*
Telefonische Sofortberatung
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Bad Dürkheim: Datenklau gefährdet Existenz und Beziehung

Vor wenigen Monaten suchte uns eine junge Frau aus Haßloch auf, die dringend Hilfe in einer wichtigen Angelegenheit brauchte. Seit Monaten wurden ihr fast täglich Pakete geschickt, die sie weder bestellt noch geschenkt bekommen hatte. Dennoch hatte jemand nachgewiesener Weise mit ihren persönlichen Zugangsdaten diverse Produkte gekauft. Weiterhin erzählte die Frau unserem Detektiv, dass jemand sich in ihr E-Mail Konto gehackt und in ihrem Namen Nachrichten an diverse Bekannte und Arbeitskollegen geschrieben hatte. Diese E-Mails waren sehr bösartig und haben zu großen Streitigkeiten mit dem Bekanntenkreis der verzweifelten Frau geführt. Unsere Klientin war sowohl in finanzieller, als auch in emotionaler Hinsicht fast am Ende und brauchte dringend Hilfe. Auch ihre Beziehung litt schon unter diesem Psychoterror. Unser Detektiv fragte die Frau aus Haßloch, ob sie sich vorstellen könnte, wer ihr so etwas antun wolle, aber die Dame konnte uns in dieser Hinsicht leider nicht weiter helfen.

Die Ermittlungen verfolgten zwei verschiedene Spuren

Die Mitarbeiter der Detektiv AG checkten den persönlichen Hintergrund der Geschädigten und setzten parallel dazu ihren Computerspezialisten darauf an, den Urheber der Paketsendungen und Hass E-Mails ausfindig zu machen. Der Detektiv, der sich mit dem persönlichen Umfeld der jungen Frau aus Haßloch beschäftigte, fand heraus, dass die Ex Freundin ihres derzeitigen Partners einen Groll gegen diese hegte. Die weiteren Beobachtungen in dieser Sache ergaben, dass besagte Dame schon in der Vergangenheit einiges getan hatte, um die neue Freundin ihres Ex in Misskredit zu bringen. Sie wurde verdächtigt die Autoreifen unserer Klientin zerstochen zu haben und belästigte die Frau über Wochen telefonisch. Nachdem sie von dem Paar aus diesen Gründen angezeigt wurde, stellte die Ex – Freundin ihre Nachstellungen ein.

Ermittlungen konzentrierten sich auf Ex-Freundin

Nachdem der Verdacht sich verdichtete, dass die Ex-Freundin hinter dem Klau der persönlichen Daten und den unter falschem Namen versendeten E-Mails steckte, konzentrierte der Computerspezialist der Detektei sich auf die Netzaktivitäten der eifersüchtigen Frau. Schnell stellten sich seine Ermittlungen und Beobachtungen als erfolgreich heraus. Nach nur zwei Tagen konnte der Detektiv die IP Adresse der Ex Freundin mit den Paket Bestellungen in Verbindung bringen. Bevor unsere Detektei die mutmaßliche Täterin mit den Ergebnissen der Beobachtungen konfrontieren konnte, mussten sie zuerst die Klientin aus Haßloch über den Stand der Ermittlungen informieren.

Ermittlungen und Beobachtungen wurden der Auftraggeberin aus Haßloch präsentiert

Die Resultate der Beobachtungen wurden der jungen Dame aus Haßloch umgehend von unserem Detektiv vorgestellt. Sie  war äußerst schockiert aber auch gleichzeitig erleichtert darüber, endlich die Wahrheit über den Psychoterror erfahren zu haben. Sie und ihr Partner wollten nun rechtliche Schritte gegen die Unruhestifterin einleiten.

Disclaimer: Die dargestellten Fälle wurden zum Schutz der Mandanten anonymisiert bzw. pseudonymisiert.