*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Rastatt: Detektive suchen nach 15-jähriger Ausreißerin

Die besorgten Eltern eines 15-jährigen Mädchens beauftragten unsere Detektive mit dem Auffinden ihrer Tochter. Nach einem Streit mit der Mutter hatte das Mädchen das Haus verlassen. Die Mutter war davon ausgegangen, dass ihre Tochter sich auf den Weg zur Schule gemacht hatte. Sie hatte sich zunächst keine Gedanken über den Verbleib ihrer Tochter gemacht, da es nicht zum ersten Mal zu einer Auseinandersetzung mit der pubertierenden Jugendlichen gekommen war. Es kam zwischen den Eltern und dem Teenager immer wieder zu Streitigkeiten über den Umgang des Mädchens mit einem jungen Mann. Der 17-jährige Freund des Mädchens hatte seine Ausbildung abgebrochen und lebte seit einiger Zeit auf der Straße.

Umgangsverbot der Eltern mit Freund trieb Mädchen aus dem Haus

Die Beziehung der Tochter zu ihrem obdachlosen Freund bestand seit ungefähr einem halben Jahr, bevor die Jugendliche verschwand. Als das Mädchen nicht wie gewohnt nachmittags nach Hause kam, bekam die Mutter das erste Mal Bedenken, dass etwas nicht stimmen könnte. Mehrere Versuche die Tochter über ihr Handy zu erreichen, blieben unbeantwortet. Erkundigungen bei Schulfreunden ergaben, dass die Jugendliche schon am Morgen nicht in der Schule aufgetaucht war. Weitere Anfragen bei Freunden, Verwandten und Bekannten des Mädchens führten zu keinem Ergebnis. Am Abend gaben die Eltern eine Vermisstenanzeige bei der zuständigen Polizeidienststelle auf. Eine Woche nach der erfolglosen Suche nach dem Mädchen, beauftragten die Eltern unsere Detektei mit der Suche nach ihrer Tochter. 

Detektive finden Teenager gerade noch rechtzeitig vor geplanter Auswanderung nach Frankreich

Unverzüglich nach der Auftragserteilung begannen unsere Detektive mit ihren Ermittlungen. Durch Befragungen und Observationen des ehemaligen Umfelds des jugendlichen Paares konnten unsere Detektive erste Hinweise ermitteln. Die Spuren der beiden jugendlichen Ausreißer führten über verschiedene Orte nach Stuttgart. Das junge Paar hatte ein paar Tage auf der Straße gelebt. Letztendlich konnten unsere Detektive aufdecken, dass die Jugendlichen eine Unterkunft bei einem ehemaligen Obdachlosen gefunden hatten. Der 26-jährige Mann hatte die beiden in seiner Wohnung aufgenommen. Gerade noch rechtzeitig konnte der Aufenthaltsort der Tochter unserer Mandanten ermittelt werden.  Es stellte sich heraus, dass die Teenager gemeinsam mit ihrem erwachsenen Freund eine Auswanderung in das südliche Frankreich geplant hatten. Die drei Auswanderer wollten mit einem geliehenen Auto über die nahe gelegene Grenze fahren. Um starten zu können, wollten sie sich in der Innenstadt von Stuttgart ein paar Tage lang noch etwas Geld für die Benzinkosten erbetteln. Die besorgten Eltern waren froh, dass unsere Detektive den Aufenthalt ihrer Tochter rechtzeitig vor der geplanten Auswanderung ermittelten.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *