*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Bad Brückenau – Mobbing durch den Exfreund

Eine 24-jährige Studentin aus Bad Brückenau suchte unsere Detektiv AG in Hanau auf. Frau Kim S. wurde gemobbt. Obszöne Nacktbilder von ihr wurden an der Uni (in Fulda) an Aushängewände gehängt und direkt in ihren Account sozialer Netzwerke gepostet. Das Mobbing hatte schon erste Konsequenzen. Die Studentin sollte in einer Anwaltskanzlei ein Praktikum machen, das nun kurzfristig abgesagt wurde. Die Nacktbilder konnte nur ihr Exfreund gepostet haben, weil niemand anderer sonst diese Bilder kannte oder zur Verfügung hatte. Frau S. bat nun um eine Ermittlung, durch die ihren Verdacht auf den Exfreund bestätigte, denn dann würde sie den Fall als Mobbing bei der Polizei anzeigen wollen.

Bad Brückenau, dem Cyber-Mobbing auf der Spur

Bei dem Mobbing unserer Mandantin aus Bad Brückenau handelte es sich um eine Mischung aus Sexting und Cyber-Mobbing. Wir überlegten, wie wir dem Exfreund der Studentin nachweisen konnten, dass er hinter der feigen Mobbing-Attacke steckte. Eigentlich sollten erst die Nutzerkonten unserer Mandantin bei den verschiedensten sozialen Netzwerken gesperrt werden, doch dann beschlossen wir, nach den IP-Adressen zu suchen, die bei den Änderungen verwendet wurden. An der Uni in Fulda schauten sich die Kollegen direkt vor Ort um. Die Ermittler erfuhren vom Hausmeister, dass es im unteren Unibereich Überwachungskameras gab. Dort durften sie die Aufzeichnungen des definierten Zeitraums des Mobbings einsehen und fanden tatsächlich die Stelle, als die Nacktbilder unserer Mandantin an der Aushängewand angebracht wurden. Bei dem Täter handelte es sich wirklich um den Exfreund der Studentin. Die Ermittler durften sich die belastenden Szenen kopieren.
 

Der digitale Fingerabdruck konnte ermittelt werden

Die ermittelnden Detektive hatten bei der Auslesung der verwendeten IP-Adresse, von der aus die Änderungen in den Portalkonten unserer Mandantin vorgenommen wurden, in ihrer Spezialsoftware auslesen können. Aufgrund des belastenden Bildmaterials und der IP-Adresse waren wir uns sicher, dass der Mobber überführt werden konnte. Alle Onlinekonten unserer Mandantin aus Bad Brückenau wurden deaktiviert und sie zeigte anschließend ihren Exfreund bei der Polizei an. Hinzu kam noch die Öffentlickeit, in der der junge Mann bei einem Freund mit der Tat geprahlt hatte. Das Sexting, Mobbing und Cybermobbing konnte in allen Bereichen nachgewiesen werden. Die Richter waren mit dem jungen Mann sehr streng. Der Exfreund, der ebenfalls Student an der Uni Fulda war, wurde exmatrikuliert und musste seiner Exfreundin einen fünfstelligen Betrag als Schmerzensgeld zahlen. Unsere Mandantin aus Bad Brückenau ist bei dem Mobbing noch gut weggekommen, es erinnert sich kaum noch jemand an die Nacktbilder.
 

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *