​Personenüberprüfung in Linden - vermögende Eltern um Sicherheit der Kinder besorgt

Ein millionenschweres Ehepaar aus Gießen kontaktierte unsere Detektei und bat um eine eingehende Personenüberprüfung eines Mannes aus dem nahen Linden. Da es sich bei dem Auftraggeberpaar um Multimillionäre handelte, lebten sie in stetiger Sorge um eine mögliche Entführung der beiden 8 und 10 Jahre alten Söhne. Die Eltern wurden von der Angst getrieben, dass jemand den Kindern im Rahmen einer Lösegelderpressung etwas antun könnte. Darum wollte das Ehepaar zusätzlich zu den beiden Nannies auch einen Personenschützer anheuern, der die beiden Kinder auf dem Schulweg und bei Freizeitaktivitäten begleiten sollte. Aus verschiedenen Bewerbern hatten die Beiden einen aussichtsreichen Kandidaten aus dem nahen Ort Linden ausgewählt. Um aber sichergehen zu können, dass es sich bei dem 38-Jährigen aus Linden auch wirklich um einen Sicherheitsmann mit lupenreiner Weste handelte, sollten unsere Detektive zu dem Mann aus Linden eine umfassende Personenüberprüfung durchführen.
 

Mehrphasiger Check soll Verlässlichkeit des Bewerbers bestätigen oder widerlegen


In einem ersten Schritt stellten die erfahrenen Mitarbeiter unserer Detektei anhand der von den Auftraggebern ausgehändigten Daten Nachforschungen zum Vorleben des Mannes an. Eine gründliche Überprüfung konnte weder polizeiliche Vorstrafen, noch anderweitig belastendes Material zutage fördern. Es sprach außerdem für den Bewerber, dass er selbst in keinen bekannten sozialen Netzwerken aktiv war. Schließlich könnten regen Aktivitäten in den sozialen Medien in diesem Fall ein Sicherheitsrisiko für die zu betreuenden Kinder darstellen. In einem zweiten Schritt bezogen unsere Detektive vor dem Privathaus des Bewerbers Stellung. Um von dem ebenfalls mutmaßlich erfahrenen und in diesen Dingen geschulten Sicherheitsmann nicht entdeckt zu werden, mussten unsere Ermittler für ihre Beobachtungen in diesem Fall einer Personenüberprüfung in Linden besonders diskrete Wege beschreiten und zu einer bombensicheren Tarnung greifen. So gelang denn auch die einwöchige Observation ohne Enttarnung. In diesem Zeitraum wurden die Aktivitäten des Bewerbers genauestens überwacht und für die Auftraggeber aus Gießen protokolliert. Allerdings gab es zur Überraschung unserer Detektive nicht den kleinsten Hinweis auf ein zweifelhaftes Verhalten bzw. auf unlautere Motive des beobachteten 38-Jährigen aus Linden.


Personenüberprüfung in Linden: Detektiv AG kann Entwarnung geben


Bei den Beobachtungen vor Ort in Linden hatte sich das Bild aus den Vorab-Recherchen bestätigt und es waren keinerlei Gründe für sicherheitsbezogene Bedenken aufgetaucht. Daher konnten unsere Mitarbeiter den Auftraggebern grünes Licht für die Einstellung des Mannes aus Linden als Personenschützer für die beiden Söhne geben.
Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Linden!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800-8448446

WhatsApp Beratung
+491728448446