*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Eppingen: A.M.G. DETEKTIV AG beweist eheliche Untreue

In der baden-württembergischen Stadt Eppingen setzte sich eine Frau mittleren Alters mit der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG in Verbindung. Seit längerem hegte sie den Verdacht, dass ihr Ehemann eine außereheliche Affäre hatte bzw. fremd ging. 

Die Heirat des Ehepaares aus Eppingen lag über zehn Jahre zurück. Die Ehefrau beschrieb ihre Ehe als harmonisch, wenn auch nicht mehr so überschwänglich und leidenschaftlich wie zu Beginn. In den letzten Monaten allerdings war ihr Mann relativ selten daheim, ohne jedoch Gründe dafür anzugeben. Die Privatdetektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG, in Eppingen angekommen, starteten mit einer Observation bzw. Beobachtung.

Verdächtig: Außendiensttermine des Eppingers mit dem immergleichen Ziel

Die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG folgten dem Ehemann auf seinem Weg von der ehelichen Wohnung zu seinem Arbeitsplatz nahe Eppingen. In der Mittagspause speiste er in einem kleinen Restaurant, danach kehrte er in seinen Betrieb zurück. Abends tätigte er manchmal kleine Einkäufe und fuhr danach in die eheliche Wohnung. Gelegentlich hatte er auch im Außendienst zu tun und hier erhärtete sich erstmals der Verdacht der Untreue. Die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG fanden heraus, dass der Ehemann ein Einfamilienhaus in der näheren Umgebung von Eppingen besonders häufig ansteuerte. Stets öffnete ihm eine junge Frau die Tür. 

Besonders dreister Fall von Ehebruch in Eppingen!

Recherchen der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG ergaben erstens den Namen der Frau und zweitens, dass als Vater ihres erst vor wenigen Monaten geborenen Kindes tatsächlich der verdächtige Ehemann aus Eppingen eingetragen war. Die eheliche Untreue war damit erwiesen. Die Privatdetektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG überbrachten die Information der betrogenen Ehefrau, die mit diesen Fakten vollkommen überfordert war und zusammenbrach.

Als sie sich einige Tage später von dem Schock erholt hatte, konfrontierte sie ihren Mann in Eppingen mit den gesammelten Informationen der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG. Er gab die Untreue zu und sagte zudem, dass er mit Frau N. bereits seit fast zwei Jahren ein Verhältnis zu haben und nun Vater eines Sohnes zu sein. Die Auftraggeberin trennte sich daraufhin sofort von ihrem untreuen Mann und warf ihn aus der Wohnung.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *