Mannheim: A.M.G. DETEKTIV AG überführt Angestellten

In Mannheim haben die Detektive unserer Detektei einem Unternehmer geholfen, einen seiner Angestellten der Schwarzarbeit zu überführen. Der Angestellte hatte sich direkt nach seinem rechtmäßigen zweiwöchigen Urlaub krankschreiben lassen. Normalerweise nichts Ungewöhnliches, allerdings verschwanden aus dem Handwerksbetrieb des Unternehmers einige Werkzeuge, praktisch zeitgleich mit dem Beginn des Urlaubs des 45-jährigen Angestellten. Der Unternehmer rief auch mehrmals zuhause bei seinem Arbeiter an, doch der war er dort nie anzutreffen. Schließlich kontaktierte er unsere Detektei. Unsere Detektive sollten herausfinden, ob der Mann tatsächlich krank ist und falls nicht, was es mit seiner Krankschreibung sonst auf sich hat. 

Beobachtungen der Detektive lassen Nebenjob auffliegen

Unsere Detektive machten sich schnell an die Beobachtungen des Arbeiters. So wurde beobachtet, wie der Mann morgens sein Haus in Mannheim verließ und sich zu Fuß auf den Weg machte zu einem Haus nur eine Straße weiter. Die Ermittler folgten ihm unauffällig und bemerkten schnell, dass sich die von ihm behaupteten angeblichen Rücken- und Hüftschmerzen kaum bemerkbar machen. In dem Haus angekommen, machte sich der Mann nach einem kurzen Gespräch mit dem anscheinenden Besitzer des Hauses ran an Renovierungsarbeiten. Unter einem geschickten Vorwand konnten unsere Detektive sowohl den Besitzer als auch den Arbeiter selbst in ein Gespräch verwickeln. So kam heraus, dass der 45-jährige tatsächlich einen temporären Nebenjob hat und einem Bekannten bei der Renovierung seines Hauses hilft. Somit konnten die Beobachtungen in Mannheim schnell beweisen, dass der Arbeiter des Auftraggebers nicht wie behauptet krank ist, sondern seine freie Zeit für eben diesen Nebenjob ausnutzt. Auch der Hausbesitzer hat sich durch die Schwarzarbeit schuldig gemacht. 

Weitere Beobachtungen führen zur Klärung des Diebstahls

Aber unsere Detektive waren noch nicht fertig mit ihren Beobachtungen. Neben der Schwarzarbeit, gab es immer noch die Situation mit den verschwundenen Werkzeugen in der Firma in Mannheim. Auch hier konnten die Detektive schnell Licht ins Dunkel bringen. Nach dem Ende seines Arbeitstages in seinem Nebenjob, nahm der 45-jährige Verdächtige die Werkzeuge nach Hause. Durch verdeckt geschossene Fotografien konnte bewiesen werden, dass der Mann zumindest einige dieser aus seinem eigentlichen Arbeitsplatz, der Firma aus Mannheim, entwendet hatte. Er brauchte die Werkzeuge wohl, um die Renovierungsarbeiten in seinem Nebenjob ausführen zu können.

Ermittlungen der DETEKTIV AG führen zur Anzeige wegen Schwarzarbeit und Diebstahls

Nach der Übermittlung der Beweise an den Auftraggeber, hat dieser umgehend reagiert. Sein ehemaliger Arbeitnehmer wurde nicht nur fristlos entlassen, sondern auch wegen Diebstahl angezeigt. Auch der Hausbesitzer und Bekannte des Mannes muss sich wegen der Schwarzarbeit auf eine Anzeige gefasst machen.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere Detektive in Mannheim helfen Ihnen vor Ort!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
* +491728448446

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446