*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Bei Heilbronn: Erfolg in Fall von Industriespionage

Von einem Industrieunternehmen mit eigener Forschungsabteilung wurde die Wirtschaftsdetektei der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG in die Stadt Bad Rappenau nahe Heilbronn gerufen, um Ermittlungen in einem Verdachtsfall der Industriespionage durchzuführen.

In Bad Rappenau wird traditionell auf innovative Technologie gesetzt, und so zählt das Know-how eines Unternehmens an diesem Standort als einer der zentralen Werte. Im Gespräch mit der Geschäftsführung des Industrieunternehmens erfuhren die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG, dass immer wieder Ideen und Verfahren des Auftraggebers von einem asiatischen Mitbewerber kopiert wurden. Der Verdacht auf Industriespionage stand somit im Raum, doch konnte bisher kein Nachweis erbracht werden. Ins Visier der Unternehmensführung geriet sehr bald ein junger Praktikant, der einige Semester an der Pekinger Universität studiert hatte, bevor er in Bad Rappenau mit dem Praktikum begann. 

Beobachtung verdächtiger Mitarbeiter

Auf Grundlage dieser Informationen begannen die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG ihre Arbeit mit einer Beobachtung bzw. Observation und überprüften die Aktivitäten des Praktikanten. Doch es waren keinerlei Unregelmäßigkeiten festzustellen, der Lebensstil des Praktikanten gab keine Anhaltspunkte auf den Erhalt größerer Summen aus Industriespionage. Im Zuge der Observation fiel den Ermittlern der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG  jedoch auf, dass ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma stets mit einem luxuriösen Sportwagen zur Arbeit kam. Eine Anschriftenermittlung förderte zudem zutage, dass sich dieser Mitarbeiter zudem erst kürzlich eine Immobilie unweit der Wagnerstraße in Bad Rappenau gekauft hatte. 

Von wegen Security!

 Bei dem nachfolgenden Besprechungstermin mit dem Auftraggeber in Bad Rappenau berichteten die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG von ihren bisherigen Ermittlungsergebnissen. Es stellte sich heraus, dass der Mitarbeiter der Sicherheitsfirma auch für einen Teil der Lauschabwehr verantwortlich und somit bestens mit den Sicherheitsbestimmungen des Industrieunternehmens vertraut war.

Die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG nahmen den Security-Mitarbeiter weiter ins Visier und konnten dabei Treffen mit asiatischen Gesprächspartnern dokumentieren. Diese reisten in einer Limousine mit Münchener Kennzeichen an und trafen den Security-Mitarbeiter jeweils wöchentlich in einem eleganten Heilbronner Restaurant. Die Treffen hielten die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG als Beweismittel fotografisch fest.

Im Zuge weiterer Ermittlungen konnte konkret nachgewiesen werden, von wem die Industriespionage ausging. Der Security-Mitarbeiter verfügte über ein fachspezifisches Studium sowie das entsprechende Wissen. Er war demnach einzig zum Zweck der Industriespionage in das Unternehmen in Bad Rappenau eingeschleust worden, was im Vorfeld unter Umständen durch eine Personalüberprüfung hätte festgestellt werden können, die von der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG angeboten wird.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *