*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Ober-Ramstadt: Detektive bewahren Braut vor schwerem Fehler

Eine junge Frau suchte vor einigen Monaten unsere Detektei auf, da sie Zweifel an der Aufrichtigkeit ihres Verlobten hatte. Nach eigenen Angaben der besorgten Verlobten war das Paar erst wenige Wochen zusammen, bevor der verliebte Mann um ihre Hand anhielt. Völlig übermannt von ihren Gefühlen willigte sie in den Antrag ein, obwohl ihr das Drängen auf eine möglichst rasche Hochzeit zu diesem Zeitpunkt schon komisch vorkam. In den folgenden Wochen kehrte der Mann immer später nach Hause zurück, besaß mehrere Handys und lieh sich sehr viel Geld von seiner Verlobten. Um mehr über die Gründe für das merkwürdige Verhalten ihres Verlobten heraus zu finden, engagierte die Braut in spe die Detektive der Detektiv AG, um diskrete Nachforschungen über den Mann anzustellen.

Erste Beobachtungen in Ober-Ramstadt warfen Fragen auf

Zunächst stellten die Detektive durch umfangreiche Beobachtungen und Observationen fest, dass der Verlobte jeden Tag kurz nach seiner Verlobten das Haus verließ. Doch nicht um wie angegeben, zu Bewerbungsgesprächen oder zum Arbeitsamt zu gehen, sondern um ausgedehnte Shopping Trips zu unternehmen. Auffällig war dabei, dass der Mann teure Kleider, Parfums und luxuriösen Schmuck kaufte. Die Detektive hefteten sich diskret an seine Fersen, damit sie ihn beim Fremdgehen erwischen oder diesen Verdacht aus der Welt räumen konnten.

Beobachtungen in Ober-Ramstadt enthüllten Unglaubliches

Die Ermittler unserer Detektei folgten dem umtriebigen Verlobten bis in ein Restaurant. Dort platzierten sie sich unauffällig an einem Nebentisch, um dem Gespräch mit der Verabredung des Mannes besser folgen zu können. Er traf sich mit einer jungen Dame, der er die tagsüber geshoppten Gegenstände vermachte. Die beiden küssten sich zur Begrüßung innig, was ein Fremdgehen des jungen Mannes zu bestätigen schien. Schockierend an der Unterhaltung des Paares war vor allen Dingen, dass die beiden sich ganz offen über die Verlobte des Mannes austauschten und sich über ihre Naivität zu amüsieren schienen. Dabei ging es vor allem um die finanzielle Großzügigkeit der Frau. Hinter der Affäre des Paares schien also mehr als nur bloßes Fremdgehen zu stecken.

Die Detektive aus Ober-Ramstadt präsentierten Auftraggeberin die Ergebnisse ihrer Beobachtungen

In einem Gespräch mit der Klientin stellten die Mitarbeiter der Detektiv AG der nervösen Frau ihre Ergebnisse vor. Zum einen konnten sie das Fremdgehen des Mannes bestätigen, konfrontierten die Frau aus Ober-Ramstadt aber zusätzlich noch mit den Beobachtungen, dass diese auch in finanzieller Hinsicht von ihrem Partner und dessen Geliebten ausgenutzt worden war. Aufgrund des Fremdgehens und des unerträglichen Vertrauensbruchs beendete unsere Klientin umgehend die Beziehung und wurde dadurch vermutlich vor einem folgeschweren Fehler bewahrt.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *