*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Anschriftenermittlung in Kelsterbach führt zur Versöhnung

Einen bewegenden Fall der Anschriftenermittlung hatten unsere Detektive im vorigen Jahr zu bearbeiten. Eine ältere Frau aus Kelsterbach suchte die Mitarbeiter der Detektiv AG auf und berichtete von ihrem Anliegen. Sie war auf der Suche nach ihrem geliebten Bruder Michael, der mittlerweile entweder als Michaela oder Manuela lebte. Der transsexuelle Mann hatte vor vielen Jahren den Kontakt zu seiner Familie abgebrochen, da diese seine Art zu leben einfach nicht verstehen konnten. Mittlerweile bereute seine Schwester diesen Kontaktabbruch extrem und wollte alles daran setzen ihren verlorenen Bruder bzw. ihre verlorene Schwester zu finden. Daher übergab sie die Beobachtungen in Sachen Anschriftenermittlung an die Mitarbeiter der Detektiv AG. 

Ermittlungen gestalten sich zunächst schwierig

Da unsere Detektive nur wenige Informationen in Bezug auf die Zielperson hatten, galt es zunächst, den tatsächlichen Namen des transsexuellen Verwandten herauszufinden. Zu diesem Zweck durchforsteten unsere Detektive unzählige Melderegister und Telefonbücher, sowie die sozialen Netzwerken. Die Ermittlungen im Internet ließen die Mitarbeiter der Detektiv AG auf einige Forenbeiträge einer transsexuellen Person aus Frankfurt stoßen, die sich Michaela nannte und dem Profil der Zielperson entsprach. Die Beobachtungen unserer Internet Experten ergaben, dass es sich bei dieser Person wirklich um den verschollenen Bruder bzw. die Schwester unserer Auftraggeberin aus Kelsterbach handelte. Im Internet wurde ein Treffen von Transsexuellen angekündigt, zu dem auch Michaela erscheinen wollte. Die Detektive beschlossen, sich im Rahmen ihrer Beobachtungen dort an die Fersen der Zielperson zu heften.
 

Ermittlungen zeigen erste Erfolge

Bei dem Treffen der Transsexuellen in Frankfurt konnte im Rahmen der Anschriftenermittlung schnell die Zielperson ausgemacht werden. Nach der Veranstaltung folgten die Ermittler der Detektiv AG der Zielperson diskret bis nach Hause, um so ihre Adresse herauszufinden. Nach der Verifizierung, dass die Adresse tatsächlich die der Zielperson sei, wollten unsere Detektive der Auftraggeberin aus Kelsterbach informieren. 

Ergebnisse der Ermittlungen sorgen für Freude

Die erfolgreiche Anschriftenermittlung wurde sofort der Auftraggeberin mitgeteilt. Die schnellen Beobachtungen wurden kurz zusammengefasst und die Anschrift der Frau aus Kelsterbach übergeben. Diese wollte so rasch wie möglich Kontakt zu ihrem verlorenen Bruder und ihrer neu gewonnenen Schwester aufzunehmen. Das Leben sei einfach zu kurz für Streitereien. Wir wünschten unserer Auftraggeberin für ihren weiteren Weg alles Gute.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *