Verdacht auf Schwarzarbeit: Nebenjob in Darmstadt untersucht

Eine bereits bekannte Mandantin unserer Detektiv AG, die mittlerweile einen Hundesalon in Darmstadt führte, hatte einst Friseursalon und unsere Detektive konnten aufgrund ihrer Beobachtungen eine ihrer Angestellten wegen Verdacht auf Schwarzarbeit und der Ausführung einer unerlaubten Nebenbeschäftigung, überführen. Nun wandte sich die Unternehmerin erneut an unsere Detektive, weil sie ähnliche Beobachtungen bei ihrer Mitarbeiterin im Hundesalon gemacht hat. Sie hegte den Verdacht, dass diese ihr mit einem unerlaubten Nebenjob Konkurrenz machen würde.

Unsere Detektive sind auf den Hund gekommen

Um möglichst unauffällige Beobachtungen im Hundesalon unserer Mandantin sammeln zu können, besuchte einer unserer Detektive diesen mit seinem Hund. Der Hundesalon in Darmstadt war sehr luxuriös eingerichtet und auch die Angestellte machte einen gepflegten und netten Eindruck. Sie hatte eine trainierte und schlanke Figur und unser Detektiv kam bei der Hundepflege schnell mit ihr ins Gespräch. Die attraktive und freundliche Angestellte sollte keinesfalls bemerken, dass unser Detektiv gegen sie, aufgrund einiger Beobachtungen ihrer Chefin, des Verdachts auf Schwarzarbeit und der Ausführung von einem unerlaubten Nebenjob, ermittelte. Da die Angestellte einen durchaus loyalen Eindruck machte, beschlossen unsere Ermittler die junge Dame in Darmstadt, zu observieren.

Schwarzarbeit und unerlaubter Nebenjob, neue Beobachtungen bringen Unruhe

Aufgrund der Observationen unserer Detektive kam heraus, dass die verdächtige Angestellte in Darmstadt durchaus nach der Arbeit Kunden ihrer Chefin aufsuchte. Der Verdacht bezüglich einem unerlaubten Nebenjob in Kombination mit Schwarzarbeit schien sich zu bestätigen. Unser Detektiv, der mit seinem Hund im Hundesalon die erste Kontaktaufnahme mit der Angestellten gemacht hatte, arrangierte es so, dass er die Dame in einem öffentlichen Park wie zufällig traf, als sie mit einem Hund einer Kundin spazierte. Er fragte die Angestellte frei heraus, ob sie auch Hausbesuche machen würde. Sie verneinte und erklärte ihm die Umstände, die alle bisherigen Beobachtungen in einem anderen Licht erscheinen ließen. Unsere Detektive fanden auf diesem Weg heraus, dass es sich keineswegs um einen unerlaubten Nebenjob in Kombination mit Schwarzarbeit handelte, sondern dass die junge Dame in Darmstadt ein Gewerbe als Hundetrainerin angemeldet hatte und ihre Einnahmen aus der Selbstständigkeit versteuerte und auch die fälligen Lohnnebenkosten zahlte. Ihrer Chefin aus Darmstadt machte Sie mit dem Nebenjob keinerlei Konkurrenz, ganz im Gegenteil. Viele Kundinnen unserer Mandantin aus Darmstadt kamen mit ihren Hunden nur in den Hundesalon, weil sie die Hundetrainerin schon seit langer Zeit kannten und ihr vertrauten.

In einem offenen Gespräch mit unserer Mandantin und ihrer Angestellten sprachen unsere Detektive alle gemachten Beobachtungen, Verdächtigungen und Ermittlungsergebnisse an. Beide Frauen sprachen sich aus und der Anfangsverdacht wegen Schwarzarbeit und einem unerlaubten Nebenjob war vom Tisch. Unsere Mandantin war erleichtert und bat ihrer Angestellten sogar noch eine Provision an, wenn sie weiterhin neue Kunden in den Hundesalon brachte.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere Detektive in Darmstadt helfen Ihnen vor Ort!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
* +491728448446

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446