Germersheim: ​Industriespionage erfordert verdeckte Ermittlungen

Unsere Detektive wurden von der Führungsetage eines industriellen Großunternehmens in Germersheim um professionelle Hilfe gebeten. Das Unternehmen verfügte grundsätzlich über eine technische Ausstattung und über ein IT-System, welche modernen Maßstäben entsprachen und damit das Unternehmen vor Industriespionage schützen sollten. Trotzdem waren wenige Wochen zuvor die Baupläne für neu entwickelte, innovative Fertigungsanlagen in einem Internetforum entdeckt worden. Folglich ging man davon aus, dass es innerhalb des Unternehmens womöglich Mitarbeiter geben musste, die es entweder mit der Datensicherheit nicht sehr genau nahmen oder aber sogar selbst für Firmengeheimnisse die Hand aufhielten. Unsere Detektive sollten also mit einer unverdächtigen verdeckten Ermittlung in Germersheim klären, ob es zu schließende Sicherheitslecks innerhalb der eigenen Belegschaft gab.
 

Detektive werden mit dem Reinigungsteam in das Unternehmen eingeschleust


Um bei der Stammbelegschaft keinen unnötigen Verdacht zu erregen, wurden die Mitarbeiter unserer Detektei für ihre verdeckten Ermittlungen als neue Kollegen innerhalb des Reinigungsteams in das Unternehmen in Germersheim eingeschleust. So konnten sich unsere Privatdetektive auf dem gesamten Werksgelände zu jeder Tages- und Nachtzeit frei bewegen, ohne dadurch bei irgend jemandem Verdacht zu erregen. Während der ersten drei Tage der Beobachtungen entwickelten unsere Detektive zunächst ein Gespür für das Verhalten der Belegschaft und konnten keinerlei Auffälligkeiten erkennen. Am Abend des vierten Observationstages dagegen wurde einer unserer Ermittler auf eine Mitarbeiterin aufmerksam, die sich im Bürotrakt auffällig oft umsah und offensichtlich vergewisserte, dass sie sich allein auf der Etage der technischen Entwicklungsabteilung aufhielt. Die Mitarbeiterin wurde auf frischer Tat dabei ertappt, wie sie gerade Entwicklungsdaten zu technischen Neuentwicklungen auf eine mobile Festplatte kopieren und somit Industriespionage begehen wollte.
 

Auftraggeber erleichtert über aufgedeckte Industriespionage in Germersheim


Unsere Auftraggeber aus den Reihen der Geschäftsleitung zeigten sich hoch zufrieden mit dem schnellen Abschluss der Detektivarbeit in seinem Unternehmen. Schließlich hatte die überführte Verdächtige sofort zugegeben, allein für den Datendiebstahl und den Verkauf der geheimen Informationen an einen Kunden aus Russland verantwortlich gewesen zu sein. Sie wurde daraufhin nicht nur fristlos entlassen, sondern musste auch mit entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen wegen Industriespionage rechnen. Unsere Detektei hatte mit der schnellen und zielgerichteten Ermittlungsarbeit gerade noch einen Schaden in Millionenhöhe verhindern können. Für die Absicherung vor ähnlichen Fällen in der Zukunft wurde das IT-System des Unternehmens in Germersheim noch besser gegen Industriespionage abgesichert und es wurde eine noch strengere Zugangskontrolle für Mitarbeiter zu verschiedenen sensiblen Unternehmensbereichen installiert.
Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Germersheim!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
*

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446