DETEKTIV AG - Tradition seit 1945
Detektei Stuttgart
Detektei in Frankfurt am Main
Detektei
Detektiv.AG Niederlassung
Niederlassung Karlsruhe
Detektei in Heidelberg
Detektive mit Erfahrung aus Jahrzehnten
kostenfreie Erstberatung durch Detektei in 70191 Stuttgart ✆ +49 (0) 711 4 52 75 75 24 Stunden - 365 Tage im Jahr oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Detektiv AG ® Ihre Wirtschafts- und Privatdetektei in Stuttgart

Die Niederlassung Stuttgart der Wirtschafts- und Privatdetektei Detektiv AG ® ermittelt bei Wirtschaftskriminalität – Top-Ermittler unterstützen Sie bei Ermittlungen im Hochschulumfeld – Mitarbeiterbetrug – Diebstahl – Patentdiebstahl – Spionage – Cybercrime – erfolgreich gelöster Mobbingfall in Stuttgart – Fallbeispiel Versicherungsbetrug -  Informationen und BeweiseDie Niederlassung Stuttgart der Wirtschafts- und Privatdetektei Detektiv AG ® ermittelt bei Wirtschaftskriminalität – Top-Ermittler unterstützen Sie bei Ermittlungen im Hochschulumfeld – Mitarbeiterbetrug – Diebstahl – Patentdiebstahl – Spionage – Cybercrime – erfolgreich gelöster Mobbingfall in Stuttgart – Fallbeispiel Versicherungsbetrug -  Informationen und Beweise

Die Niederlassung Stuttgart der Detektiv AG hat ihr Büro in der Rosensteinstraße 9, 70191 Stuttgart

Mit Spürsinn, Tradition und Hightech zum Erfolg

Unter den deutschen Großstädten ist Stuttgart mit Sicherheit eine der attraktivsten Metropolen. Das liegt nicht zuletzt an den außerordentlich guten Rahmenbedingungen für Unternehmer und Arbeitnehmer in der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Zudem werden Existenzgründer und Startups von der Wirtschaftsförderung unterstützt. Auch die Kreativszene zählt mit zu den lebendigsten in der Bundesrepublik.

Wo die Wirtschaft brummt, sind leider auch die negativen Begleiterscheinungen nicht weit. Um im Bedarfsfall schnell vor Ort zu sein, unterhält unser Traditionsunternehmen im Herzen Stuttgarts eine Niederlassung. Das erste Detektivbüro unserer Familie wurde übrigens kurz nach dem zweiten Weltkrieg von der Großmutter des heutigen Vorstands gegründet. Heute ist die zweite und dritte Generation am Start, das Unternehmen mit über 60 Jahren Familientradition ist nun eine Aktiengesellschaft mit TÜV-zertifiziertem Qualitätsmanagement. Eine von 18 Niederlassungen befindet sich im Stuttgarter Königsbau auf der nördlichen Seite des Schlossplatzes.

Detektei A.M.G. DETEKTIV AG
Rosensteinstraße 9
70191 Stuttgart
Tel. +49 (0) 711 4 52 75 75

GEO: 48.7941448,9.191881599999988

Innovative Technologien sind im Großraum Stuttgart Treiber der Wirtschaft. Die Vielfalt an Clustern – etwa in den Bereichen IT, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Elektrotechnik und natürlich Automobilbau – ist einzigartig. Auch die professionellen Ermittler Detektiv AG arbeiten mit modernsten Mitteln und Methoden, wenn es der Einsatz und der Verdachtsmoment rechtfertigen.

Wann kommt Ermittlungstechnik zum Einsatz?

Ein Bereich, in dem wir mit elektronischen Hilfsmitteln arbeiten, ist zum Beispiel die Abwehr von Cyberattacken und Lauschangriffen. Natürlich gibt es immer noch in Telefonanlagen versteckte Abhörtechnik, um Gespräche mit- und abzuhören. Immer häufiger treffen wir aber auch auf gefährliche Applikationen auf Mobiltelefonen und anderen Devices. Diese Verstecke und andere mögliche Sicherheitslecks aufzuspüren ist mitunter recht diffizil.

Bei der Aufklärung von Industriespionage im großangelegten Stil hat sich die Zusammenarbeit unserer Wirtschaftsdetektei mit IT-Experten und Technikern bewährt. Auch in anderen Fällen ist es ratsam, weitere Fachleute an Bord zu holen, etwa einen Patentanwalt in patentrechtlichen Belangen oder Kriminalisten, wenn sich eine Straftat abzeichnet.

Häufig fragen Unternehmen an, ob eine verdeckte Videoüberwachung vorgenommen werden kann. Diese ist jedoch nur bei ausreichend begründetem Verdacht möglich, weil die Zielperson heimlich aufgenommen werden soll. Ohnehin ist eine dauerhafte Videoüberwachung nur unter ganz bestimmten Voraussetzung möglich.

Das Ziel einer temporären Kameraüberwachung ist in der Regel, beweisfähige Sachverhalte zu ermitteln. Hierzu gibt es weitere Methoden, etwa die Observation. Wussten Sie, dass Detektive auch als Augenzeugen vor Gericht auftreten können? Bevor Sie Gefahr laufen, wichtige Beweismittel durch unzulässige Methoden zu gewinnen, sprechen Sie bitte mit uns über Ihren Verdacht.

Sie denken an den Einsatz von GPS-Sendern? Dann wissen Sie vermutlich, dass das Datenschutzgesetz die Aufzeichnung von Bewegungsprofilen untersagt. Minisender können jedoch ausgezeichnet in verschiedenen anderen Bereichen eingesetzt werden, um zum Beispiel Transporte zu kontrollieren, und um Fracht oder Spezialmaschinen unterwegs orten zu können.

GPS-Sender sind unter anderem eine gute Überwachungsmöglichkeit, wenn (wiederholte) Diebstähle oder Raubüberfälle auf Ihre Transporte stattgefunden haben. Auch die Verfolgung beim Transport von Unikaten und wertvollen Bauteilen auf dem Weg vom Hersteller zum Kunden können via GPS-Sender unauffällig begleitet bzw. überwacht werden. Fragen Sie uns danach.

Abwehr von Angriffen und Gefahren, Beweisbeschaffung

Ist Ihnen und Ihren Mitarbeitern bewusst, wo und wie Ihre Geschäftsgeheimnisse den Weg zur Konkurrenz oder in die Öffentlichkeit finden? Bei der Lauschabwehr wenden unsere Wirtschaftsdetektive ihre Expertise im Aufspüren von Abhörtechnik an. Was wie im Thriller klingt, ist in den Chefetagen der Global Player längst Realität. Nicht alle Leistungsträger sind sich jedoch der Risiken bewusst und so reist mancher Trainee und manche (Nachwuchs-)Führungskraft sorglos telefonierend und mobil arbeitend durch die Welt.

Wirtschaftskriminalität kann jedes Unternehmen treffen. Stechuhren schützen nicht vor Arbeitszeitbetrug, Quittungen verhindern keinen Spesenbetrug. Selbst das Vier-Augen-Prinzip hält einen cleveren, aber unehrlichen, vielleicht sogar in Not geratenen Buchhalter nicht von der Unterschlagung ab. Wer das Vertrauen seines Arbeitsgebers ausnutzen will, dem bieten sich Gelegenheiten dazu. Neben dem Accounting werden übrigens im Vertrieb und in den IT-Abteilungen des Mittelstands die häufigsten Betrugsfälle verzeichnet.

Was können Sie tun? Sie können und sollten schnell und frühzeitig reagieren, aufklären, sanktionieren und einen ehrlichen, fairen Umgang miteinander fördern. Dazu gehört auch ein sinnvolles und angemessenes Risikomanagement – Angriffe können und werden schließlich aus verschiedenen Richtungen kommen.

Womit können wir Wirtschaftsdetektive Sie unterstützen? Mit einer Sicherheitsberatung helfen wir Ihnen, Einfallstore für Industriespionage, Diebstahl und Betrug klein zu halten bzw. zu eliminieren. Unsere Erfahrungen in der erfolgreichen Aufklärung von Industriespionage bzw. Werksspionage können sich sehen lassen.

Welche vorbeugenden Maßnahmen gibt es? Zu den präventiven Leistungen der Detektiv AG zählen unter anderem Personalüberprüfungen und Zuverlässigkeitsüberprüfungen. Ziel einer solchen Untersuchung im angemessenen Umfang kann sein, abzuklären ob von einem Mitarbeiter eine Gefahr für die Unternehmenswerte ausgeht, oder ob er möglicherweise seine Macht als Vorgesetzter missbraucht. Darüber hinaus durchleuchten die Ermittler der Detektiv AG das Vorleben und den Werdegang potenzieller Jobkandidaten und Führungskräfte. Außerdem empfehlen wir die Erstellung eines Informations-Schutzkonzeptes.

Was auch immer passiert, wir unterstützen Sie 

  • bei der geräuschlosen Aufklärung interner Vorfälle
     
  • bei Mitarbeiterbetrug, Korruption, Unterschlagung oder Schwarzarbeit
     
  • bei der rechtssicheren Erhebung von gerichtsverwertbaren Beweisen
     
  • bei der Aufklärung von Angriffen durch Dritte, Konkurrenten, Wettbewerber, Nachahmer, Saboteure
     
  • bei der Informationsbeschaffung im Zusammenhang mit Wettbewerbsnachteilen, Patentrecherchen, Versicherungsbetrug und weiteres

Für Stuttgart und Stadtteile mit gleicher Vorwahl haben wir folgende Servicenummer für Sie eingerichtet:

Professionelle Ermittlungen im Hochschulumfeld

Orte der Wissenschaft und Lehre stehen immer wieder im Fokus von Kleinkriminellen, von vermeintlich witzigen Immatrikulierten und rachsüchtigen Ex-Studenten, von Vandalen und Übermütigen. Universitäten und (Hoch-)Schulen, die sich gegen Sachbeschädigung und Vandalismus, gegen Diebstahl und Betrug mit Überwachungstechnik zur Wehr setzen, werden aufs Schärfste kritisiert.

Benötigen Sie auf dem Campus oder im Umfeld der Hochschule Hilfe bei der Aufklärung von Vorfällen? Sprechen Sie mit uns über verdeckte Ermittlungen, Observationsmöglichkeiten, Kameraüberwachung und weitere Ermittlungsmethoden.

Vermieten Sie Wohnraum oder Arbeitsräume an Studenten oder studentische Einrichtungen? Mitunter werden wir beauftragt, Mietnomaden zu ermitteln, auch in Studentenwohnheimen und Privatquartieren sind diese gelegentlich anzutreffen. Die versierten Ermittler der Detektiv AG führen laufend Schuldnerermittlungen durch. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Unser professionelles und diskretes Vorgehen dient der Sicherheit Ihrer Einrichtung und Ihrer Person sowie Ihrem guten Ruf.

Sie erreichen das Büro der Detektiv AG in Stuttgart an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden täglich unter folgender Rufnummer:

Privatdetektei Stuttgart – für Sie persönlich im Einsatz

In privaten Belangen gehen unsere geschulten Ermittler mit der gleichen Sorgfalt und dem gleichen Einsatz vor, wie bei der Beauftragung durch Unternehmenskunden.

Privatdetektive sind an Ihrer Seite, wenn

  • Sie sich in einem Sorgerechtsstreit befinden, wenn Sie um Unterhalt kämpfen oder eine Vaterschaft feststellen lassen wollen 
  • Sie den Verdacht haben, Ihr Partner oder Ihre Partnerin betrügt Sie
     
  • Sie mit Ihrer Stuttgarter Nachbarschaft im Clinch liegen, wenn Sie vom Vermieter oder Miteigentümern drangsaliert werden
     
  • Informationen und Beweise brauchen, auch Zeugenaussagen oder Dokumentationen.

Einer unserer Stuttgarter Aufträge hatte das Thema Mobbing zum Anlass. Weiter unten auf dieser Seite haben wir den anonymisierten Fallbericht für Sie zum Lesen aufbereitet. Wenn Sie selbst von Mobbing oder Stalking betroffen sind, sollten Sie wissen, dass wir Sie unterstützen können. Wir können Ihre Wohnung mit Überwachungstechnik ausstatten, wir begleiten Sie auf Wegen, auf denen Ihr Stalker lauert und dokumentieren das. Selbst auf der Arbeitsstelle können wir in Ihrem Auftrag Beweise ermitteln.

Ein altes Phänomen in neuem Gewand

Früher hatten sogenannte Heiratsschwindler es schwerer. Heute pirschen sie sich über Online-Portale ins Leben ihrer meist weiblichen Opfer. Gut situierte Akademikerinnen können über Partnerschaftsbörsen erreicht werden, die nette Singlefrau von nebenan wird über ein soziales Netzwerk angesprochen.

Was wir hier schlicht skizzieren, ist in Wirklichkeit ein nicht zu unterschätzendes Risiko, dem sich ganz normale Menschen auf der Suche nach Freundschaft und Liebe aussetzen. Auf der Reise zur neuen Liebe geschieht dem neuen Bekannten plötzlich ein unvorhergesehenes Unglück und er braucht Geld. Und er bekommt es sogar. Und dann passiert der nächste Zwischenfall …

Geschichten wie diese haben wir schon oft gehört. In solchen und ähnlichen Fällen bieten wir an, die Person hinter dem Online-Profil ausfindig zu machen und zu überprüfen. Je ernster es Ihnen damit ist, umso wichtiger ist, dass Sie auf Ihr Bauchgefühl hören und Zweifel nicht ignorieren.

Sind Sie die Einzige? Wer steckt wirklich hinter dem Profil? Ist die Person, mit der Sie sich treffen, diejenige, die sie zu sein vorgibt?

Oder: Wer stalkt Sie im Netz? Wer ist der Troll, der Ihnen das Leben schwer macht? Wer hat Ihre privaten Fotos veröffentlicht?

Lesen Sie unter Privatdetektei und Fallbeispiele der Privatdetektei mehr über das Leistungsspektrum der Detektiv AG in Stuttgart. Ein kostenloses Beratungsgespräch, das jedoch keine Rechtsberatung sein darf, wird Ihnen sicher ebenfalls weiterhelfen. Unter dieser Nummer haben wir Tag und Nacht ein offenes Ohr für Sie:

Ermittlungserfolge der DETEKTIV AG in Stuttgart


Fallbeispiel: ​Schuldnerermittlung in Stuttgart - Personenermittlung notwendig

Für die Vorbesprechung der Ermittlungen in diesem Fall wurden die Ermittler unserer Detektei in das Privathaus des Auftraggebers in das westlich von Stuttgart gelegene Leonberg gebeten. Der 76-jährige Pensionist erklärte den Ermittlern, dass er rund drei Jahre zuvor seine gesamte Schaustellerausstattung in Form einer Autoscooter-Anlage und eines Losstands aus Altersgründen zum Verkauf anbieten wollte. Da der Auftraggeber keinen anderen Käufer für die Betriebsausstattung seines Schaustellergewerbes gefunden hatte und er dem jungen Schulabbrecher aus Stuttgart durchaus vertraut hatte, war man sich im Sinne einer Leibrente auf eine Ratenzahlung für die übernommenen Anlagenteile einig geworden. Diese Raten von 800,- EUR pro Monat hatte der ambitionierte Jungschausteller auch über zwei Jahre hinweg stets pünktlich überwiesen gehabt. Dann waren aber nicht nur die Zahlungen ausgeblieben, der junge Mann war auch nicht mehr aufzufinden gewesen.

Die Schuldnersuche gestaltet sich zunächst mehr als schwierig

Die Mitarbeiter der DETEKTIV AG legten den Fokus der Ermittlungen zunächst auf den letzten bekannten Wohnsitz, an dem der Schuldner amtlich gemeldet war. Die Nachbarn der früheren Wohnung des Schuldners gaben bei den Beobachtungen unserer Detektei an, dass der Gesuchte zeitgleich mit dem Ausbleiben der Zahlungen beim Auftraggeber auch am Wohnort von der Bildfläche verschwunden sei. Da die Ermittlungen in diesem Umfeld keine weiteren fruchtbaren Ergebnisse für die Schuldnersuche versprachen, schlugen die vom Auftraggeber aus Leonberg beauftragten Mitarbeiter unserer Detektei bei den Beobachtungen schließlich einen anderen Weg ein.

Die Suche nach einem Schuldner gestaltet sich im Schaustellermilieu mehr als schwierig

Vom Auftraggeber aus Leonberg hatten die Mitarbeiter unserer Detektei nicht nur die Daten des flüchtigen Schuldners bekommen, sondern für die Schuldnersuche auch diverse Fotos der verkauften und nicht vollständig bezahlten Anlagen zur Verfügung gestellt bekommen. Die Beobachtungen der DETEKTIV AG waren in der eingeschworenen Gemeinschaft der Schausteller aber alles Andere als gern gesehen. Erst nach mehreren Tagen der intensiven Ermittlungen auf mehreren regionalen Volksfesten konnte schließlich eine Spur für die Schuldnersuche und ein Hinweis auf den offiziell nicht mehr in Deutschland gemeldeten Schuldner gefunden werden.

Die Spur führt nach Niederbayern - und ans Ziel

Auf dem Festplatz einer kleinen Gemeinde in Niederbayern können die Mitarbeiter der DETEKTIV AG feststellen, dass sie tatsächlich den Autoscooter und den Losstand von den Bildern gefunden hatten. Tatsächlich wurde bei den Beobachtungen dann auch rasch der flüchtige Schuldner entdeckt und zur Rede gestellt. Er hatte aus Geldmangel nicht mehr gezahlt und gelobte Wiedergutmachung, was zu einer gütlichen Einigung führte.

Fallbeispiel: Schuldnersuche in Stuttgart

Ein Tischlermeister bat unsere Detektei in Stuttgart, Ermittlungen in einer Schuldnersuche aufzunehmen. Das Unternehmen hatte für eine Familie in Stuttgart diverse Arbeiten im Innenausbau ausgeführt. So wurde in das Einfamilienhaus eine neue Holztreppe installiert sowie diverse individuelle Massivholzmöbel angefertigt. Eine erste Anzahlung für die Anfertigung der Tischlerarbeiten hatte der Familienvater der fünfköpfigen Familie geleistet. Die restlichen drei vereinbarten Ratenzahlungen blieben jedoch aus. Der Schaden für die kleine Tischlerei belief sich auf mehrere Tausend Euro, als der Detektiv unserer Detektei die Ermittlungen aufnahm. 

Detektiv AG führt eine Schuldnersuche in Stuttgart im Auftrag einer Tischlerei durch

Der Tischlermeister hatte zunächst selbst den Schuldner in seinem Einfamilienhaus aufgesucht und musste feststellen, dass die Familie dort ausgezogen war. Die festen Einbauten der Tischlerei waren in dem Haus verblieben. Der Schuldner hatte das Haus verkauft. Der neue Eigentümer hatte das Haus in dem Glauben übernommen, dass für die Innenausbauten keine Rechnungen unbeglichen geblieben waren. Die sonderangefertigten Massivholzmöbel hatte der Schuldner mitgenommen. Die Ermittlungen und Beobachtungen der Detektiv AG ergaben, dass noch weitere Rechnungen für Ausbauten am Haus und für die Gartenpflege offengeblieben waren. Auch diesen Handwerksfirmen war der Schuldner die vereinbarten Summen schuldig geblieben. Die Familie war unbekannt verzogen ohne eine neue Anschrift zu hinterlassen. 

Ermittlungen und Beobachtungen der Detektive unserer Detektei führen die Schuldnersuche zu einem Erfolg

Säumige Schuldner können für kleinere und mittelgroße Handwerksbetriebe, wie in diesem Fall für die Tischlerei, zu einer existenzbedrohenden Situation führen. Der Tischlermeister hatte für die Sonderanfertigungen teure Edelhölzer eingekauft. So blieb der Schuldner dem Tischler nicht nur seine Arbeit schuldig, sondern auch die Ausgaben für das hochwertige Material. Da sich zunächst keine neue Anschrift der Familie ermitteln ließ, gestaltete sich die Schuldnersuche nicht einfach. Einen entscheidenden Hinweis erhielten die Detektive aus ihren Beobachtungen eines ehemaligen Nachbarn der Familie. 

Schuldner wird in dem Haus eines Onkels in nicht weit entferntem Wertheim ausfindig gemacht

Die Ermittlungen hatten ergeben, dass der Nachbar zu dem fast erwachsenen Sohn der Familie ein freundschaftliches Verhältnis unterhalten hatte und die beiden gemeinsam mehrere Male in der Woche in einem Sportverein trainierten. Der Detektiv unserer Detektei konnte anhand verschiedener Beobachtungen den Sohn der Familie ausfindig machen und so die Spur zu dem neuen Wohnort aufnehmen. Der Schuldner war mit seiner Familie in das nicht sehr weit entfernte Wertheim gezogen. Sie hatten in dem Haus des Onkels der Frau einen Unterschlupf gefunden. Der Familienvater war aufgrund einer plötzlichen Erkrankung seiner Frau in die finanzielle Schieflage geraten.


Fallbeispiel: Mobbing-Opfer in Stuttgart benötigt Hilfe

Wer Opfer von Mobbing wird, weiß sich oftmals nicht zu helfen. Dabei sind Fälle von Mobbing im deutschen Arbeitsrecht klar verankert und können zu Schmerzensgeld führen und manchmal sogar als Körperverletzung behandelt werden. Problematisch ist es aber oft, einen Fall von Mobbing zu beweisen. Oftmals werden Opfer von Mobbing nicht ernst genommen und das Mobbing ignoriert. So erging es auch einem jungen 28-jährigen Büro-Angestellten in Stuttgart. 

Detektive werden vom Vorgesetzten in Stuttgart beauftragt

Monatelang soll der Angestellte von seinen Arbeitskollegen schikaniert worden sein. Als er sich eines Tages bei seinem Vorgesetzten darüber beschwerte, wies dieser in zunächst ab, da er den Fall als Überdramatisierung von harmlosen Scherzen ansah. Doch hinterher bekam der Vorgesetzte Gewissensbisse und fand ebenfalls einige Indizien, die auf ein mögliches Mobbing des Angestellten hinwiesen. Da der Chef der Abteilung in Stuttgart aber in seiner Gegenwart keine eindeutigen Situationen von Mobbing feststellen konnte, beauftragte er die Detektive unserer Detektei mit dem Auftrag. Unsere Detektive sollten durch diskrete Beobachtungen klare Beweise für einen möglichen Fall von Mobbing erbringen. Sogleich machten sich die Detektive an die Arbeit. Dank der Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten, konnte sich einer unserer Detektive unter einem Vorwand innerhalb der Büroräume in Stuttgart relativ frei bewegen. Auch Unterhaltungen mit den Angestellten waren so möglich. 

Beobachtungen bringen Beweise

Letztlich waren es aber vor allem Beobachtungen, die den Fall zum Abschluss brachten. Bei jedem Team-Meeting, in Pausen oder manchmal auch bei einfachen Prozessen, wie das Abgeben oder Drucken eines Dokuments, wurde der 28-jährige Angestellte von einer Gruppe seiner Arbeitskollegen beleidigt, belächelt oder auf andere Weisen niedergemacht. Durch das heimliche Aufnehmen der konkreten Situationen, konnten die Beobachtungen des zuständigen Detektivs später als Beweise dienen. Auch bei den - stets diskreten - Gesprächen mit den Angestellten des Büros kam schnell heraus, dass der 28-jährige unbeliebt war. Der Grund hierfür war wohl gerade dessen Beliebtheit bei dem Chef der Abteilung, die er sich durch Fleiß und einem Hang zum Perfektionismus erarbeitet hatte. Seine Kollegen sahen ihren Kollegen aber aufgrund dessen eher als Schleimer. Eine Gruppe von ihnen begann daraufhin den Angestellten zu schikanieren, doch auch diejenigen die sich nicht an den Schikanen beteiligten, wussten gut Bescheid, dass diese stattfanden. 

Beweise führen zu Veränderungen im Bürobetrieb

Nachdem der zuständige Detektiv genug Informationen gesammelte hatte, wurden dem Auftraggeber die Beweise des Mobbingfalls übergeben. Der Vorgesetzte reagierte sofort. Zum einen durch Entlassungen, aber auch durch eine Umstrukturierung des Bürobetriebes. So fing die Firma aus Stuttgart durch die Beobachtungen der DETEKTIV AG  an, fortan größeren Wert auf die Personalabteilung zu legen, die zukünftig solche Fälle von Mobbing möglichst verhindern soll. Welche Schritte das Mobbingopfer selber unternommen hat, ist nicht bekannt.


Blogbeitrag: Hohe Akzeptanz für Videoüberwachung in Mannheim, Stuttgart und Freiburg

Das Thema Videoüberwachung genießt derzeit eine enorme Akzeptanz von Seiten der Bevölkerung. Aus diesem Grund sind die Städte Baden-Württembergs, namentlich Freiburg, Mannheim und Stuttgart in einer regelrechten Vorreiterposition. Allein in Mannheim...

Blogbeitrag: Forderung nach mehr Videoüberwachung in Stuttgart, Mannheim und Freiburg

Eine der Folgen der Ereignisse in der Kölner Silvesternacht, ist die Forderung nach mehr Videoüberwachung in Stuttgart, Mannheim, Freiburg und anderen baden-württembergischen Städten. Dahinter steht die Landesregierung, die künftig noch enger mit der...

Blogbeitrag: Schwarzarbeit in Stuttgart: drogensüchtiger Chef erhält Bewährung

Ein Fall von Schwarzarbeit in Stuttgart ist vor dem dortigen Landgericht verhandelt worden. Die Richter rechneten es einem 36-jähriger Bauunternehmer als mildernd an, dass ihm sein Unternehmen aufgrund seiner Drogensucht "entglitten" sei und...
Anrufweiterleitung zum nächsten Büro
*

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und beraten Sie gerne!
* Anrufweiterleitung zum
  nächsten Büro, Ortstarif
Kontaktformular und Rückrufservice

Tüv geprüfter Detektiv