*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Datendiebstahl in Weilburg aufgedeckt: Computer-Kriminalität auf dem Vormarsch

Ein verzweifelter Mann aus Weilburg in Hessen suchte die Ermittler unserer Detektei vor wenigen Wochen auf. Er berichtete den Mitarbeitern der Detektiv AG davon, dass er schon seit vielen Jahr verheiratet sei und letztes Jahr eine Affäre mit einer Arbeitskollegin begonnen habe. Im Nachhinein bereue er diesen Ausrutscher zwar, aber er stehe trotzdem zu seinem Fehler und übernehme dafür die Verantwortung. Er habe auf seinem Computer E-Mails und Bilder aus dieser Zeit gespeichert und diese seien jetzt geklaut und bei ihm auf der Arbeit an eine Pinnwand geheftet worden. Natürlich hatte auch seine Frau von seinem Fehltritt erfahren und ihn kurzerhand vor die Tür gesetzt. Jetzt wünschte sich der Mann aus Weilburg von den Mitarbeitern der Detektei, dass sie heraus fanden, wer hinter dem Datendiebstahl steckte.

Ermittlungen in Sachen Datendiebstahl begannen im näheren Umfeld des Auftraggebers

Die Mitarbeiter der Detektiv AG begannen damit, das nähere Umfeld unseres Auftraggebers unter die Lupe zu nehmen. Sie überprüften wer die nötigen Computerkenntnisse besaß um diesen Datendiebstahl zu begehen und wer zusätzlich ein Motiv hatte, solch eine Computerkriminalität zu riskieren. Schnell kristallisierte sich für die Detektive unserer Detektei heraus, dass der Mann der Arbeitskollegin mit der unser Auftraggeber eine Affäre hatte, diese beiden Voraussetzungen erfüllte. Daher beschlossen die Ermittler der Detektiv AG, ihre Beobachtungen jetzt auf diese Person zu konzentrieren. 

Ermittlungen in Sachen Computerkriminalität nehmen schnell Fahrt auf

Die Mitarbeiter stellten Beobachtungen an, welche die Täterschaft des Mannes beweisen oder widerlegen sollten. Bei ihren Beobachtungen stellten sie fest, dass die Zielperson jeden Abend zur Wohnung unseres Auftraggebers ging und diesen beobachtete. In einem nächsten Schritt der Ermittlungen sprachen die Detektive mit der Frau der Zielperson und fanden heraus, dass er bereits vor einigen Jahren mit Computerkriminalität zu tun hatte. Sie erzählte den Mitarbeitern der Detektei, dass ihr Mann sehr eifersüchtig gewesen sei und ihr gegenüber schon zugegeben habe, die E-Mails und Fotos veröffentlicht zu haben.

Datendiebstahl Beobachtungen kommen zu einem Ende

Durch den Einsatz technischer Hilfsmittel konnten die Ermittler der Detektiv AG schließlich die Zielperson überführen und beweisen, dass er hinter der Computerkriminalität steckte. Die Ergebnisse der Ermittlungen wurden sowohl dem Auftraggeber als auch der Polizei übergeben und liegen jetzt den zuständigen Behörden zur Bearbeitung vor.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *