*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Odenwald: Versicherungsnehmerin wird Ende gesetzt

Eine Krankenversicherung aus der Stadt Erbach im Odenwaldkreis in Hessen beauftragte die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG wegen eines Verdachts auf Abrechnungsbetrug. Dabei handelte es sich konkret um einen Verdacht gegen eine Versicherungsnehmerin, deren  Krankheitsfälle immens zugenommen hatten.  Die verschiedenen Behandlungen waren außerdem kaum nachvollziehbar.

Die Detektei A.M.G. DETEKTIV AG schickte zwei Detektive nach Erbach, wo diese mit ihren Recherchen und Ermittlungen begannen. Sie starteten die Observation an der Wohnung der verdächtigten Frau. Dabei konnten die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG feststellen, dass sie nur selten Besuch bekam, jedoch häufig Bekannte für ein kurzes Gespräch auf der Straße traf. Auffällig war, dass es sich dabei immer um weiblichen Bekannten handelte, denen sie stets einen Umschlag in die Hand gab. Arztbesuche hingegen wurden nur sehr wenige registriert.

Versichertenkarte im Umlauf

Die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG folgten nun auch den Bekannten der Versicherungsnehmerin und stießen bald auf ein erstaunliches Ergebnis. Im Gegensatz zu ihr  suchten die bekannten Damen kurz nach den Treffen verschiedene Ärzte in Erbach auf. In der Tarnung als vermeintliche Patienten mussten die Privatermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG schließlich feststellen, dass die Frauen in den Arztpraxen in und um Erbach mit dem Namen der Versicherungsnehmerin angesprochen wurden. Durch einen Trick konnten die Detektive der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG einen Blick auf die Versicherungskarte erhaschen. Sie war tatsächlich auf die Verdächtige ausgestellt.

DETEKTEI AG deckt Betrug auf

Die Detektei A.M.G. DETEKTIV AG lieferte ihre Ermittlungsergebnisse an den Auftraggeber, die Krankenversicherung in Erbach. Diese sperrte sofort die Versichertenkarte ihrer dreisten Versicherungsnehmerin. Als nun eine der Bekannten die Versicherungskarte in einer Arztpraxis verwenden wollte, funktionierte diese nicht mehr. So konnten die Ermittler der Detektei A.M.G. DETEKTIV AG die Dame auf frischer Tat ertappen. Sie begleiteten die Frau zu dem Treffpunkt in Erbach, wo die Karte wieder an ihre Besitzerin zurückgehen sollte. Auch ein Mitarbeiter der Krankenversicherung fand sich am vereinbarten Treffpunkt ein. Der Abrechnungsbetrug war eindeutig erwiesen und die Versicherungsnehmerin überführt.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *