*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Gelnhausen: Ermittlungen wegen illegaler Müllentsorgung

Gelnhausen: Ermittlungen wegen illegaler Müllentsorgung

Das beschauliche Gelnhausen zwischen Fulda und Frankfurt am Main hat derzeit ein Müllproblem. An verschiedenen Orten im Stadtgebiet wird illegal Abfall entsorgt und zieht unter anderem Ungeziefer an. Hinzu kommt, dass der Müll das Stadtbild verschlechtert und unangenehme Gerüche verströmt. Natürlich kostet die Entsorgung auch Geld, was letztlich die Steuerzahler und damit die Allgemeinheit belastet.

Ermittler suchen nun nach den Verantwortlichen, die ihren Müll immer wieder unerlaubt in der Stadt entsorgen. Zuletzt wurde ein defekter und nicht mehr gebrauchsfähiger Kühlschrank in der Nähe eines Altglascontainers in der Goldhohlstraße im Stadtteil Gelnhausen Hailer gelagert. Es ist jedoch so, dass Elektrogeräte problemlos zu einer hierfür zuständigen Deponie gebracht werden können und die Entsorgung auch kein Geld kostet. Zudem sind in vielen Fällen auch die Verkäufer dazu verpflichtet, ihre Altgeräte wieder entgegen zu nehmen.

Darüber hinaus weist die Stadt Gelnhausen darauf hin, dass an diversen Stellen in der Stadt entsprechende Sammelcontainer bereitgestellt wurden, in denen sowohl Altkleider als auch Glas und Wertstoff abgegeben werden können. Für anderen Müll existieren sowohl Abholtermine als auch die Möglichkeit, beim Wertstoffhof anzurufen und dort eine Entsorgung in Auftrag zu geben.

Ob die Stadt nun Ermittler einsetzt, ist noch unklar. Fakt ist, dass das illegale Entsorgen von Müll zumindest eine Ordnungswidrigkeit, wenn nicht – in manchen Fällen – eine Straftat darstellt. In anderen Städten arbeiten bereits so genannte Müll Detektive und sorgen dafür, dass die Städte ordentliche Bußgelder einstreichen. In der nordrhein-westfälischen Großstadt Mönchengladbach wurden beispielsweise 310 Observationen durchgeführt und mehr als 800 Bußgeldverfahren eingeleitet, weil illegal Müll entsorgt wurde. Vielfach handelt es sich in dieser Stadt um Bauschutt, der aus Renovierungen stammt und unter anderem in Papiercontainern oder einfach so auf der Straße oder in Feldern landet.

Müll Detektive arbeiten jedoch auch in anderen Städten und sind meist Angestellte oder Beamte des Ordnungsamtes, die die entsprechenden Aufgaben wahrnehmen. Es steht aber zu hoffen, dass das Problem in Gelnhausen auch ohne Ermittlungen gelöst werden kann.

Quelle: Focus
 

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *