*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Mobbing in Rödermark: Aus Liebe am Arbeitsplatz wird Hass

Alexander R., ein 40-jähriger Angestellter aus Rödermark weiß, dass Mobbing schwerwiegende psychische, aber auch berufliche Folgen nach sich ziehen kann. Er hatte schwer mit Mobbing zu kämpfen, als er sich an unsere Detektive der DETEKTIV AG wand. Seine Probleme fingen im Grunde bereits vor zwei Jahren an, als er an seinem Arbeitsplatz ein Verhältnis mit einer Kollegin anfing. Aus diesem Verhältnis wurde im Laufe der Zeit eine feste Beziehung.

Liebe wird zu Mobbing

Als Alexander R. und seine Freundin jedoch zusammenzogen, stelle sich für ihn bald heraus, dass die große Liebe nicht die Differenzen, die sich durch das Zusammenleben herauskristallisierten, überspielen konnte, sodass er die Beziehung beendete. Ab dem Zeitpunkt wurde der tägliche Gang zur Arbeit für ihn zur Tortur. Die ehemalige Lebensgefährtin verbreitete unter ihren Kollegen Lügen, sie berichtete, er sei fremdgegangen und wäre sogar handgreiflich geworden.

Mann aus Rödermark hält den Zustand nicht aus

Da sie ohnehin das bessere Verhältnis zu den anderen Mitarbeitern hatte, schenkten diese ihr mehr Vertrauen. Auf der Arbeit wurde er nicht mehr beachtet und mit bösen Blicken gestraft. Dem psychischen Druck konnte er bald nicht mehr standhalten, die Kündigung seinerseits war die Folge. Schnell fand er einen neuen Arbeitsplatz und hatte die Hoffnung, dass ein Neustart auch seiner Seele gut tun würde.

Mobbing geht weiter – Detektive sollen Beobachtungen und Ermittlungen anstellen

Zunächst fühlte Alexander R. sich sehr wohl und verstand sich mit den neuen Kollegen. Ab der dritten Woche aber herrschten wieder dieselben Probleme wie am alten Arbeitsplatz. Schlimmer noch: Seine Autoreifen wurden zerstochen und böse, anonyme Nachrichten fanden sich auf seinem Schreibtisch. Er sah ein, dass er Hilfe benötigte und suchte die Detektive der DETEKTIV AG in Rödermark auf. Er wollte wissen, warum sich die Situation erneut zugespitzt hatte und Beweise darüber erlangen, wer dafür verantwortlich  war.

Beobachtungen erbringen Beweise : Exfreundin ist erneut Anstifterin von Mobbing am Arbeitsplatz

Wie unser Auftraggeber hatten unsere Detektive natürlich als Erstes die ehemalige Freundin unter Verdacht. Es galt Ermittlungen und Beobachtungen anzustellen und Beweise für einen Zusammenhang zwischen der Frau und dem neuen Arbeitsplatz zu finden. Unsere Detektive konnten in Erfahrung bringen, dass eine der neuen Mitarbeiterinnen im selben Mietshaus in Rödermark wohnte wie die Exfreundin. Beweise für eine Verbindung waren erbracht, nun mussten Ermittlungen und Beobachtungen angestellt werden, die belegen konnten, dass dieser Zusammenhang für das erneute Mobbing verantwortlich war. Unter Einsatz technischer Hilfsmittel und ausführlichen Beobachtungen wurde das Ziel von unseren Detektiven erreicht, sodass der Klient aus Rödermark handfeste Beweise über die Mobbinganstifterin in der Hand hatte und rechtliche Schritte einleiten konnte.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *