*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Nicht nur weltberühmte Stars werden Opfer von Stalking

Nicht nur weltberühmte Stars werden Opfer von Stalking

Gegen einen Stalker, der über 30 Jahre lang Brooke Shields und ihre Familie verfolgt haben soll, wurde jetzt von einem Gericht verurteilt. Für ganze 60 Tage soll der Mann in ein amerikanisches Gefängnis gehen. Angesichts der schweren Vorwürfe, die Brooke Shields und ihr Ehemann Chris Henchy gegen den Stalker erheben, erscheint die Strafe sehr gering. Der Stalker soll sich mit Stofftieren an die Kinder des Ehepaares herangemacht haben, an der Windschutzscheibe von Brooke Shields Wagen hing ein Zettel mit der nachgemachten Unterschrift der Schauspielerin, der Mann hatte stundenlang in einem Auto vor dem Haus der Familie geparkt und als Krönung wurde von dem Mann eine lange E-Mail an Brooke Shields Publizisten versendet, in der sich der Mann auch über einen Fall ausließ, in dem die Schauspielerin Rebecca Schaeffer 1989 von einem anderen Stalker getötet wurde. 

Viele Personen werden gestalkt oder fühlen sich durch Stalker bedroht

Das Stalking-Phänomen ist nicht nur unter hochberühmten Persönlichkeiten verbreitet. Auch „normale“ Menschen werden häufig Opfer von Stalking. Dabei können die Täter sowohl Männer als auch Frauen sein. Weibliche Stalker treten zwar etwas seltener auf, können aber in ihren Attacken gegenüber den Stalking-Opfern nicht weniger unangenehm oder gefährlich sein. Die Gründe für Stalking können vielfältig sein. Häufig sind Stalking-Täter ehemalige Partner aus beendeten Beziehungen oder Personen, die sich eine Beziehung zu der gestalkten Person gewünscht haben und mit ihrer unerfüllten Liebe nicht umgehen können. Aber Stalker können ihre Opfer auch aus anderen Gründen verfolgen, wie beispielsweise Mobbing und Hass. 

Schon bei vermutetem #Stalking kann frühzeitige Hilfe Schlimmeres vermeiden

Da Stalker oftmals lange Zeit in der Anonymität ihre Taten ausüben, wie beispielsweise Verfolgungen, anonyme Anrufe oder Drohbriefe, Beschädigungen an Eigentum und Fahrzeugen und Weiteres, ist es sehr wichtig, sich möglichst frühzeitig bei dem Verdacht ein Stalking-Opfer werden zu können, kompetente Hilfe zu holen. Wenn Stalker früh erkannt werden und mit ihrem Verhalten sowie drohenden Strafen konfrontiert werden, kann in vielen Fällen ein Unterlassen des Stalkings erreicht werden. Da immer mehr Täter auch zu modernen technischen Mitteln zum Ausspionieren ihrer Opfer greifen, ist auch eine Überprüfung der Wohnung auf Lauschangriffe oder Ähnliches wichtig. Kompetente Hilfe können #Opfer von der #Detektiv AG erhalten, deren Detektive über viel Erfahrung im Umgang mit Stalkern verfügen.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *