DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Detektei Stuttgart
Detektei in Frankfurt am Main
Detektei
Detektiv.AG Niederlassung
Niederlassung Karlsruhe
Detektei in Heidelberg
Detektive mit Erfahrung aus Jahrzehnten
kostenfreie Erstberatung durch Detektei in 07001 Palma de Mallorca ✆ +34 971 57 67 72 24 Stunden - 365 Tage im Jahr oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Detektei A.M.G. DETEKTIV AG ® Willkommen in unserem Büro auf Mallorca!

Deutsche Detektiv AG Niederlassung in Palma de Mallorca – Privatdetektiv für Personensuche – Eherecht – Unterhaltsrecht – Wirtschaftsdetektei  - Immobilienbetrug auf Mallorca

Die Niederlassung der deutschen Detektei Detektiv AG befindet sich in Palma de Mallorca.

Büro in Palma - inselweite Ermittlungen

Die Wurzeln der Detektiv AG liegen weit über 40 Jahre zurück. Nachdem uns Ermittlungen Jahrzehnte lang immer wieder auf die Mittelmeerinsel Mallorca führten, haben wir 2006 eine Dependance vor Ort eröffnet.

Detektei A.M.G. Detektiv AG
Carrer d'En Morei, 5, (Nähe Plaça de Santa Eulàlia)
07001 Palma de Mallorca, Illes Balears, Spain
Tel. +34 971 57 67 72

GEO: 39.5684415,2.6507579000000305

Unsere erfahrenen Ermittler sprechen sowohl Deutsch als auch Spanisch (bzw. Katalanisch und Mallorquinisch) und sind selbst ortskundige Inselbewohner. Die meisten Kunden wenden sich von Deutschland aus an das spanische Büro der Detektiv AG oder sind als Residenten auf Mallorca ansässig. Äußerste Diskretion und seriöse Professionalität sowie eine Arbeitsauffassung nach deutschem Standard dürfen Sie bei unserem Unternehmen voraussetzen. In Deutschland haben wir die Detektivbranche nach dem zweiten Weltkrieg maßgeblich mitgeprägt und mitaufgebaut. Unser Unternehmen zählt zu den renommiertesten und ältesten Detekteien in der Bundesrepublik.

Auf Mallorca ermitteln wir grundsätzlich inselweit, bei Bedarf auch auf den Nachbarinseln Formentera und Menorca. Besonders häufig führen uns Recherchen in die beliebten mallorquinischen Gemeinden im Südwesten und Westen der Insel, nach Andratx / Port d´Andratx, Santa Ponsa, Puerto Portals, Portals Nous, Port de Sóller. Gruppenreisende orientieren sich häufiger in den Regionen an der Playa de Palma und S´Arenal.

Privatermittlungen auf Mallorca

Die Gründe für unsere Beauftragung lassen sich in drei zentrale Szenarien unterteilen:

Erstens der klassische Betrugsverdacht im Urlaub: Ob Alleinreisende oder mit Freunden/Freundinnen, in Cliquen, mit Vereinskollegen, in speziellen Reisegruppen (z. B. Radurlauber, Sprachreisende etc.) – wann immer ein Partner ohne den anderen verreist, sticht der kleine Stachel der Eifersucht. Ist sie mir treu? Wird er mich betrügen, wenn er betrunken ist?

Zweitens die Gruppe der Residenten oder der Personen mit unbekanntem Aufenthaltsort: Ein in Deutschland oder im Ausland arbeitender Ehemann zweifelt an der Treue der Gattin, die auf der Insel wohnt oder dort ihren Langzeiturlaub verbringt. Die in Deutschland wartende Ehefrau verdächtigt ihren Mann, der ohne sie am Zweitwohnsitz weilt. Ex-Eheleute haben miteinander noch eine Rechnung offen. Schuldner setzen sich auf die Insel ab, um ihren Zahlungsverpflichtungen zu entgehen.

Und drittens: Die Lieblingsinsel der Deutschen ist in den vergangenen Jahren auch zu einem beliebten Geschäftsreiseziel geworden. Kurze Flugzeiten, günstige Konditionen und das angenehme Klima machen Mallorca zur idealen Destination für Teambildungsveranstaltungen, als Incentive-Reiseziel oder als Meeting-Standort für Geschäftsreisende aus ganz Europa. Abendliche Abstecher ins Nachtleben inklusive.

Was können die Privatermittler der Detektiv AG auf Mallorca für Sie tun?

  • Wir führen Personensuchen durch und ermitteln den Aufenthalts- bzw. Wohnort / die Adresse verschwundener Personen und Schuldner.
     
  • Observationen: Für Sie beobachten wir untreue Ehepartner und Ex-Ehepartner. Wir finden heraus, ob Ihr geschiedener Partner oder Ihre Exfrau eine neue eheähnliche Beziehung führen, die eventuell zu Unterhaltskürzungen berechtigt. Selbstverständlich dokumentieren wir die Beweise unserer Ermittlungsarbeit lückenlos.
     
  • Recherchen: Wir ermitteln, wenn Lebenspartner heimlich Wertgegenstände und Investitionsgüter beiseite geschafft haben oder sich in Bezug auf den Immobilienbesitz verdächtig verhalten. Für Sie sehen wir Grundbücher ein, sprechen mit beteiligten Maklern, Rechtsvertretern und Beamten öffentlicher Stellen.
     
  • Wir beobachten Ihren Liebsten / Ihre Liebste im Urlaub oder auf Geschäftsreise, um klarzustellen, ob sich Ihr Verdacht bewahrheitet.

Unter folgender Rufnummer sind die professionellen Ermittler unserer Mallorca-Dependance gerne für Sie da:

Ermittlungen bei Immobilienbetrug auf Mallorca

Die Immobilienblase in Spanien mit dem nachfolgenden Preissturz und die günstigen Zinsen haben die Nachfrage nach Auslandsimmobilien angefacht. Dabei sind die Balearen – auch bei halbwegs ordentlichen Gebrauchtimmobilien - kein Schnäppchenparadies. Ohnehin ist beim Immobilienerwerb im Ausland einiges zu beachten. Und schwarze Schafe sind leider überall auf der Welt anzutreffen.

Wenn Sie auf Mallorca Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Immobilie oder einem Immobiliengeschäft haben, können wir einiges für Sie tun:

  • Bereits vor dem Immobilienkauf recherchieren wir in Ihrem Auftrag den Hintergrund und die Seriosität des Maklerunternehmens, respektive die Integrität des Verkäufers.
     
  • Wir übernehmen die unabhängige Einsichtnahme in Grundbücher, das Nachforschen nach Dokumenten und Urkunden.
     
  • Wir befragen Nachbarn, Vorbesitzer, wir suchen mögliche Zeugen und Beweismittel.
     
  • Falls Sie einem Betrüger aufgesessen sind, ermitteln wir die Umstände und den Verbleib des betrügerischen Immobilienhändlers sowie den Verbleib Ihres Vermögens. Auch wenn der Käufer Ihrer Immobilie ein Betrüger ist, sind wir mit Ermittlungen an Ihrer Seite.
     
  • Korruption: Im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften ist auch Korruption ein Delikt, dem wir in Ihrem Interesse nachgehen können. Wer profitiert wovon? Warum? Wir suchen nach Beweisen.
     
  • Zudem können Sie uns beauftragen, wenn Sie Probleme mit Ihrer Hausverwaltung oder anderen Unternehmen haben, die Ihre Immobilie in Ordnung halten, instand halten oder setzen oder vermieten. Wir finden heraus, ob Ihre Interessen gewahrt werden und wenn nicht, wer sich welcher Pflichtverletzung schuldig gemacht hat.
     
  • Schwierigkeiten mit Baufirmen, Bauunternehmen: Wenn beim Bau, Umbau Ihrer Mallorca-Immobilie etwas im Argen liegt, sprechen Sie mit uns über Möglichkeiten, die Ursachen zu klären.

Selbstverständlich sind wir auch mit allen anderen Dienstleistungen als Privatdetektei und Wirtschaftsdetektei auf Mallorca für Sie da. Welche das sind, erfahren Sie zum einen durch das Anklicken der verlinkten Begriffe, zum anderen über direktes Nachfragen via Telefon.

Unter der Rufnummer erreichen Sie die Niederlassung der Detektiv AG auf Mallorca:

Hier waren wir beispielsweise bisher erfolgreich:


Fallbeispiel: Betrug auf der Insel - Ermittlungen auf Mallorca

Ein Zahnarzt aus München kam zu unserer Detektei, weil er einen privaten Betrug auf Mallorca befürchtete. Der Dentist besaß eine stattliche Villa auf der Balearen - Insel und leistete sich den Luxus einer Hausmeisterin. Er kannte die Dame gut und sie schaute nach dem Rechten, wenn sich der Arzt in Deutschland aufhielt. Als der Zahnarzt nun vor drei Tagen einen Freund traf, kam das Gespräch auf die Villa in Spanien. Stolz zeigte unser Mandant Bilder der Villa auf seinem Smartphone. Sein Freund war wie elektrisiert. Er erzählte unserem Mandanten, dass er vor einer Woche nach München von Mallorca zurückgeflogen sei und genau in dieser Villa seinen Urlaub verbracht hätte. Die genauen Hausbeschreibungen des Hauses ließen jeden Zweifel schwinden, dass es sich um eine Verwechselung handelte. 

Die Detektiv AG auf Mallorca wird eingeschaltet

Im Beisein unseres neuen Mandanten, nahmen wir von München aus Kontakt mit unserer Detektei auf Mallorca auf. Der Fall wurde kurz besprochen und die Kollegen vor Ort wollten versuchen, die Villa unseres Mandanten als Ferienhaus anzumieten, damit der Betrug bewiesen und der Betrüger identifiziert und überführt werden konnte. Online wurden alle Bilder der Villa, die unser Mandant hatte, weitergeleitet. Mithilfe der Onlinebildersuche kamen die Kollegen schnell auf die Internetannonce, über die die Villa angeboten wurde. Die Kollegen hatten das Glück, dass die Villa gerade frei war und so mietete einer der Detektive ein Last-Minute-Angebot an. Bereits einen Tag später "reiste" der neue Mieter offiziell auf Mallorca an und wollte die Villa für eine Woche beziehen. Der Mietvertrag wurde vorab online überstellt. Der "Urlauber" sollten vom Vermieter am nächsten Tag vom Flughafen abgeholt und zu der Villa gebracht werden.

Der Bezug der Ferienvilla

Der ermittelnde Detektiv hatte sich frühzeitig mit seinem Gepäck auf dem Flughafen versteckt, damit er pünktlich aus dem Terminal treten konnte, nachdem die Maschine aus München gelandet war. Zwei weitere Detektive hatten sich im Bereich der Villa versteckt, damit sie nach der Hausübergabe den "Vermieter" observieren konnten. Es ging dann alles ganz schnell. Der ermittelnde Detektiv erkannte seinen Vermieter am Flughafen zur vereinbarten Zeit sofort, weil dieser ein Schild mit seinem Namen trug. Die Fahrt zur Villa war zügig und die Einweisung im Haus ebenfalls. Der Detektiv bezahlte die Miete bar und wurde dabei von seinen Kollegen mit einer Videokamera gefilmt. Danach erfolgte die Observierung. Bereits am Abend stand fest, dass es sich bei dem Betrüger um den Freund der Tochter der Haushälterin handelte, der hinter ihrem Rücken die Schlüssel der Villa entwendet hatte. Der zukünftige Schwiegersohn hatte Nachschlüssel anfertigen lassen und die Schlüssel der Villa wieder an das Schlüsselbrett gehängt. Die Haushälterin traf keine Schuld, da sie vollkommen ahnungslos war. Der Betrüger wurde angezeigt und erwartet noch seine Gerichtsverhandlung.

Fallbeispiel: Verdacht der Untreue aus Mallorca - Glückliches Ergebnis für Klientin

Eine attraktive Frau aus Mallorca wandte sich an unsere Detektiv AG, weil ihre Freundin Beobachtungen gemacht hatte, die das Fremdgehen ihres Mannes vermuten lassen. Unsere Mandantin aus Mallorca fühlte sich hintergangen und im Stolz getroffen. Sie würde von ihrer Seite aus die Scheidung einreichen, wenn sich aufgrund der Beobachtungen unserer Detektiv AG die das vermutete Fremdgehen ihres Mannes bestätigen würde.

Fremdgehen oder nicht? Die Beobachtungen unserer Detektiv AG

Bevor unsere Mandantin auf Mallorca die Scheidung einreichte, sollten wir erst einmal mithilfe unserer Beobachtungen Licht in die geheimen Aktivitäten ihres Mannes bringen. Eigentlich wollte unsere Mandantin aus Mallorca die Scheidung vermeiden, aber sie wollte nicht vor ihren Freundinnen als gehörnte Ehefrau dastehen. So kam es, dass wir von ihr angerufen wurden, als ihr Mann wieder einen seltsamen Termin vorgab. Pünktlich waren wir zu Stelle, als sich der Mann unserer attraktiven Mandantin aus Mallorca auf den Weg machte. Der zuständige Detektiv folgte dem Wagen, und kam schließlich bei einer Tanzschule an. Fremdgehen sah anders aus. Niemand brauchte die Scheidung einzureichen, nur weil der Ehemann eine Tanzschule besuchte.

Tanzen ist kein Fremdgehen

Die Beobachtungen von dem ermittelnden Detektiv wiederholten sich noch einige Male. Jedes Mal, wenn unsere Mandantin aus Mallorca ihn kontaktierte, observierte er den Ehemann. Nicht ein einziges Mal konnte der Detektiv erkennen, dass der Mann fremdgehen würde. Er fuhr immer nur in eine Tanzschule und besuchte diese mit einer attraktiven Blondine. Beim Abschied ebenfalls immer die gleiche Szene. Der Mann nahm die Frau kurz in den Arm, küsste sie auf die Wange und fuhr dann wieder nach Hause. Der ermittelnde Detektiv berichtete unserer Mandantin aus Mallorca von seinen Beobachtungen. Sie war auch unserer Meinung, dass Tanzen und Küssen kein Fremdgehen ist, und dass eine Scheidung nicht angebracht war. Trotzdem wollte sie es genauer wissen.

Wer war die Unbekannte?

Sie wollte wissen, wer die Frau war, mit der sich ihr Mann immer zum Tanzen traf. Wir hatten Fotos vor der Tanzschule gemacht, auf der die Frau deutlich zu erkennen war. Unsere Mandantin lachte schallend. Sie erkannte auf den Bildern ihre Schwägerin. Die Schwester ihres Mannes besuchte anscheinend mit ihrem Bruder die Tanzschule. Kein Wunder, dass das Paar so vertraut wirkte. Nach einer Woche erklärte sich der Mann unserer Mandantin selber. Seine Schwester hatte sich verliebt und wollte heiraten, leider konnte sie nicht tanzen. Was ist eine Hochzeit ohne Hochzeitswalzer? Daher opferte sich ihr Bruder und lernte gemeinsam mit ihr die passenden Tanzschritte.


Fallbeispiel: Spesenbetrug auf Mallorca nachgewiesen

Ein Auslandsmitarbeiter eines deutschen Immobilien-Unternehmens war auf Mallorca tätig. Der Juniorchef wandte sich an unsere Detektei, weil die Spesen des verdächtigen Mitarbeiters in den letzten Monaten rapide angestiegen waren. Nicht nur die Tankrechnungen waren nicht nachvollziehbar, sondern auch die Restaurantrechnungen. Es war kaum nachvollziehbar, dass der Auslandsmitarbeiter auf der Ferieninseln derart viele Kilometer fahren würde. Nach Abstimmung mit unserem Auftraggeber begannen unsere vor Ort ansässigen, ortskundigen Detektive mit einer Observation des Mitarbeiters auf Mallorca. Schon zu Beginn der Ermittlungen machten sie einige Beobachtungen, die sehr seltsam waren.

Zu viele Kilometer und zu hohe Tankrechnungen auf der Sonneninsel

Unsere Detektive waren gut ausgerüstet, um alle Beobachtungen fotografisch dokumentieren zu können. Bei den Ermittlungen kam sofort auf, dass der Angestellte, der verdächtigt wurde, Spesenbetrug zu betreiben, tatsächlich sehr viele Kilometer auf Mallorca mit seinem Firmenwagen zurücklegte. Nur wenige dieser Fahrten waren beruflicher Natur. Unsere Detektive konnten belegbare Beobachtungen vorweisen, wodurch ersichtlich wurde, dass der Mann während der Zeit der Ermittlungen unzählige Freunde und Bekannte vom Flughafen abholte, mit diesen zum Essen ging und Exkursionen auf der Insel unternahm. 

Der Mitarbeiter verdiente sich auf Firmenkosten ein Zubrot

Anscheinend betätigte sich der Angestellte nebenbei auf Mallorca als Touristenführer. Seinen Dienstwagen nutzte er, um den Urlaubern die Highlights der Insel näherzubringen. Der vermeintliche Spesenbetrug konnte einfach nachgewiesen werden, weil der Angestellte sogar schriftliche Offerten für Inselausflüge inklusive einer Mahlzeit in Hotels auslegte. Dass der Mann zudem noch Geschäftsabschlüsse für das Unternehmen unseres Auftraggebers tätigen konnte, ergaben ebenfalls unsere Ermittlungen. Einer unserer Detektive buchte einen der angebotenen Ausflüge und begleitete den verdächtigen Angestellten über Stunden. Laut seinen Beobachtungen zeigte der Angestellte nicht nur die Schönheit der Insel, er bewarb auch die Immobilien, die die Touristen auf Mallorca als Feriendomizil kaufen sollten. Einige gingen während der Ermittlungen auf die Angebote ein, und kauften tatsächlich eine Immobilie. 

Ernste Worte wurden gesprochen

Unser Auftraggeber ließ die Ermittlungen, bezüglich Spesenbetrug auf Mallorca abbrechen. Er zitierte den Angestellten nach Deutschland und konfrontierte ihn mit unseren Beobachtungen. Eine Kündigung sprach er dennoch nicht aus, weil der Angestellte, trotz seiner hohen Spesenabrechnung und seinen Nebeneinnahmen als Fremdenführer, ein guter Verkäufer war. Das Immobilien-Unternehmen einigte sich mit dem Mitarbeiter über eine gesonderte Art der Spesenabrechnung und war bereit, einen Teil der Kosten zu übernehmen, wenn der geschäftliche Erfolg weiterhin im Vordergrund steht.


Blogbeitrag: Personensuche auf Mallorca: 28-Jähriger vermisst

Die Baleareninsel Mallorca ist derzeit Schauplatz einer dramatischen Personensuche. Es geht dabei um den Kölner Kai Uwe P., der bereits seit Mitte August vermisst wird. Der Mann ist 28 Jahre alt und hat zuletzt in seinem gelernten Beruf als Koch...

Blogbeitrag: Gesetz: Unterhaltszahlungen auf Mallorca beschlossen

Wer sich Ermittlungen wegen mangelnder Unterhaltszahlungen durch einen Aufenthalt auf der Baleareninsel Mallorca entzieht, muss fortan mit Sanktionen rechnen. Die Regierung der Balearen hat am vergangenen Montag ein neues Gleichstellungsgesetz...

Blogbeitrag: RTL plant neue Detektiv -Serie

Der TV-Sender RTL plant eine neue Detektiv -Serie. Es handelt sich dabei um einen action concept- Film, in dem Tobias Licht die Hauptrolle als Detektiv übernimmt. Der ursprüngliche Titel lautete "Der Mallorca Detektiv", soll nun aber unter dem...
Anrufweiterleitung zum nächsten Büro
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum
  nächsten Büro, Ortstarif
Kontaktformular und Rückrufservice

Tüv geprüfter Detektiv