*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Untreue in Ladenburg: Detektive beobachten Nageldesignerin

Ein 37-jähriger Versicherungsmakler aus Ladenburg bat unsere erfahrenen Ermittler um eine Unterredung, da er sich der Treue seiner Verlobten nicht vollständig sicher war. Nach etwa zwei Jahren Beziehungsglück hatte er der fünf Jahre jüngeren Nageldesignerin wenige Wochen zuvor einen Heiratsantrag gemacht, den diese auch überglücklich angenommen hatte. Allerdings waren aus dem Freundeskreis in der Folge mehrere zweideutige Äußerungen ans Ohr des Bräutigams gedrungen, die auf die vermeintliche Untreue der Partnerin anspielten. Der verunsicherte Auftraggeber wollte deshalb über einen Zeitraum von etwa einer Woche hinweg den üblichen Tagesablauf seiner Verlobten von verdeckten Ermittlern begleiten und so im Idealfall seine unschönen Verdachtsmomente ausräumen lassen.

Erfahrene Privatdetektive folgen der Verdächtigen unerkannt durch Ladenburg und Umgebung

Die selbstständige Nageldesignerin verfügte über keine eigenen Räumlichkeiten für ihr Gewerbe, sondern erledigte sämtliche Dienstleistungen direkt vor Ort in den Wohnungen und Häusern der vorwiegend weiblichen Kunden. Eine Zusatzausbildung als medizinische Fußpflegerin sorgte dafür, dass die der Untreue verdächtigte Dame überhaupt auch Männer zu ihrem regelmäßigen Kundenkreis zählen konnte. Am ersten Vormittag der verdeckten Beobachtungen in Ladenburg schien es sich bei den aufgesuchten Kundinnen ausschließlich um Hausfrauen zu handeln. Interessanter wurde es für die Ermittler der Detektiv AG am späteren Nachmittag, zwischen 16:00 und 19:00 Uhr suchte die Beobachtete hintereinander auch insgesamt drei Männer in deren Privatwohnungen in Ladenburg auf. Es ergaben sich zwar zunächst keine offensichtlichen Hinweise auf sexuelle Vorkommnisse, die zwischen 40 und 50 Jahre alten Männer waren als Zielgruppe für die medizinische Fußpflege allerdings eher ungewöhnlich.

Untreue in Ladenburg entpuppt sich als illegale Prostitution

Nach einwöchigen Beobachtungen vor Ort in Ladenburg waren sich unsere Detektive durchaus sicher, dass der Verdacht einer fortgesetzten Untreue der Beobachteten durchaus begründet war. Immerhin zählten auffällig viele Männer zum Kundenkreis der mobilen Nageldesignerin und Fußpflegerin. Gewissheit ergab sich schließlich durch einen Gaststättenbesuch in Ladenburg, bei dem unsere Detektive zu späterer Stunde an der Bar einen Kunden der Verdächtigen in ein Gespräch verwickeln konnte. Auf die Frage nach offenherzigen Damen im Ort entgegnete dieser, dass man untertags jederzeit kurzfristig die Dienste einer überdurchschnittlich attraktiven Fußpflegerin in Anspruch nehmen könnte. Unsere Ermittler konfrontierten den Auftraggeber aus Ladenburg am folgenden Tag mit den gewonnenen Erkenntnissen, woraufhin es zu einer Aussprache mit der Verlobten kam. Dem Geständnis der bezüglich ihrer Untreue überführten Verlobten folgte die Auflösung der Verlobung durch den Auftraggeber, nachdem diese angegeben hatte, sich allein aufgrund ihres Finanzbedarfs für luxuriöse Shoppingtouren prostituiert zu haben.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *