*
Telefonische Sofortberatung
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Alzenau: Dank unserer Recherche kommt Tante zu Hochzeit

Alzenau: Dank unserer Recherche kommt Tante zu Hochzeit

Vor wenigen Monaten benötigte eine Frau aus Alzenau in Unterfranken die Hilfe der DETEKTIV AG. Die Frau plante in wenigen Wochen zu heiraten und wollte auch ihre Tante einladen. Jedoch hatten ihre Eltern vor 12 Jahren jeglichen Kontakt mit der Schwester ihres Vaters unterbunden, da diese eine Beziehung zu einem Mann führte, welcher eine Haftstrafe verbüßt hatte.  Da die Frau schon lange mit dem Gedanken spielt auch ihre Tante zu ihrer Hochzeit einzuladen, hat sie diese Idee mit ihren Eltern besprochen. Diese waren nicht begeistert, respektierten jedoch den Wunsch der Tochter und versprachen auf der Hochzeit keinen Streit zu beginnen. Da die Tante allerdings in der Zwischenzeit unbekannt verzogen ist, gestaltet sich die Suche mehr als schleppend. Die Klientin bat daher um die Hilfe der Detektive in Form einer Anschriftenermittlung. 

Die Ermittlungen der Detektive führen von Alzenau in Unterfranken bis nach Rostock 

Die Ermittlungen für die Anschriftenermittlung begangen im Einwohnermeldeamt von Alzenau in Unterfranken. Hier war nur die alte Anschrift der Tante bekannt, eine neue Adresse fehlte jedoch, da die Frau angab ins Ausland ziehen zu wollen. Die Angestellte erinnerte sich jedoch, dass die Frau erwähnte ihr Freund sei Koch und habe in einem Gasthof in der Nähe von Linz eine Anstellung gefunden. Da den Detektiven der Name des Mannes bekannt war, telefonierten sie mit mehr als zehn Gasthöfen um nähere Informationen zu erhalten. Beim letzten Anruf erinnerte sich ein Angestellter an den Mann und konnte die Beobachtungen, durch die Information das dieser sechs Jahre dort gearbeitet hatte entscheidend weiterbringen. Zusätzlich erinnerte sich der Angestellte, dass der Mann mit seiner Frau und den zwei kleinen Kindern nach Rostock gegangen war. Hier ergab die Suche nach diesem Mann einen Treffer in einem kulinarischen Stadtführer. Da die Detektive für weitere Ermittlungen ebenfalls in Rostock beschäftigt waren, setzten sie ihre Beobachtungen direkt vor Ort fort. Wie diese Beobachtungen ergaben, hatte sich der Mann inzwischen mit einem kleinen Lokal selbstständig gemacht. Für die weiteren Ermittlungen folgten die Detektive dem Mann bis zu dessen Wohnanschrift. Hier erwartete ihn bereits seine Frau, bei der es sich eindeutig um die vermisste Tante handelte. Das Ergebnis der Beobachtungen wurde im Anschluss der Klientin übergeben. 

Die Ermittlungen zur Anschriftenermittlung führen zu einer vorsichtigen Annäherung 

Dank der Beobachtungen der Detektive unserer Detektei fasste sich die Frau aus Alzenau in Unterfranken bereits am nächsten Tag ein Herz und fuhr selbst nach Rostock, um ihre Tante persönlich zur Hochzeit einzuladen. Diese war zwar überrascht, aber auch sehr glücklich ihre Nichte zu sehen. Diese erzählte ihr sofort von der Anschriftenermittlung mit Hilfe der Detektive. Die Frau nahm die Einladung gerne an und zeigte ihrer Nichte ein Hochzeitsgeschenk, welches die Frau vor wenigen Tagen gekauft hatte, als sie von einer Freundin von der Hochzeit erfuhr. Auf der Hochzeit kam es schließlich auch zwischen der übrigen Familie und der Familie der Tante zu einer ersten erfreulich verlaufenden Annäherung.

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.