*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Bad Mergentheim – Patent- / Urheberrechtsbetrug

Ein Onlinehändler aus Bad Mergentheim wandte sich an unsere Detektiv AG in Aschaffenburg, weil er von einem Händler gefälschte Handtaschen eines bekannten Labels angeboten bekommen hatte. Da unser neuer Mandant aus Bad Mergentheim den Hersteller der Markenhandtaschen gut kannte, hatte er diesem von seinem Verdacht auf Paten- / Urheberrechtsbetrug berichtet. Um unsere Ermittlungen zu erleichtern, beauftragte uns der Onlinehändler aus Bad Mergentheim in Abstimmung mit dem Hersteller der betroffenen Markentaschen.
 

Die Spur führt die Detektiv AG nach Frankfurt

Unser neuer Mandant aus Bad Mergentheim spielte bei der Ermittlung wegen Patent- / Urheberrechtsbetrug eine entscheidende Rolle. Da er den Händler der gefälschten Handtaschen bereits kannte, wollten wir keinen Verdacht erregen. Unser Mandant nahm erneut Kontakt zu dem Händler auf und bat um einen Verkaufstermin. Er wollte sich die Taschen vor Ort anschauen und dann den versprochenen Kauf tätigen. Der Händler willigte ein und bereits einen Tag später machte sich unser Mandant aus Bad Mergentheim in Begleitung von einem Ermittler der Detektiv AG auf den Weg nach Frankfurt. Beide wurden noch verdeckt von einem weiteren Kollegen begleitet, da wir davon ausgingen, dass es zu einer getrennten Observation kommen könnte. Es verlief alles nach Plan. Der Händler der gefälschten Handtaschen zeigte unserem Mandanten und dem Ermittler die Ware in einem Hotelzimmer in Frankfurt. Der Onlinehändler aus Bad Mergentheim bestellte zum Schein ein Dutzend ausgewählter Handtaschen. Der begleitende Ermittler dokumentierte alle Handlungen mit einer verdeckten Kamera. Es handelte sich hier eindeutig um Patent- / Urheberrechtsbetrug. Es mussten nur noch alle Beweise gesichert werden.
 

Die Detektiv AG findet das Lager und die Hintermänner

Nach dem Meeting im Frankfurter Hotel observierte der verdeckte Ermittler den Verkäufer der Handtaschen, der ihn direkt zu seinem Lager in Frankfurt verfolgen konnte. Aufgrund des Bildmaterials, welches dabei angefertigt wurde, konnte nicht nur das Lager identifiziert werden, sondern auch die Hintermänner. Bei einem weiteren Treffen mit unserem Mandanten aus Bad Mergentheim waren auch der Designer der Handtaschen und sein Anwalt anwesend. Da es sich eindeutig um Patent- / Urheberrechtsbetrug handelte, sammelte der Anwalt unsere Beweise und wandte sich anschließend direkt an die Polizei und den Zoll. Es wurde eine Durchsuchung in dem Lager der Verdächtigen durchgeführt und eine große Menge gefälschter Handtaschen sichergestellt. Unser Mandant aus Bad Mergentheim hatte sich aus verschiedenen Gründen direkt an unsere Detektiv AG gewendet. Er wollte erst Beweise sammeln, bevor er Verdächtigungen aussprach. Sein Freund, der Händler der Handtaschen, die dem Patent- / Urheberrechtsbetrug zum Opfer gefallen waren, vertrat diese Meinung ebenfalls und kam einer Strafe davon.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *