*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Frankfurt: Fahrraddiebstahl in Praunheim verhindert

Frankfurt: Fahrraddiebstahl in Praunheim verhindert

In Frankfurt Praunheim war es im Sommer 2018 mehrfach zu Fahrraddiebstahl gekommen. Die Besonderheit bestand darin, dass die Ermittler der Polizei zunächst nicht in Erscheinung treten mussten, da sich die Anwohner selbst um die Aufklärung der Taten kümmerten. So gelang es mehreren Männern, die beiden Täter zu fassen und an die Behörden zu übergeben.

Die Diebstähle ereigneten sich in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni. Zwei Männer wurden dabei beobachtet, wie sie sich in der Kolbenbergstraße an mehreren Fahrrädern zu schaffen machten und den Versuch unternahmen, diese zu entwenden. Ein 33-jähriger Anwohner hörte jedoch die dabei entstandenen Geräusche und schaute umgehend in seinem Hinterhof nach. Dort sah er die beiden Diebe, wie diese versuchten, die Schlösser der Fahrräder zu knacken und sich damit – salopp formuliert – aus dem Staub zu machen. Der Mann sprach die beiden Diebe sogleich an, woraufhin beide die Flucht ergriffen.

Gemeinsam mit einem weiteren Anwohner im Alter von 29 Jahren nahm der 33-jährige Mann die Verfolgung auf und trieb die vermeintlichen Täter in eine Sackgasse, wo diese gestellt werden konnten. Mittlerweile waren auch die Ermittler der Polizei eingetroffen und konnten die Jugendlichen festnehmen. Bei der Aufnahme der Personalien stellte sich heraus, dass es sich um einen 16-Jährigen und einen 17-Jährigen handelt.

In diesem Fall war es der Courage und dem beherzten Eingreifen der beiden Männer zu verdanken, dass ein Diebstahl verhindert bzw. aufgeklärt werden konnte. Grundsätzlich ist jedoch von eigenmächtigem Handeln abzuraten, wenn dabei eine Gefahr für Leib und Leben besteht. Einer der Jugendlichen hätte durchaus ein Messer oder eine andere Waffe ziehen können, was aus der einfachen Verfolgung eines Diebes schnell eine schwere Körperverletzung oder Schlimmeres hätte werden lassen.

Bei jeder Verfolgung eines Straftäters sollte so schnell wie möglich die Polizei kontaktiert werden, damit diese nach ihrem Eintreffen die Arbeit übernehmen kann. In Praunheim ist zum Glück alles gut gegangen.

Laut Statistik wird in Frankfurt alle zwei Stunden ein Rad geklaut

3.785 Fahrräder sind im vergangenen Jahr in der Mainmetropole gestohlen worden, zunehmend stehen auch E-Bike-Akkus im Fokus. E-Scooter und ein Leihrad zogen die Behörden aus dem Main. Die Aufklärungsrate bei geklauten Rädern ist mit 6,8 Prozent leider gering. Die Spur zurückzuverfolgen ist lediglich bei kodierten Fahrradrahmen möglich. Codierungen schrecken Diebe ab: Der Weiterverkauf wird deutlich schwierig, denn der wahre Besitzer bleibt identifizierbar, und im Fall, dass die Polizei das Diebesgut entdeckt, kann sie die codierten Räder eindeutig zuordnen. Auf Flohmärkten in Deutschland werden daher kaum codierte Räder zum Verkauf angeboten.

Räder vor Schulen sind besonders gefährdet, aber auch Bike & Ride-Plätze an U- und S-Bahn, wo Räder den ganzen Tag über parken. Das Verkehrsdezernat überlegt, elektronisch abschließbare Fahrradboxen aufzustellen, wie es sie bereits in Rödelheim und am Flughafen gibt, sie kosten pro Tag 2,50 Euro. Die Hausratversicherung übernimmt meist die Kosten für ein neues Rad – sofern es im oder vor dem Haus gestohlen wurde.

Unser Tipp: Zwei stabile Schlösser im Rahmen mit Vorder- und Hinterrad an einem Metallbügel oder an einem Straßenverkehrsschild befestigen.

Quelle: Presseportal

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *

    Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.