*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

A.M.G. DETEKTIV AG findet verschollenen Bruder

Ein sichtlich betroffener Mann aus Baden-Baden suchte vor wenigen Monaten die Hilfe der Detektive der DETEKTIV AG. Dieser gab an, dass seine Großmutter ihm kurz vor ihrem Tod sagte, dass er noch einen älteren Bruder hat, der aufgrund einer Behinderung in einem Heim lebte. Der Mann fiel aus allen Wolken, da er immer glaubte ein Einzelkind zu sein. Schließlich bestätigten auch die Eltern die Aussage der Großmutter, sagten aber seit mehr als 30 Jahren keinen Kontakt mehr zu Ihrem ersten Sohn zu haben. Das Jugendamt hätte ihnen damals den Jungen weggenommen, da sie sich aufgrund der Behinderung nicht ausreichend um ihn kümmern konnten. Der Klient beauftragte die Detektive unserer Detektei daher mit einer Personensuche inklusive Adressenermittlung. 

Die Beobachtungen zur Adressenermittlung decken in Baden-Baden ein dunkles Familiengeheimnis auf 

Der erste Schritt der Personensuche und Adressenermittlung führte die Detektive zum Einwohnermeldeamt von Baden-Baden. Hier zeigten die Beobachtungen der Detektive, dass der Junge lange Zeit in einem Heim für behinderte Kinder in der Nähe von Baden-Baden lebte. Die weitere Personensuche verlagerte sich daher zu diesem Heim. Hier gab es tatsächlich einen Betreuer der sich an den Jungen erinnern konnte. Dieser gab jedoch an, dass der Junge nicht vom Jugendamt, sondern den Eltern selbst überbracht wurde. Als Grund benannten sie ein weiteres gesundes Kind bekommen zu haben und aufgrund der Behinderung des ersten Sohnes Angst zu haben, dass dieser dem Baby schaden könnte. Der Mann war bei den weiteren Beobachtungen der Detektive zudem sehr hilfreich, indem er Ihnen mitteilte, in welchem Heim der verschollene Bruder nun lebte. Nach einem kurzen Telefonat mit dem Heimleiter übergab der Mann die Adresse des Heims sowie seine Telefonnummer für die Personensuche der Detektive. Die Beobachtungen konnten somit mit einem erfreulichen Ergebnis abgeschlossen werden. 

Der Klient freute sich nach der erfolgreichen Adressenermittlung sehr auf das erste Zusammentreffen mit seinem älteren Bruder 

Als der Mann aus Baden-Baden erfuhr, dass die Personensuche nach seinem Bruder erfolgreich verlaufen war, zeigte er sich emotional sehr bewegt. Er beschloss zuerst zum Leiter des Heims Kontakt aufzunehmen. Der Leiter der Einrichtung traf sich danach mit dem Mann, um mehr über seine Absichten zu erfahren. Wie eine Rückmeldung ergab, verlief dieses Treffen sehr positiv und der Klient hat inzwischen dank der Beobachtungen der DETEKTIV AG regelmäßig Kontakt zu seinem Bruder. Dieser freute sich sehr außerhalb des Heims und seiner Arbeit in einer Behindertenwerkstatt endlich einen neuen Freund gefunden zu haben. Das Verhältnis zu den Eltern ist aufgrund der wahren Motive der Weggabe des Bruders weiterhin angespannt.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *