DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Detektei in Baden-Baden
Detektei Stuttgart
Detektei in Mannheim
Detektei in Frankfurt am Main
Detektei in Heidelberg
Detektei
Detektiv.AG Niederlassung
Detektive mit Erfahrung aus Jahrzehnten
Niederlassung Karlsruhe

Fallbeispiele Lohnfortzahlungsbetrug

Wer feiert krank, wer nicht?

Wir finden es für Sie heraus.

Steckt eine chronische Krankheit hinter den häufigen Krankmeldungen Ihres Mitarbeiters oder doch eher chronischer Geldmangel? Nicht selten arbeiten Kollegen woanders, wenn sie ein Attest vom Arzt vorlegen. Oder fahren in den Urlaub. Oder widmen sich in aller Ruhe ihren Freizeitaktivitäten. Wir finden heraus, ob Sie Ihren Mitarbeitern vertrauen können.

 
So auch in diesen und ähnlichen Fällen:

Lohnfortzahlungsbetrug in Neuhof - Verdacht bestätigt

Ein Arzt aus Neuhof wandte sich an unsere Detektive, weil seine persönlichen Beobachtungen den Verdacht von Lohnfortzahlungsbetrug eine seiner Angestellten untermauerten, ihm fehlten lediglich die Beweise und Hintergründe. Unser neuer Mandant aus Neuhof bezichtigte eine seine Arzthelferinnen des Lohnfortzahlungsbetrug, weil diese immer wieder aufgrund stetiger Rückenschmerzen von einem seiner Kollegen krank geschrieben werden würde. Laut seinen Beobachtungen wäre die Dame allerdings kaum zu Hause und würde nichts unternehmen, damit sich ihr Krankheitsbild verbessern würde. Er bat daher unsere Detektive um eine Aufnahme der Ermittlungen, die seinen Anfangsverdacht wegen Lohnfortzahlungsbetrug untermauern und beweisen konnten.

Die Ermittlungen unserer Detektive führten zu eindeutigen Beobachtungen

Direkt am nächsten Tag, an dem unser Mandant aus Neuhof bei uns vorstellig war, begannen unsere Detektive mit ihren Ermittlungen. Sie positionierten sich vor der Wohnung der Angestellten unseres Mandanten. Eine Observation der Frau sollte zeigen, ob sich die Beobachtungen von unserem Mandanten beweisen ließen. Tatsächlich verließ die verdächtige Mitarbeiterin gegen 9 Uhr am Morgen ihre Wohnung. Sie fuhr mit dem Fahrrad in ein abgelegenes Wohngebiet und betrat ein Haus, für das sie einen Schlüssel hatte. Unsere Detektive konnten während der Observations-Ermittlungen Fotobeweise erbringen, die die Beobachtungen unseres Mandanten bestätigten. Augenscheinlich betätigte sich die Angestellte, die aufgrund ihrer Rückenschmerzen krank geschrieben war, bei einer älteren Dame als Altenpflegerin.

Alle Beobachtungen im Detail

Es begann damit, dass die Arzthelferin der alten Dame aus dem Bett half, sie augenscheinlich wusch, ankleidete und ins Wohnzimmer begleitete. Aufgrund der großen Fenster im Parterre des Hauses, in dem die alte Dame lebte, waren alle Abläufe klar und eindeutig erkennbar. Dann bereitete sie das Frühstück vor, leistete der alten Dame beim Essen Gesellschaft und räumte dann die Wohnräume auf. Nach dem Lüften der Räume brachte sie die Dame wieder in ihr Bett und erledigte mit ihrem Fahrrad Einkäufe. Die Tätigkeiten zogen sich bis 16.30 Uhr, bis augenscheinlich die Tochter der Dame von der Arbeit zurückkehrte. An zwei weiteren Tagen wurde stichprobenweise weitere Ermittlungen durchgeführt, bei denen sich die ersten Beobachtungen, stets wiederholten. 

Fristlose Kündigung und eine Anzeige wegen Lohnfortzahlungsbetrug

Unser Mandant aus Neuhof erteilte seiner betrügerischen Angestellten eine fristlose Kündigung und zeigte sie zugleich wegen Lohnfortzahlungsbetrug an. So, wie sich der Sachverhalt bei den Ermittlungen in Kombination mit dem Anfangsverdacht aufgrund seiner eigenen Beobachtungen, bei unserem Mandanten aus Neuhof ergab, hat unser Mandant gute Chancen, dass seine ehemalige Angestellte bei der noch folgenden Gerichtsverhandlung dazu verurteilt wird, dass sie die Kosten für unsere Ermittlungen tragen muss.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Neuhof!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum
  nächsten Büro, Ortstarif
Kontaktformular und Rückrufservice

Tüv geprüfter Detektiv