Wetzlar: Vater taucht ab, dank der Detektei jedoch nicht sehr lange

Wenn eine Partnerschaft nicht mehr funktioniert, ist oft eine Trennung unumgänglich. Schwer tun sich manche Paare jedoch, wenn Kinder mit im Spiel sind. Einerseits will man den Kindern nicht schaden, anderseits tun tägliche Streitereien und ein unharmonisches Klima im Elternhaus den Kindern ebenfalls nicht gut. Wenn ein Paar dann trotz Trennung einen gemeinsamen Weg zum Wohle der Kinder findet, kann dennoch von einer intakten Familie gesprochen werden - nur eben räumlich getrennt.

Liebesaus in Wetzlar

Diese Vorstellung hatte auch eine Auftraggeberin aus Wetzlar, die sich in Sachen Sorgerecht an unsere Detektive gewandt hat. Nachdem ihr Mann und sie sich darüber einig waren, dass ihre Ehe keine Zukunft mehr hatte, entschlossen sie sich dazu, dass die minderjährigen Kinder (2 und 5 Jahre) bei der Mutter bleiben sollten, das Sorgerecht sollten weiterhin beide Elternteile haben. Leider, so äußerte sich die Mutter der DETEKTIV AG gegenüber, musste das ehemalige Paar feststellen, dass eine Trennung die Streitereien doch nicht aus dem Weg schaffte. Gefühle auf beiden Seiten waren noch vorhanden, sodass Eifersüchteleien häufig zu Ärger führten.

Gemeinsames Sorgerecht wird vom Vater nicht wahrgenommen

Kaum ein Treffen verging, ohne dass sich die beiden gegenseitig Vorwürfe machten. Von Fremdgehen war die Rede, vom falschen Umgang mit Geld und von Unstimmigkeiten bei der Kindererziehung. So kam es, dass der Vater aus Wetzlar immer mal wieder vereinbarte Treffen nicht einhielt. Zunächst störte dies die Mutter überhaupt nicht, denn schließlich konnten so die Dispute umgangen werden, doch seit vier Wochen hatte die Mutter nun gar nichts mehr von ihrem Mann gehört. Zum Wohle ihrer Kinder entschloss sie sich dazu, ihren Mann persönlich aufzusuchen. An seiner Wohnung angekommen musste sie aber feststellen, dass er verzogen war. Eigene Ermittlungen bezüglich seines Verbleibs blieben erfolglos, sodass sie sich an unsere Detektive wandte und diese mit Beobachtungen und Ermittlungen beauftragte, um eine Regelung in Sachen Sorgerecht zu finden.

Ermittlungen und Beobachtungen führen zum gesuchten Vater

Auch die Ermittlungen und Beobachtungen unserer Detektive ergaben zunächst, dass der Vater der Kinder seine Wohnung in Wetzlar zwei Wochen zuvor verlassen, sich beim Einwohnermeldeamt aber nicht umgemeldet hatte. Beobachtungen an der vorherigen Adresse waren nicht vonnöten, da die Wohnung bereits vollständig geräumt war. Daher entschlossen sich unsere Detektive, Ermittlungen im nahen Umfeld des verschwundenen Vaters anzustellen und verdeckt Freunde und Verwandte über den Verbleib zu befragen. Diese Befragungen ergaben, dass sich der Gesuchte eine kleine Wohnung am Stadtrand von Wetzlar gemietet hatte. Die Detektive der DETEKTIV AG fuhren zu der möglichen neuen Adresse und führten ihre Beobachtungen fort. Tatsächlich stellte sich heraus, dass der Vater hier zu finden war und sich noch nicht umgemeldet hatte. Die neue Adresse wurde an die Mutter weitergeleitet, die nun für den Fall des wiederkehrenden Interesses seitens des Vaters das alleinige Sorgerecht für ihre Kinder beantragen möchte.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Wetzlar!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446