*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Rüsselsheim: Spezialisten gegen Computerkriminalität im Einsatz

In Rüsselsheim wandte sich eine verzweifelte junge Frau an die Detektiv AG und bat um schnellstmögliche Hilfe. Sie hatte Bilder von sich auf einem Social-Media Portal im Internet entdeckt, die sie selbst dort nicht eingestellt hatte und auch nicht veröffentlichen wollte. Die Bilder zeigten die junge Frau in sehr intimen Situationen und die Angelegenheit war ihr sehr peinlich. Zunächst hatte sie versucht die veröffentlichten Fotos auf den Portalen löschen zu lassen, aber es tauchten immer wieder neue Fotos auf. Als sie sich an unsere Detektei wandte, wusste sie sich kaum noch einen Rat, wie sie den Datendiebstahl verhindern konnte. Sie konnte sich nicht vorstellen, wer überhaupt der Übeltäter war, der ihr so schaden wollte und ihre Fotos ohne ihre Zustimmung im Internet verbreitete. 

Detektiv AG hilft einer verzweifelten jungen Frau aus Rüsselsheim in einem Fall von Datendiebstahl 

Ähnliche Fälle sind in der Computerkriminalität keine Seltenheit. Die Opfer schämen sich sehr und stehen dem Datendiebstahl auch recht hilflos gegenüber. Unsere Detektei begann damit, das Umfeld der jungen Frau durch Ermittlungen und Beobachtungen genauer einzugrenzen. Sehr häufig stehen hinter diesen Attacken an Computerkriminalität recht gut bekannte oder nahestehende Personen der Opfer. Auch die Frage, von welchem digitalen Gerät der jungen Frau diese Fotos in das Internet gelangen konnten, musste als erstes von der Detektei geklärt werden. 

Ermittlungen und Beobachtungen zeigen, dass nicht selten nahestehende Personen hinter dieser Art Computerkriminalität stecken

Der Detektiv ermittelte, dass die Fotos der jungen Frau auf ihrem Handy eingespeichert waren und, dass diese nur in das Internet verbreitet werden konnten, wenn der Täter sich einen Zugang zu ihrem Smartphone verschaffte. Zunächst hatte die junge Frau auch einen Hackerangriff von außen auf das Smartphone vermutet. Aber es war durch entsprechende Programme und eine Firewall zu gut vor Computerkriminalität geschützt, als dass ein Datendiebstahl von außen vorliegen konnte. 

Detektiv AG überführt durch Ermittlungen und Beobachtungen im engen Umfeld eine Freundin des Opfers als Täterin

Die junge Frau stellte den Detektiv der Detektiv AG ihren Verwandten und Bekannten als einen neuen Arbeitskollegen und Freund vor. Es dauerte nicht sehr lange, bis der unbefugte Zugriff auf das Smartphone und damit auf ihre darauf gespeicherten Fotos aufgeklärt werden konnte. Der mögliche Personenkreis und die Orte des unbefugten Zugriffs wurden stark eingegrenzt, dadurch konnte der Detektiv der Detektei durch seine Ermittlungen und Beobachtungen eine Freundin der jungen Frau ermitteln. Bei Befragungen durch den Detektiv stellte sich starke Eifersucht als Motiv für den Datendiebstahl heraus.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *