*
Wir beraten Sie gerne
*Anrufweiterleitung zum nächsten Büro, Ortstarif.
0800 8448446
Kostenlose Hotline
24 Stunden - 365 Tage im Jahr
info@detektiv.ag
Jetzt anrufen Kontaktformular Rückrufservice WhatsApp Beratung
+49 172 8448446

Verdacht auf Lohnfortzahlungsbetrug in Griesheim bestätigt sich

In Griesheim wurden die Detektive der Detektiv AG von einem Bäckermeister beauftragt, in einem Fall von Lohnfortzahlungsbetrug zu ermitteln. Der Bäckermeister hatte den Verdacht, dass eine seiner angestellten Verkäuferinnen einer von ihm grundsätzlich nicht gestatteten Nebentätigkeit nachging. Die Frau hatte von ihrem Chef schon eine Abmahnung erhalten, als er feststellte, dass sie in ihrer Freizeit für ein Catering-Unternehmen arbeitete. Dieses Catering-Unternehmen betrieb auch eine hauseigene Bäckerei und war somit ein direktes Konkurrenzunternehmen zu der Bäckerei, bei der die Verkäuferin angestellt war. Seit geraumer Zeit häuften sich die Fehlzeiten aufgrund von Krankmeldungen bei der Bäckereifachangestellten. Diese Fehlzeiten betrafen auch oftmals die Wochenenden. So fehlte die Verkäuferin auch bei dem regelmäßigen Samstags- und Sonntagsverkauf. 

Detektive der Detektiv AG klären durch Ermittlungen und Beobachtungen Lohnfortzahlungsbetrug in Griesheim auf

Da die ausgeprägten Fehlzeiten der Angestellten sich immer wieder an den Wochenenden anhäuften, entstand bei dem Bäckermeister der unbestimmte Verdacht, dass sie weiterhin der nicht gestatteten Tätigkeit nachging. Das zu seiner Bäckerei im Wettbewerb stehende Catering-Unternehmen richtete besonders an den Wochenenden die kulinarische Versorgung von verschiedenen Veranstaltungen aus. Der Bäckermeister hatte seiner Bäckereifachangestellten die Nebentätigkeit bei dem Konkurrenzunternehmen untersagt, da er vermeiden wollte, dass Betriebsgeheimnisse, Rezepturen oder Kundenempfehlungen an das Catering-Unternehmen weitergegeben wurden. Sein Verdacht, dass seine Angestellte jetzt sogar während ihrer Krankschreibungen vielleicht für dieses Unternehmen tätig sein könnte, war somit besonders schwerwiegend. Nach nur wenigen Tagen der Ermittlungen und Beobachtungen konnten die Detektive der Detektiv AG Aufschluss in diesen Fall von Lohnfortzahlungsbetrug in Griesheim bringen. 

Bäckereinfachangestellte in Griesheim von Detektiven der Detektiv AG auf frischer Tat erwischt

Nur wenige Tage nach der Beauftragung der Detektive mit den Ermittlungen und Beobachtungen konnten die Beweise erbracht werden. Völlig unverhohlen arbeitete die Bäckereifachangestellte bei einer Veranstaltung im Griesheimer Kunsthaus auf einer Kunstausstellung. Bei der Vernissage wurde den Gästen von dem Catering-Unternehmen zubereitete Fingerfood-Snacks und Gebäckstücke gereicht. Die Bäckereifachangestellte versuchte sich zunächst herauszureden, dass sie keiner strengen Bettruhe unterlag und sich als Gast auf der Kunstausstellung aufhielt. Die Beobachtungen und Ermittlungen der Detektive der Detektiv AG konnten ihr den Lohnfortzahlungsbetrug dennoch zweifelsfrei nachweisen. Die Verkäuferin erhielt von dem Bäckermeister die fristlose Kündigung mit sofortiger Wirkung. Weiterhin hatte sie mit Konsequenzen aufgrund einer Anzeige bei ihrer Krankenkasse zu rechnen. Lohnfortzahlungsbetrug ist ein schwerwiegendes Vergehen. Nicht selten kann dieser Betrug kleineren Unternehmen in existenzbedrohende Situationen führen. Besonders schwerwiegend war für den Bäckermeister in diesem Fall auch der Vertrauensbruch seiner ehemaligen Mitarbeiterin durch die Weitergabe seiner Rezepte an das Catering-Unternehmen.

Schnell-Kontakt zu uns

Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, damit wir Ihnen zuverlässig antworten können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet und nur für die Beantwortung Ihrer Frage verwendet. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

    Datenschutzerklärung akzeptieren? *