*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Korruption in Diez

Der Leiter eines öffentlichen Amts in Diez beauftragte die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG, da er gegen einen Beamten den Verdacht der Korruption hegte. Der besagte Beamte hatte seit einigen Jahren eine leitende Stelle innerhalb des Amts inne und verrichtete seine Arbeit stets zuverlässig und tadellos. In letzter Zeit traten jedoch zunehmend Unregelmäßigkeiten auf. Verdächtig erschien außerdem, dass er ein Haus erwarb, welches seine finanziellen Grenzen deutlich sprengen müsste. 

Mit dem Fall betraut, nahmen die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG in Diez umgehend die Observation bzw. Beobachtung auf. Zunächst war alles unauffällig: Nach der Arbeit fuhr die Zielperson wie gewohnt zu seinem Haus in der Nähe der Oranienstein-Straße. An zwei Tagen in der Woche verließ er am frühen Abend erneut sein Haus, um sich mit Freunden und Bekannten zu einem geselligen Beisammensein zu treffen. Diese Treffen fanden stets in ein und demselben Restaurant in Diez statt. 

Eines Abends jedoch fuhr der verdächtigte Beamte jedoch nicht wie gewohnt zu seinem „Stammtisch“, sondern steuerte eine Gaststätte in der Umgebung von Diez an, wo er sich mit einem älteren Herrn traf.

Das Treffen mit diesem zunächst unbekannten Mann hielten die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG mit einer Fotokamera fest. Sie fotografierten, wie die Zielperson von dem Mann einen Umschlag mit mehreren Banknoten entgegen nahm, die er ganz unverblümt am Tisch zu zählen begann. Die Vermutung der Korruption erhärtete sich. 

Die Fotoaufnahmen legten die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG danach dem Leiter des Amts in Dietz vor, welcher den anderen Mann sofort erkannte. Es handelte sich dabei um einen Unternehmer.  Der Auftraggeber entschloss sich dazu, den Beamten direkt mit den Ermittlungsergebnissen zu konfrontieren. Mit dem Material der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG forderte er eine Erklärung von dem Mitarbeiter. Dieser knickte schnell ein und bestätigte den Verdacht wegen Korruption. Er gab zu, dass er regelmäßig Geld von dem Unternehmer erhielt und dafür Rechnungen für Reparaturen ausstellte, die nie stattgefunden hatten. Für diesen Fall von Korruption wurde der Beamte zu einer hohen Geldstrafe verpflichtet.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *