Verdacht auf Schwarzarbeit: Detektive entkräften Vorwürfe

Im letzten Herbst bat eine Frau aus Öhringen um die Hilfe der DETEKTIV AG. Die Frau gab an, dass bei ihrer Schwiegermutter vor kurzem eine junge Frau und ihre zwei Kinder eingezogen seien. Diese würde Arbeiten im Haushalt verrichten und die ältere Dame auch ansonsten in ihrem Tagesablauf tatkräftig unterstützen. Trotz mehrfacher Nachfrage behauptet die Frau immer wieder ihr dafür kein Geld zu zahlen. Da das Verhältnis zu ihrer Schwiegermutter seit Längerem angespannt ist, vermutet sie nun, das die junge Frau der Schwarzarbeit nachgeht. Sie bittet daher die Detektive unserer Detektei aufgrund von professionellen Beobachtungen ihren Verdacht zu beweisen. 

Die Beobachtungen der Detektive werden von der Zielperson schnell durchschaut 

Die ersten Ermittlungen in Öhringen zeigen, dass die junge Frau tatsächlich für die ältere Dame Besorgungen erledigt oder haushaltstypische Arbeiten wie Fensterputzen übernimmt. Halbtags besucht die Frau jedoch eine Ausbildungsstätte in der Nähe von Öhringen, um sich dort zur Grafikerin ausbilden zu lassen. Als sich die Detektive am vierten Tag der Beobachtungen vor der Wohnanschrift der Schwiegermutter in Öhringen platzieren, waren die Detektive sehr überrascht, als die ältere Dame diese direkt ansprach und auf einen Kaffee einlud. Die Frau gab an, dass ihre Schwiegertochter nicht das erste Mal Detektive engagiert hätte, um sie in Misskredit zu bringen. Das Verhältnis zu ihrer Schwiegertochter sei belastet, seit sich die Frau geweigert hatte mit ihrem Haus für einen Kredit ihres Sohnes und seiner Frau zu haften. Als sie den Grund für die Ermittlungen erfuhr, ging sie zu ihrem Schreibtisch und kam mit einem Aktenordner zurück. Sie zeigte den Mitarbeitern der DETEKTIV AG Unterlagen, die bewiesen, dass die bei ihr lebende Frau keinem illegalen Nebenjob oder gar Schwarzarbeit nachging. Vielmehr habe sie die Frau im Internet in einem Netzwerk kennengelernt, welches Studenten und Auszubildenden bei der Wohnungssuche hilft. Eines der Angebote umfasst auch mietfreie Wohnungen oder Zimmer bei Senioren im Gegenzug für Hilfe im Haushalt. Die junge Frau ist alleinerziehend und absolviert gerade eine Ausbildung zur Grafikerin. Da die ältere Dame im Gegenzug als Betreuung für die Kinder zur Verfügung steht, war es der Frau möglich, sich ganz auf ihre Ausbildung zu konzentrieren, ohne einen Nebenjob zur Finanzierung zu benötigen. Zum Abschluss kopierte die Dame sogar noch einige Unterlagen als Beweise für ihre Schwiegertochter und um die junge Frau von dem Verdacht ,einen illegalen Nebenjob im Rahmen der Schwarzarbeit zu betreiben, zu befreien. 

Die Klientin muss nach den Ergebnissen der Beobachtungen der Wahrheit über den mutmaßlichen Nebenjob ins Auge blicken

Mit den Beweisen der Beobachtungen der Detektive konfrontiert verhielt sich die Frau zuerst etwas eingeschnappt. Schließlich gab sie jedoch zu, dass sie gehofft hatte mit möglichen  Beweisen zu einem illegalen Nebenjob ihre Schwiegermutter unter Druck setzen zu können. Wie sich später herausstellte, zeigte die Frau ihre Schwiegermutter dennoch wegen Schwarzarbeit an. Die Ermittlungen der Polizei förderten jedoch einen vorsätzlichen falschen Verdacht zu Tage und resultierten in einem Strafbefehl gegen die Frau.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Öhringen!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
* +491728448446

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446