*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Östringen: Junger Mann wird von den Eltern überwacht

Ein junger Mann aus Östringen suchte vor einigen Wochen unsere Detektei auf. Er stammte aus einer wohlhabenden Familie, die sich nicht damit abfinden konnten, dass ihr Sohn sich gegen ein Studium und für eine Lehre zum Bäcker entschieden hatte. Erst kürzlich war der Mann aus dem nahe gelegenen Karlsruhe nach Östringen gezogen, um dem Einflussbereich seiner Familie zu entkommen. Doch in letzter Zeit hatte er vermehrt das Gefühl, dass seine Familie stets wusste wohin er gerade unterwegs war und mit wem er sich treffen wollte. Sein Vater erwartete ihn häufig an genau den Cafés und Geschäften, zu denen er unterwegs war. Daher befürchtete der junge Mann, dass er Opfer eines Lauschangriffs geworden war. Er bat daher die Mitarbeiter unserer Detektei, Ermittlungen diesbezüglich anzustellen und einen sicheren Abhörschutz für ihn zu installieren. Die Ermittler der Detektiv AG machten sich sofort ans Werk.

Beobachtungen und Ermittlungen führen schnell zum Ergebnis

Am nächsten Tag untersuchten unsere Ermittler die Wohnung gründlich, um mögliche Wanzen oder versteckte Kameras ausfindig zu machen. Die Lauschabwehr Untersuchungen ergaben, dass in jedem Zimmer der Wohnung, bis auf das Bad, technische Geräte versteckt waren, die Ton – und Bildmaterial aus der Wohnung sendeten. Unser Auftraggeber aus Östringen war geschockt und bat uns, nicht nur die vorhandenen Wanzen und Kameras aus seiner Wohnung zu entfernen, sondern auch Maßnahmen zur Lauschabwehr für ihn zu treffen.

Abhörschutz Maßnahmen werden angebracht und weitere Beobachtungen angestellt

Umgehend begannen unsere Detektei Mitarbeiter mit Hilfe von technischen Experten damit, die Wohnung unseres Klienten mit modernen Abhörschutz Gerätschaften auszustatten. Zudem bat der junge Mann uns noch darum, in den nächsten Tagen seine Wohnung im Auge zu behalten. Er wollte sehen, ob jemand aus seiner Familie sich unbefugt Zutritt zu seiner Wohnung verschaffte. Unsere Beobachtungen zeigten, dass sich kurz nachdem unser Auftraggeber die Wohnung verlassen hatte, bereits ein älterer Herr der Wohnung näherte. Er schien einen eigenen Schlüssel zu haben und betrat unbehelligt die Wohnung. Unsere Detektei Mitarbeiter fotografierten diesen Vorgang und informierten direkt den Mann aus Östringen. Schnell ergaben die weiteren Ermittlungen, dass es sich bei dem Mann um den Vater unseres Auftraggebers handelte. Damit waren unsere Beobachtungen vorerst abgeschlossen.

Lauschabwehr Fall und Abhörschutz Ermittlungen abgeschlossen

Unsere Lauschabwehr Ermittlungen gingen damit zu Ende, dass wir unserem Auftraggeber die Fotos von seinem Vater beim Betreten der Wohnung aushändigten. Er war sehr dankbar und dachte jetzt darüber nach, rechtliche Schritte gegen seine Familie einzuleiten. Ein wirklich erstaunlicher Mann.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *