*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Adressermittlung in Schweinfurt der Liebe wegen

Mit einem wirklich ungewöhnlichen, aber äußerst herzerwärmenden Anliegen wandte sich ein junger Mann aus Schweinfurt vor vier Wochen an die Mitarbeiter unserer Detektei. Er erzählte, dass sein Großvater vor wenigen Monaten verstorben sei und ihm ganz im Vertrauen um einen letzten Gefallen gebeten habe. Fünfzig Jahre zuvor sei er unsterblich in eine Frau verliebt gewesen von der er vermutete, dass auch sie Gefühle für ihn hegte. Doch der Großvater unseres Klienten war zu schüchtern, um sich der Frau zu offenbaren. Doch eines Tages fasste er sich ein Herz und schrieb der Dame seiner Träume einen leidenschaftlichen Liebesbrief. Er schickte ihn ab und bekam den Brief einige Wochen später mit dem Hinweis „Empfänger unbekannt verzogen“ zurück. Doch obwohl er keinen weiteren Versuch startete die Dame für sich zu gewinnen, konnte er sie doch nie vergessen. Daher bat er kurz vor seinem Tod seinen Enkel, seinen Brief endlich seiner großen Liebe zuzustellen. Die Detektive wollten gern dabei behilflich sein, die Adressenermittlung der Dame voran zu treiben.

Detektive starteten in Schweinfurt mit der Adressenermittlung

Da besagte Dame früher in Schweinfurt gelebt hatte, begannen die Mitarbeiter unserer Detektei auch dort mit ihren Beobachtungen. Sie begaben sich zu der ehemaligen Wohnanschrift der Frau und befragten unzählige Nachbarn, ob sie etwas über den Aufenthaltsort der Dame zu berichten wussten. Parallel dazu durchforstete einer unserer Detektive die Melderegister von Schweinfurt und angrenzenden Regionen, ohne jedoch den Namen der Gesuchten zu entdecken. Die Beobachtungen stagnierten.

Nachbarin gibt hilfreichen Tipp in Sachen Adressenermittlung

Eine Woche nachdem unsere Detektive die ehemaligen Nachbarn der alten Dame befragt hatten, rief eine sympathische Rentnerin in den Büroräumen der Detektiv AG an und berichtete, dass ihr Sohn mit der Tochter der Gesuchten in Verbindung stehe. Die Detektive baten die Anruferin um die Kontaktdaten des Sohnes und konnten so die Adressenermittlung erfolgreich vorantreiben. Die Beobachtungen und Recherchen ergaben, dass die gesuchte Frau jetzt in Südengland lebte und mittlerweile 88 Jahre alt war.

Beobachtungen wurden dem Klienten aus Schweinfurt präsentiert

Die Detektive gaben die Ergebnisse der Adressenermittlung an den überglücklichen Klienten weiter. Dieser entschloss sich dazu, den Liebesbrief persönlich zu der Dame zu bringen. Wenige Wochen später bestätigte uns der Klient, den Brief erfolgreich der davon sehr berührten Dame zugestellt zu haben.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *