*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Untreue von sportlichen Detektiven aufgedeckt

Bei ihren Einsätzen sind die Detektive unserer Privatdetektei trotz ihrer langjährigen Erfahrung auch immer wieder mit Situationen konfrontiert, die bei den Ermittlungen unkonventionelle Methoden erfordern. Ein misstrauischer Ehemann aus Hattersheim am Main kontaktierte unsere Detektei, nachdem ihm der Verdacht gekommen war, seine Frau könnte ihm untreu sein. Eigentlich schien in der Beziehung alles soweit perfekt zu laufen, zumal die 27-jährige Frau nach der Geburt des gemeinsamen Kindes geradezu verbissen Sport trieb, um ihre sportliche Figur von vor der Schwangerschaft schnell wieder zu erlangen. Allerdings hatte sich die Gattin des Auftraggebers einem Lauftreff aus Hattersheim am Main angeschlossen, mit dem sie an vier Abenden pro Woche eine Strecke von mindestens 15 Kilometern absolvierte. Das Komische daran war aber, dass die Frau nach ihrer Rückkehr vom Jogging nur selten richtig verschwitzt war. Meistens wirkte sie sogar, als hätte sie gerade frisch geduscht. Unser Auftraggeber wollte deshalb unsere Detektei damit beauftragen, diskrete Beobachtungen zu diesem an sich relativ unspezifischen Verdacht auf die Untreue seiner Frau anzustellen.
 

Privatdetektive nehmen ihre Laufschuhe mit nach Hattersheim am Main

Um dem Verdacht der Untreue in Hattersheim am Main zielgerichtet und unauffällig auf den Grund gehen zu können, nahmen zwei unserer erfahrenen Privatdetektive ihre Sportsachen mit in den hessischen Ort. Der Auftraggeber hatte bei seinem Erstkontakt mit unserer Detektei die üblichen Treffpunkte des informellen Lauftreffs von Hattersheim am Main angegeben. So konnte sich einer unserer erfahrenen Detektive an einem Dienstag abends um 18:00 Uhr in der Weilbacher Straße einfinden, von wo aus die Läuferinnen und Läufer üblicherweise zu ihren Joggingstrecken rund um die nahen Kiesgruben aufbrachen. Als sich unser Ermittler als interessierter Laufsportler ausgab, der neu nach Hattersheim am Main gezogen und über Nachbarn vom Lauftreff erfahren habe, schöpfte niemand Verdacht. Allerdings bog die Zielperson der Beobachtung zusammen mit zwei jungen Männern schon nach einem halben Kilometer in Sprintgeschwindigkeit davon, um schließlich auf eine andere Wegstrecke einzubiegen. Die anderen Läufer erklärten unserem Ermittler, dass die drei eben von der Geschwindigkeit und Laufstrecke der anderen unterfordert seien und regelmäßig Extra-Strecken im eigenen Tempo laufen würden. Ob die Ehefrau nun fremd ging oder nicht sollte am am Donnerstag unser zweiter Detektiv in Hattersheim am Main herausfinden. Unerkannt von der Gruppe musste er dem Trio in einiger Entfernung nachlaufen, um in Bezug auf den Verdacht der Untreue unverdächtig der sich abspaltenden Läufergruppe folgen zu können.
 

Freundschaft „plus“ im Lauftreff von Hattersheim am Main

Unser zweiter Privatdetektiv konnte beobachten, wie das Dreiergespann nach einer kurzen Wegstrecke in die Parkstraße einbog und dort durch ein Gartentor hindurch in den Garten hinter einem Einfamilienhaus lief. Durch ein nicht ganz so dichtes Stück der Hecke hindurch wurde unser Detektiv dort dann Zeuge eines Dreiers der untreuen Ehefrau mit den beiden „Läuferkollegen“. Die Ergebnisse der in diesem Fall ziemlich sportlichen Beobachtungen in Hattersheim am Main teilte unsere Detektei sofort dem Auftraggeber mit, der seine Frau bzgl. ihrer Untreue zur Rede stellen und an ihr Gewissen gegenüber dem gerade erst geborenen Kind in der gemeinsamen Beziehung appellierte.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *