*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Betrug in Backnang – Ermittler entlarven falschen Musiklehrer

Der DETEKTIV AG ist es in Backnang gelungen, einen angeblichen Musiklehrer als Hochstapler zu entlarven. Der vermeintliche Musiklehrer wurde von einer Familie aus Backnang als Klavierlehrer für die 15-jährige Tochter eingestellt. Der Mann hatte ein Zertifikat als anerkannter Musikpädagoge und anscheinend auch schon einige Auszeichnungen vorzuweisen. Doch nachdem die Tochter auch nach einigen Monaten keine großen Fortschritte beim Klavierspielen machte, wurden die Eltern zunehmend stutzig. Aber da die Tochter unbedingt weiter Unterricht bei dem Mann nehmen wollte und ansonsten androhte, gänzlich mit dem Klavierspielen aufzuhören, blieb den Eltern zunächst nichts anderes übrig, als den Mann weiter zu beschäftigen. Trotzdem blieb der Verdacht, dass es sich bei den Klavierstunden um Betrug handeln könnte. So entschied sich das Ehepaar schließlich, die DETEKTIV AG einzuschalten, um herauszufinden, ob sie tatsächlich einem Betrug aufgesessen sind oder der Mann ein wirklicher Musiklehrer ist.

Beobachtung in Backnang bringt erste Aufschlüsse

Die DETEKTIV AG fing zunächst mit der Beobachtung des Mannes in und außerhalb von Backnang an. Der Mann wohnte  in einer Wohngemeinschaft mit einem weiteren Mann. Für unsere Ermittler war dieser Umstand leicht merkwürdig, da der Mann laut seinem offiziellem Lebenslauf schon seit mehreren Jahren als privater Musiklehrer arbeitet und damit eigentlich schon genug Geld verdient haben müsste, um sich eine eigene Wohnung leisten zu können. Bei der Beobachtung des Mannes gelang die Ermittlung weiterer Merkwürdigkeiten. So schien der Mann außer bei der Familie in Backnang auch noch andere Jobs zu haben, die ebenfalls Hausbesuche beinhalteten. Bei der Ermittlung der genauen Arten der Jobs kam dann erstaunlicherweise heraus, dass der Mann nicht nur als Musiklehrer arbeitete, sondern unter anderem auch als Nachhilfelehrer für Mathe, Englisch und Deutsch. Für die DETEKTIV AG war spätestens jetzt klar, dass mit dem Mann etwas nicht stimmen kann. Doch falls es sich bei den Klavierstunden für die Tochter der Auftraggeber wirklich um Betrug handelte, standen immer noch die vielen Zertifikate und Auszeichnungen des Mannes im Raum.

Beobachtung und Recherchen führen zur Ermittlung der genauen Einzelheiten

Die DETEKTIV AG weitete die Ermittlung auf das Internet aus. Dort war ziemlich schnell seine Website zu finden, die ihn als Musiklehrer präsentierte. Doch für all die anderen Dienstleistungen, die der Mann anbot, gab es scheinbar keine Webseiten, Anzeigen oder sonstige Werbung im Internet. Mit einem Trick kamen die Ermittler dem Betrug dann aber entscheidend auf die Schliche. Der Name des Mannes wurde in Webhoster-Verzeichnissen gesucht und letztlich gefunden. Der Mann betrieb sehr wohl Webseiten für seine anderen angebotenen Dienstleistungen, allerdings nicht unter seinem richtigen Namen. Auch hier präsentierte der Mann diverse Zertifikate und Auszeichnungen von demselben Institut. Eine kurze Recherche brachte die Ermittlung des Standortes des angeblichen Instituts: die Cayman Islands. Bei den Zertifikaten handelte es sich also zweifelsfrei um gekaufte Dokumente, die in Deutschland keine Wertigkeit besitzen. Durch die Beobachtung und Recherche der DETEKTIV AG konnte der Betrug so letztlich aufgeklärt werden und dem Betrüger das Handwerk gelegt werden. Nicht nur unsere Klienten dürften äußerst dankbar sein, dass sie nun ihr Geld nicht mehr an einen Betrüger verschwenden.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *