, dass er nach einer Heirat den Namen der Frau angenommen hatte, um seine Jugendsünden zu verbergen. Jetzt, als ihm die DETEKTIV AG überführt hatte, war es indes sehr erleichtert, dass das Versteckspiel ein Ende hatte - er erkannte die Vaterschaft an.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Schwetzingen!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446