*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Schuldnerermittlung: Alleinerziehende in Taunusstein ausfindig gemacht

Aus dem schönen Taunusstein erhielten die Detektive den Hilferuf einer sympathischen, älteren Dame. Diese hatte ihre Kellerwohnung für kleines Geld an eine junge Mutter und ihr Kind vermietet, weil sie Mitleid mit der alleinerziehenden Frau hatte. Da die ältere Dame nicht gut zu Fuß war, hatte sie seit der Vermietung kein Fuß mehr in die Kellerwohnung gesetzt. Als die Vermieterin jedoch drei Monate lang kein Geld mehr von ihrer Untermieterin erhalten hatte, quälte sie sich auf ihren Stöcken hinab in die Wohnung, nur um sie völlig verwüstet vorzufinden. Überall lag Müll, die Möbel waren beschädigt und die Elektro Geräte waren verschwunden. Unsere Auftraggeberin war Opfer eines Mietnomaden geworden. Die Frau aus Taunusstein bat unsere Detektive darum, Ermittlungen in dieser Sache für sie anzustellen.

Beobachtungen beginnen an einer Schule

Um herauszufinden, wohin die Mietnomaden weiter gezogen sind, stellten unsere Detektive Ermittlungen an der Schule des Jungen an, der mit seiner Mutter in der verwüsteten Wohnung gelebt hatte. Ein paar Schulkameraden des Jungen erzählten unseren Detektiven, dass ihr Freund mit seiner Mutter zum Großvater nach Frankfurt gezogen sei. Eines der Kinder konnte unsere Detektive sogar mit der Adresse des Großvaters versorgen, da es eine Brieffreundschaft zu dem Jungen aufrecht erhielt. Daher verlagerten unsere Ermittler ihre Beobachtungen nach Frankfurt.

Mietnomaden Ermittlungen in Frankfurt sind erfolgreich

Die Mitarbeiter der Detektiv AG mussten ihre Beobachtungen nicht lange weiter führen, bevor sie erste Ergebnisse erzielten. Die Zielperson befand sich tatsächlich in der Wohnung ihres Vaters und schien sich dort häuslich einzurichten. Unsere Ermittler informierten sofort die Zielperson und auch die Behörden, da bereits ein Ermittlungsverfahren gegen die junge Frau lief. Da die Frau aufgrund ihrer Mietnomaden Aktivitäten schon Polizei bekannt war, warteten unsere Ermittler ab, bis der Gerichtsvollzieher an die Tür unserer Zielperson klopfte. Anschließend statteten sie der Auftraggeberin aus Taunusstein Bericht.

Großvater kam für den Schaden auf

Einige Zeit nach dem Ende unserer Ermittlungen rief die Frau aus Taunusstein uns noch einmal an, um uns über die neuesten Entwicklungen zu informieren. Durch unsere erfolgreichen Beobachtungen hatte sich der Vater der Mietnomadin dazu bereit erklärt den Schaden am Mietobjekt zu ersetzen, sowie die noch ausstehenden Mietforderungen zu begleichen. 

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *