*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Detektiv AG sorgt für effektiven Abhörschutz in Freiburg

Eine Professorin der Uni Freiburg wandte sich an unsere Detektiv AG in Karlsruhe, weil sie den Verdacht hegte, dass ihr Büro mit Wanzen gespickt sei und vielleicht auch der Computer gehackt worden war. Die Angst vor den Prüfungen, machte die Studenten erfinderisch. Immer wieder kam es vor, dass einfallsreiche Studenten versuchten, bereits vor den Prüfungen an der Uni an die Fragen zu gelangen. Unsere neue Mandantin hatte bisher immer ausgeschlossen, dass jemand so weit gehen würde und Wanzen- und Hackerangriffe geplant wurden, aber diesmal hatte sie das Gefühl, dass sie sich besonders schützen müsse. Frau Prof. Hildegard T. scheute daher keine Mühe und wandte sich an uns. 
 

Die Detektiv AG beginnt mit dem Abhörschutz in Freiburg

Zwei versierte Detektive fuhren zu Frau Prof. Hildegard T. nach Freiburg und untersuchten gründlich ihr Büro. Die Detektoren schlugen an und es fanden sich drei Wanzen, die es ermöglichten, den gesamten Raum gleichermaßen gut abzuhören. Um die Verantwortlichen für die versteckten Wanzen nicht auf den Verdacht der Professorin aufmerksam zu machen, wurde bei dieser Ermittlung im Büro kein Wort gesprochen. Nachdem auch der Computer auf Hackerangriffe untersucht worden war, trafen wir uns mit unserer Mandantin außerhalb der Unigebäude. Wir waren uns mit unserer Mandantin einig. Es sollte für die „Lauscher“ nicht ersichtlich sein, dass ihre Lauschangriffe entdeckt worden waren. Im nächsten Schritt wurden verdeckte Störgeräte in das Büro der Professorin eingebaut, die sie aktivieren konnte, wenn wichtige Gespräche stattfanden. Alle anderen Telefonate und Gespräche konnten die Lauscher ruhig abhören. Sie sollten sich sicher fühlen. Nur so konnte die Professorin einen Trick anwenden und falsche Prüfungsfragen an die Lauscher weitergeben. Dadurch bestand die Chance, die Täter im Nachhinein noch zu enttarnen. Ihren Computer würde die Professorin nun eine Zeit lang nicht nutzen und auf ihr bestens geschütztes Laptop ausweichen.
 

Die Detektiv AG enttarnt die Lauscher und Hacker in Freiburg

Der Abhörschutz der Detektiv AG funktionierte in Freiburg effektiv. Die Hackerangriffe konnten nachverfolgt werden und die IP-Adresse eines Computers wurde ermittelt. Aufgrund der falschen Prüfungsfragen, die die Professorin über die Wanzen verbreitete, führte die Spur genau zu dem Studenten, der auch als Hacker aufgefallen war. Anscheinend hatte der junge Mann alleine gearbeitet, andere Studenten waren nicht beteiligt. Unsere Mandantin sprach sehr lange mit dem betrügerischen Studenten, der eigentlich gar nicht schlecht in seinem Studium war. Er litt nur unter extremen Prüfungsängsten. Die Professorin zeigte den Studenten nicht an. Er war in ihren Augen schon genug gestraft, weil er aufgrund seiner Schummelei durch die Prüfung gefallen war. Der Abhörschutz der Detektiv AG hatte in Freiburg bestens funktioniert.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *