*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Detektiv deckt Computerkriminalität diskret und kompetent auf

Frankfurt am Main ist eine Stadt, die als Standortsitz zahlreicher namhafter Unternehmen immer wieder Opfer von Computerkriminalität wird. Hier waren wir bereits mehrere Male tätig, zuletzt im Auftrag eines großen internationalen Finanzinstituts. Ein konkurrierendes Unternehmen war aufgrund eines überraschenden Strategiewechsels sowie der Veröffentlichung bestimmter Daten verdächtigt worden, über illegale Wege in den Besitz vertraulicher Unternehmensinformationen gekommen zu sein. Der Verdacht erhärtete sich, als auch die Buchhaltung Ungereimtheiten und Abweichungen feststellte.

Verdacht der Computerkriminalität

Weil ein begründeter Verdacht wegen krimineller Machenschaften vorlag, nahm das Finanzinstitut Kontakt zur Detektei A.M.G. DETEKTIV AG auf und erbat unsere Detektei um eine sachkundige Beratung. Da wir mit derartigen Kriminaldelikten bestens vertraut sind, hatten wir für unseren Kunden schnell eine erfolgversprechende Strategie ausgearbeitet. Nachdem uns alle relevanten Informationen übermittelt wurden und wir uns vor Ort ein Bild von der Situation machen konnten, unterbreiteten wir unserem Auftraggeber einen professionellen Weg der Ermittlung. Dabei hatten wir uns gemeinsam dafür entschieden, den augenscheinlichen Fall der Computerkriminalität dadurch aufzudecken, in dem wir einen Detektiv im Unternehmen als IT-Spezialisten einschleusen.

Beobachtung und weitere Ermittlung überführt langjährigen Mitarbeiter

Gut getarnt und mit glaubwürdigem Mitarbeiterausweis nahm der Detektiv seine Ermittlung auf. Weil das Aufdecken von Computerkriminalität viel Vorsicht und Fingerspitzengefühl erfordert, ging der Detektiv dank seine großen Erfahrung äußerst behutsam bei Beobachtung und Informationsbeschaffung vor. Durch den Einsatz von technischen Hilfsmitteln konnte der Detektiv den Täterkreis auf zwei Sachbearbeiter einschränken. Diese verfügten über die notwendigen Berechtigungen und Passwörter. Zudem waren sie als IT-Sicherheitsexperten für den Schutz und die Wartung der technischen Infrastruktur verantwortlich. Durch die weitere Ermittlung und Beobachtung konnte einer der Verdächtigen schließlich überführt werden. Unser Detektiv konnte beobachten, wie im Anschluss an dessen Passworteingabe vertrauliche Informationen über eine gesicherte Leitung nach außen weitergeleitet wurden. Nachdem unser Ermittler im Zuge der weiteren Ermittlung Augenzeuge wurde, wie zudem CDs und externe Festplatten mit geheimen Daten an unternehmensfremde Personen überreicht wurden, war die Sachlage klar. Nicht zuletzt ergab unsere Ermittlung, dass diese Personen bereits aufgrund Computerkriminalität im Visier der Kriminalpolizei standen.

Detektiv sichert Beweise

Sämtliche rechtswidrige Machenschaften wurden durch unseren Detektiv sorgfältig dokumentiert und per Videoaufnahme festgehalten. Sowohl der kriminelle Mitarbeiter wie auch seine Komplizen konnten auf diese Weise dingfest gemacht werden. Das Ergebnis der Beobachtungen und Ermittlungen Detektei A.M.G. DETEKTIV AG spielten wir der Kriminalpolizei zu, welche die Täter wegen Computerkriminalität und Wirtschaftsspionage in Gewahrsam nahm. Unsere Beweissammlung war hierbei derart erdrückend, dass keine Zweifel an der Schuldhaftigkeit der Verbrecher aufkam. Auch vor Gericht erwies sich unsere Ermittlung und Dokumentation als unwiderlegbar. Dank der minutiösen Beobachtung und der schnell durchgeführten Ermittlung seitens unseres Teams an Detektiven, konnte verhindert werden, dass weitere hochbrisante Informationen in fremde Hände gelangten.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *