DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Ermittlungen
Cyber

​Datendiebstahl in Plankstadt - Detektive ermitteln für Medienberater

Ein Medienberater aus Plankstadt hatte sich in einem Fall von Computerkriminalität und Datendiebstahl an unsere Detektiv AG gewandt. Der für verschiedene Verlage und Zeitungsunternehmen freiberuflich tätige Handelsvertreter hatte innerhalb eines Jahres einen drastischen Rückgang seiner Umsätze zu verzeichnen. Es gelang ihm kaum, neue Kunden zu akquirieren. Sogar langjährige Stammkunden seiner verschiedenen Medienangebote schienen sich von einem Tag auf den anderen anderweitig zu entscheiden. Der Rückgang seiner Kundenzahlen war innerhalb kurzer Zeit so massiv und drastisch, dass er zu der Überzeugung gelang, dieses könne nicht mit rechten Dingen zugehen. Der Verdacht des Datendiebstahls lag auf der Hand und deshalb sollten unsere Detektive sofort ermitteln, denn seine Nachfragen bei den Stammkunden aus Plankstadt zeigten, dass diese fast ausschließlich neue Bestellungen und Abonnements bei einem mit ihm konkurrierenden Medienberater aufgegeben hatten. 


Digitale Kundenlisten gestohlen - Konkurrent war immer eine Nasenlänge voraus


Der Verdacht unseres Mandanten aus Plankstadt erhärtete sich durch die Informationen einiger Stammkunden. So erfuhr er, dass sein Konkurrent jedes Mal nur einen oder zwei Tage vor den mit unserem Mandanten vereinbarten Terminen aufgetaucht war. Der andere Medienberater hatte den Kunden wesentlich günstigere Angebote für dieselben Medienprodukte und Leistungen angeboten. Daraufhin hatten viele der ehemaligen Stammkunden oder potenziellen Neukunden die schon mit unserem Mandanten vereinbarten Termine abgesagt. Auch eine Terminierung bei potenziellen Kunden, die unser Mandant sich auf einer seiner Kundenlisten vermerkt hatte, erschien nicht möglich. Sein Konkurrent war ihm immer eine Nasenlänge voraus. 
 

Detektive finden heraus: Mandant sollte gezielt aus dem Medienmarkt gedrängt werden


Für unseren Mandanten hatte sich eine existenzbedrohende Situation eingestellt. Nicht alle seine Neu- oder Stammkunden hatten die mit ihm vereinbarten Termine rechtzeitig abgesagt. So war unser Mandant nicht selten mehrere hundert Kilometer zu einem der Kunden gefahren, nur um dort zu hören, dass sein Konkurrent schneller gewesen war. So hatte unser Mandant nicht nur einen Rückgang seiner Einnahmen zu verzeichnen, sondern musste auch die hohen Aufwandskosten für ergebnislose Kundenanfahrten oder Ähnliches tragen. Sofort nach der Beauftragung begannen unsere Detektive mit ihren Ermittlungen. Sie konnten schnell feststellen, dass sich der Konkurrent unseres Mandanten über ein nicht ausreichend abgesichertes W-LAN-Netz Zugang zu den Kundendaten auf dem Laptop unseres Mandanten verschafft hatte. Dadurch hatte er den Zugang zu allen Kundendaten, wie zum Beispiel Adressen von Stammkunden und von potenziellen Neukunden, Terminierungen, Angebote, Preise und weitere Informationen erhalten. Unsere Detektive konnten beweisen, dass der Konkurrent mit diesen gestohlenen Kundendaten systematisch und gezielt versucht hatte, den ehemals sehr erfolgreichen Medienberater aus dem Markt zu drängen. Unser Mandant erstattete eine Strafanzeige wegen Datendiebstahls und forderte Schadensersatz von seinem unlauteren Mitbewerber.
Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Plankstadt!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800-8448446

WhatsApp Beratung
+491728448446