Die DETEKTIV AG liefert die entscheidenden Beweise um einen schweren Fall von Mobbing in Baden-Baden zu beenden

Ein besorgtes Elternpaar aus Baden-Baden suchte vor wenigen Monaten die Hilfe der DETEKTIV AG. Die Eltern gaben an, dass ihre Tochter das Opfer von Mobbing sowohl im Internet als auch Zuhause werden würde. Immer wieder würden Postings über sie verfasst werden oder anonyme Briefe eingeworfen werden. Hierin würde das 14 jährige Mädchen aufgefordert sich umzubringen oder dass ihr beim nächsten Mal, wenn sie das Haus verlassen würde, jemand Gewalt antun würde. Das Mädchen sei inzwischen aufgrund der psychischen Belastung krankgeschrieben und hatte sogar kürzlich eine Panikattacke erlitten. Obwohl die Eltern bereits eigene Beobachtungen angestellt hatten, war es ihnen dennoch nicht gelungen, Beweise, die zum Täter führen, zu finden. Daher baten die Eltern nun um die professionellen Beobachtungen der Detektive unserer Detektei. 

Die ersten Beobachtungen der Detektive in Baden-Baden zeigen, wie schwer der Verursacher zu ermitteln ist 

Da die Detektive aus dem Vorgespräch wussten, dass der Täter nicht nur im Internet Nachrichten über das Mädchen verfasste, sondern auch bereits Briefe in den Briefkasten oder das gekippte Fenster des Mädchens hinterlassen hatten, setzten die Detektive genau dort mit ihren Ermittlungen an. Sowohl an dem besagten Fenster als auch dem Briefkasten wurden unscheinbare Videokameras positioniert, welche den Verursacher filmen sollten. Bei der Auswertung der Aufnahmen merkten die Detektive schnell, dass sich der Täter immer hinter einer Motorradmaske versteckte, um nicht entdeckt zu werden. Die Beobachtungen wurden daher intensiviert, um die entscheidenden Beweise zu erhalten. In der zweiten Nacht der Beobachtungen vor dem Haus der Familie gelang es den Detektiven dem Täter zu folgen. Wenige Straßen weiter zog sich dieser die Maske herunter, so dass es den Detektiven gelang ein Foto des nun eindeutig als Mann zu erkennenden Täters zu machen. Weitere Beweise konnten durch die Ermittlung der Wohnanschrift des Mannes erzielt werden. 

Die Beweise führen endlich zum Verursacher für das Mobbing

Die Eltern zeigen sich schockiert, dass ein erwachsener Mann für das Mobbing verantwortlich ist. Sofort gehen beide zur Polizei in Baden-Baden und brachten dort die Straftaten des Mannes zur Anzeige. Bei Verhören gab der Mann an, dass das Mädchen nicht zufällig zum Opfer seiner Attacken geworden ist. Ursache für das Mobbing sei die Revanche für die Schikane seines Sohnes in der Schule gewesen. Dieser habe im Grundschulalter einen schweren Autounfall erlitten, der sein Sprachzentrum in Mitleidenschaft gezogen hatte. Trotz umfangreicher Rehamaßnahmen behielt der Junge einen Sprachfehler zurück. Die Tochter der Klienten hatte den Junge danach über Jahre so massiv gemobbt, bis dieser schließlich in einer Jugendpsychiatrie behandelt werden musste. So entstand der Wunsch des Vaters, sich an dem Mädchen zu rächen.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere Detektive in Baden-Baden helfen Ihnen vor Ort!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800-8448446

WhatsApp Beratung
+491728448446