​Eppingen - zu geringer Unterhalt aufgrund einer verheimlichten Nebenbeschäftigung

Lisa M. aus Eppingen wandte sich an unsere Detektiv AG in Karlsruhe, weil sie den Verdacht hatte, dass ihr unterhaltspflichtiger Exmann einer heimlichen Nebenbeschäftigung nachging. Die junge Frau Anfang dreißig war Mutter von zwei kleinen Kindern (drei und fünf Jahre alt), daher war sie in allen Bereichen auf die Unterhaltszahlungen von ihrem Exmann angewiesen. Sie selber konnte als alleinerziehende Mutter zweier kleiner Kinder keiner geregelten Tätigkeit nachgehen. Die momentane Höhe der Unterhaltszahlungen war so gering, dass die Frau kaum wusste, wie sie davon leben sollte. Nach Rücksprache mit unserer neuen Mandantin, deren Eltern die Kosten für unsere Ermittlungen vorstreckten, beschlossen wir eine Observation des Exmannes.


Wie hoch muss der Unterhalt wirklich sein? Observationen in Eppingen bringen Beweise


Der Exmann unserer Mandantin aus Eppingen ist als angestellter Architekt in einem Planungsbüro tätig. Der Verdacht liegt daher nahe, dass der Mann nebenbei noch Baupläne zeichnet, die er auf freiberuflicher Ebene abrechnete. Die Beweise für diese Tätigkeiten konnten tatsächlich nur durch genaue Observationen und Tätigkeitsberichte bewiesen werden. Somit verbrachten die ermittelnden Detektive zwei Wochen damit, den unterhaltspflichtigen Mann genau zu observieren. Sie fertigten Bildbeweise seiner Tätigkeiten außerhalb des Planungsbüros an, wenn der Architekt Baustellen und Kunden besuchte. Hinzu kamen Bildbeweise über seine Tätigkeiten in seinem häuslichen Büro. Letztendlich stellte sich heraus, dass der Mann sehr fleißig war. Er arbeitete täglich ca. 12 Stunden. Es war unvorstellbar, warum er dann kaum den Unterhalt für seine Familie aufbringen konnte. 
 

Eine erfolgsversprechende Klage auf Erhöhung des Unterhalts in Eppingen


Nach Beendigung der Observationen und Ermittlungen in Eppingen betreffend Unterhalt, besuchte uns Lisa M. gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Anwalt. Die ermittelnden Detektive legten alle Beweise (Tätigkeitsberichte und Bildbeweise) auf den Tisch. Die Ermittlungsergebnisse unserer Detektiv AG waren so umfassend, dass der Anwalt unserer Mandantin eine Klage auf Anhebung des Unterhalts stellen konnte. Der fleißige Architekt musste vor Gericht nicht nur erklären, warum seine Einnahmen so gering sind, wenn er täglich so lange arbeitet, er musste auch einen eigenen Tätigkeitsbericht verfassen, der im Detail mit dem Bericht der Ermittler verglichen wurde. Letztendlich legte der Architekt seine Buchführung offen und die Differenzen wurden offensichtlich. Unsere Mandantin bekam nicht nur weit mehr als tausend Euro Unterhalt monatlich mehr zugesprochen, der betrügerische Exehemann musste auch die Ermittlungskosten unserer Detektiv AG übernehmen. Dank der genauen Observierungen und Ermittlungen können Lisa M. und ihre Kinder nun wieder unbeschwert und ohne Geldsorgen glücklich leben.
Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Eppingen!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446