​Reiseleiter auf Abwegen: Abrechnungsbetrug in Limburg

In diesem Fall wurde unsere Detektei von einem großen Busunternehmen aus Süddeutschland kontaktiert, das regelmäßig Tagesfahrten und Wochenendausflüge nach Limburg an der Lahn im Angebot hatte. Es stand der Verdacht eines Spesenbetrugs durch einen der langjährigen Reiseleiter im Raum. Dieser war regelmäßig mit den Reisegruppen des Unternehmens in Limburg an der Lahn unterwegs, um die organisatorische Seite der Ausflüge zu betreuen und den Kunden die historischen Sehenswürdigkeiten des Stadtkerns näher zu bringen. Dabei hatte es eigentlich niemals Zweifel an der Richtigkeit der eingereichten Abrechnungen gegeben. Mögliche Unregelmäßigkeiten waren aber in den Fokus der Unternehmensbuchhaltung gerückt, als der entsprechende Reiseleiter bei einer Reise nach Limburg an der Lahn aufgrund einer Erkrankung durch eine Kollegin vertreten werden musste. Diese hatte im Anschluss an die Rückkehr eine Abrechnung vorgelegt, bei der die Rechnungsbeträge der diversen im Reisepreis inkludierten Restaurantbesuche pro Kopf deutlich niedriger war als bei allen vorherigen und auch folgenden Fahrten mit dem "gewohnten" Reiseleiter.

Detektive begleiten Ausflugsfahrt nach Limburg an der Lahn als Gäste getarnt

Die Unternehmensleitung des Busreiseveranstalters schleuste unsere Detektive bei der nächstfolgenden Fahrt nach Limburg an der Lahn als Reiseteilnehmer ein. Vor Ort angekommen, konnten die Ermittler so völlig unauffällig die Kommunikation zwischen dem Reiseleiter und den verschiedenen Mitarbeitern in den aufgesuchten Restaurants beobachten. In insgesamt drei Fällen konnte so mit technischen Hilfsmitteln dokumentiert werden, wie der Reiseleiter in vermeintlich unbeobachteten Momenten mutmaßlich mit Provisionszahlungen gefüllte Briefumschläge von den Restaurantleitern entgegennahm. Außerdem wurden während des Aufenthalts in der Stadt auch die Reiseleiter anderer Reisegruppen während der "Freizeit" der Reisegruppe nach den jeweiligen Konditionen der Restaurants befragt. Nachdem sich unsere Detektive selbst als Mitarbeiter von Busunternehmen ausgegeben hatten, wurden sie bereitwillig auf die Möglichkeit falscher Abrechnungen und entsprechender Provisionszahlungen durch verschiedene Restaurants in der Altstadt hingewiesen.

Detektiv AG bereitet dem Abrechnungsbetrug in Limburg an der Lahn ein jähes Ende

Die gründlichen Mitarbeiter unserer Detektei legten nach den verdeckten Beobachtungen vor Ort den Auftraggebern einen detaillierten Bericht mitsamt den entsprechenden Beweisen vor. Der erwiesene Abrechnungsbetrug führte in der Folge nicht nur zur fristlosen Kündigung des auf Abwege geratenen Reiseleiters, sondern auch zu entsprechenden Ermittlungen durch die zuständigen Behörden vor Ort.

Sie benötigen Hilfe in einem ähnlich gelagerten Fall? Unsere erfahrenen Detektive helfen Ihnen vor Ort in Limburg an der Lahn!

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.
* +491728448446

Die DETEKTIV AG berät Sie gerne

*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
>> Kontaktformular >> Rückrufservice

✆ 0800 8448446
kostenlose Hotline
24 Stunden
365 Tage im Jahr

WhatsApp Beratung
+491728448446