*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Patentrechtsverletzung in Düsseldorf nachgewiesen

Patentrechtsverletzung in Düsseldorf nachgewiesen

Ein Unternehmer aus Düsseldorf bat unsere Detektiv AG um eine Ermittlung in Sachen Patentrecht. Der Entwickler hatte ein medizintechnisches Produkt entwickelt, das er zum Patent anmelden wollte. Die geplante Ermittlung durch unsere Detektiv AG sollte sicherstellen, dass das Produkt im Vorfeld nicht von einem Konkurrenzunternehmen zum Patent angemeldet wurde. Unser Mandant aus Düsseldorf musste eine derartige Erfahrung bereit mehrmals machen. Seine neueste Entwicklung wurde alleine von ihm, in seinem Privathaus entworfen. Niemand seiner Angestellten hatte Zutritt zu dem Haus. Die Entwicklung war vollkommen unbekannt und einzigartig. Die Anmeldung zum Patentrecht würde aber nicht zu verheimlichen sein, daher bat uns unser Mandant aus Düsseldorf um eine gezielte Ermittlung.
 

Das Patentrecht konnte geschützt werden

 

Unser Mandant aus Düsseldorf konnte in seinem Unternehmen einfach nicht mehr entspannt arbeiten, weil er immer Angst vor Spionen haben musste. Das konnte so nicht weiter gehen, daher wollte unser Detektiv, der die Ermittlung in Sachen Patentrecht leitete, die undichte Stelle im Unternehmen enttarnen. Unserem Mandanten fiel es nicht schwer, die technischen Daten und die Optik des neuen Produkts so zu verfälschen, dass es nicht funktionieren würde. Erst, als diese Täuschung im Firmencomputer perfekt war, machte er sich gemeinsam mit dem Detektiv, der die Ermittlung leitete, an die wirkliche Anmeldung zum Patentrecht. Zwei unserer Detektive wurden in das Unternehmen eingeschleust, um die Tätigkeiten der Angestellten unseres Mandanten zu überwachen. Einem unserer Mitarbeiter fiel auf, dass ein Kollege mit fadenscheinigen Begründungen an dem Abend Überstunden machte, als die neue Produktvorstellung angekündigt wurde.

Nach Beendigung der offiziellen Arbeitszeit hatten sich unsere Detektive im Unternehmensgebäude versteckt. Offensichtlich war dem betrügerischen Mitarbeiter klar geworden, dass die vorherigen Ausspitzelungen seines Chefs aufgefallen waren. Deshalb nutze er nun eine andere Taktik. 
 

Mitarbeiter der Detektiv AG wurden Zeugen eines dreisten Diebstahls  

 

Im Laufe des Abends fuhr ein Lieferwagen vor. Der verdächtige Angestellte öffnete das Werkstor und ließ die Unbekannten ins Gebäude. Sie entwendeten mit brutaler Gewalt den Safe, in dem der gefälschte Prototyp gelagert war. Die Computer, mit den gefälschten Bauplänen hatte der Angestellte unseres Mandanten aus Düsseldorf bereits demontiert. Bevor die dreisten Diebe das Firmengrundstück verließen, schlugen sie noch den betrügerischen Angestellten bewusstlos.

Dank der umfangreichen Ermittlung unserer Detektiv AG konnte das neue Produkt unseres Mandanten aus Düsseldorf erfolgreich mit dem Patentrecht geschützt werden. Der betrügerische Angestellte und seine Freunde wurden aufgrund der Beobachtungen und Beweise unserer Detektive überführt.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *